Oman

Dhofar

Here you’ll find travel reports about Dhofar. Discover travel destinations in Oman of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Dhofar:

All Top Places in Dhofar

10 travelers at this place:

Get the app!

Post offline and never miss updates of friends with our free app.

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

New to FindPenguins?

Sign up free

  • Day20

    I like sardines, so when we got the opportunity to see them being harvested I was pumped. We met our guide Mohammed a little after 9. It is a half day tour of the area around Salalah Oman. We are driving east, up the coast in a Toyota Land Cruiser to Mirbat when we come upon a seagull convention on the beach beside us. All of us get out to see. Men are bringing in nets full of Sardines, transferring them to huge bags, and staggering with the heavy bags to the back of a truck where they are dumped. The truck teems with jumping fish, some of who escape, only to be snatched up by the sea gulls.

    Mirbat is an old trading post on the spice route from India, and we get some photos there. On the way back we stop at a Souk that specializes in local incenses and perfumes. Frankincense is the local specialty. Of course we buy something. I don't even know what it is, but it smells good. We all get back to the ship in time for lunch, spend the afternoon reading and later played shuffle board. Ya Shuffle board, what does that say? I don't know, but I had a good time. Cripes what does that say?
    Read more

  • Day20

    Our first impression of Salalah was clean, pretty and wealthy. The buildings are mostly of beautiful white/light sand colour stone. According to our driver most live in single family dwellings. These are 2-3 floors and are huge. A family consists of Mom and Dad, children and grandparents in one dwelling.

    Next we drove to Taqa where we found the sardines on the beach, followed by a view point that overlooked the town and we could watch for dolphins. Wrong day for that, no dolphins but gorgeous view.

    Now back in the car and we visited the ruins of Sumhuram (Khor Rori). This was an ancient outpost for the incense trade . It was considered the hub harbour for shipping of Frankincense between the Mediterranean Sea, Persian Gulf and India.

    Back in the car and off to Mirbat a small fishing village. There were some ruins which were described as the Mirbat Castle. This was the old city of Arabian horses and salve trade.

    Along the way we saw many camels, as herds in fields or simply walking on the highway. We finally stopped at Al Husn Souk. Liz and I did our best with the 30 minute time frame for shopping. Back to the ship for fun and games..
    Read more

  • Day95

    Den kurzen Aufenthalt in Salalah haben wir mit einem Ausflug zu den Wassergeysiren verbracht.

    Leider war die See so ruhig, das es eher Blaslöcher waren. Mehr als ein fauchen haben wir nicht erlebt. Die Landschaft hingegen war sehr schön, auch der Strand war atemberaubend. 😁 Nahezu weißer Sand und türkises Wasser. Wer hätte gedacht dass der Oman so schön ist? 😊

    Danach ging es durchs Land zu einer berühmten Grabstätte.Read more

  • Day95

    An der Grabstätte angekommen musste ich mich "leider" von der Gruppe entfernen. Während sich Cecily mit den anderen die Gebäude angeschaut hat, wurde ich von einem wilden Kamel angelockt, welches 2 Junge bei sich hatte. 🤣

    Nach der Besichtigung der Grabstätte ging es dann zur Suk, wo wir noch ein bisschen shoppen konnten. 😊
    Die Suks im Oman, speziell in Salalah sind überfüllt mit Weihrauch, der hier eine Jahrhunderte alte Tradition hat. 😊

    Nächster Halt, Jordanien!
    Read more

  • Day141

    Kaum ist man im Oman 🇴🇲schon sieht man sie, Dromedare! Man sieht sie überall an der Straße, in der Wüste, mitten auf dem highway 😄 ehr sieht mein ein Dromedar als Mensch. Sie sind hier die Hauptnutztiere, es gibt Fleisch, Milch und die Knochen werden zu Dosen verarbeitet und auch Schmuck. Ihr blicke sind Wesen sind dabei nur al zu witzig

  • Day55

    Hallo meine Lieben :)
    Heute war ich das erste mal nach Feierabend am Strand hier in Salalah :)
    Hier kommen nun die Momente auf , in denen man weiß das der Schritt der richtige war... Nach Feierabend zusammen am Strand sitzen und in den 2-3Meter hohen Wellen reiten ;)
    HIier muss man einfach die im Moment wenigen freien Momente geniesen und daraus Energie ziehen :)
    mir geht es schon viel besser.. inzwischen gibt es mehr Höhen wie tiefen :D viel Spaß beim Bilder schauen und bis bald - eure AnniRead more

  • Day95

    ruhige nachtfahrt ohne piratenüberfall in den grossen naturhafen der hauptstadt der weihrauchprovinz dhohar.
    die geplante stadtbesichtigung mit Moscheen, sultanpalästen , shouks etc. scheiterte bei vielen und auch uns
    an den geforderten preisen der taxen. 50 € je strecke und wagen für die 25 km zur innenstadt war uns einfach zuviel
    (am Ende einer Reise wird halt das Budget knapper). als alternative sind wird zu einem strandresort gefahren und
    haben dort den heissen tag an den Pools bzw. am menschenleeren breiten Sandstrand mit allen hotel-
    Annehmlichkeiten verbracht (s. fotos).
    kurz vor Mitternacht dann weiter der jemenitischen Küste entlang, um dann das rote Meer ganz bis ins jord.
    aqabar zu durchqueren, wo wir in 3 tagen einlaufen sollen.
    nach dem restprogramm war dies heute bereits die letzte strandepisode.

    martin
    Read more

  • Day16

    What can I say about Salalah?
    Not much it's crap, we actually did a ships tour to "The Souk" my god it was basically just a row of tatty shops, and we were supposed to spend 3 hours there.
    Not a chance Sue, Maz and myself jumped a taxi back to the ship after 30 minutes!!

You might also know this place by the following names:

Muḩāfaz̧at Z̧ufār, Muhafazat Zufar, Dhofar, محافظة ظفار

Sign up now