Dan Thomas

Follow my adventures on one of my tours around the globe! What really drives me is to learn from different cultures & what makes them happy. In between travels I am a freelance consultant managing projects all around Europe and sometimes the world.
  • Day45

    Kap der guten Hoffnung, Südafrika

    June 18, 2017 in South Africa ⋅ 🌙 13 °C

    Letzter echter Tag hier und der war echt gelungen. Mit einem Ausflug zum Kap der guten Hoffnung bei tollem Wetter. Auf dem Weg dorthin habe ich Pinguine gesehen, in der False Bay dann Belugawale und später Orcas welche sich an einem Kadaver gelabt haben. Leider sieht man auf den Fotos nur die vielen Wasserspritzer. Schwer den richtigen Moment zu erwischen.
    Jetzt genieße ich ein opulentes Abendmahl am Hafen von Kapstadt. Als Vorspeise gab's gegrillten Tintenfisch und als Hauptgang dann Keule vom Springbock. Morgen Abend geht dann der Flieger zurück 🛫
    Bis bald in der Heimat!
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day43

    Table Mountain, Kapstadt

    June 16, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 9 °C

    Kurzer Gruß aus Kapstadt. Stehe gerade hier oben und genieße die letzten Tage meiner Reise. Viele Grüße vom Tafelberg!

  • Day30

    Drakensberg, Südafrika

    June 3, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 18 °C

    Die Drakensberge sind eine Bergkette im Osten Südafrikas und Lesothos, welche wesentlich das Klima auf dem Kap bestimmen. Auf der Ostseite saftig grün regnet sich hier die Feuchtigkeit ab, dahinter erstreckt sich dann die Kalahari Wüste, welche so gut wie nie Regen zu sehen bekommt.
    Hier hatte ich zwei tolle Tage zum Wandern und konnte mich so ein wenig von der ganzen Sitzerei erholen. Bin ja nun schon eine ganze Weile unterwegs und habe schon ordentlich Kilometer zurückgelegt.Read more

  • Day25

    Kruger Nationalpark, Südafrika

    May 29, 2017 in South Africa ⋅ ⛅ 20 °C

    Zurück in Südafrika ging es erstmal weiter in den legendären Kruger Nationalpark. Der wohl bekannteste und am besten erschlossenste Park in Südafrika bietet nicht nur unglaublich viele Tierarten, sondern auch unheimlich gute Straßen sowie Hotels und Geschäfte.
    Womöglich das größte Ziel der meisten Afrikaurlauber ist es auch die sogenannten Big 5 (Rhino, Löwe, Leopard, Büffel und Elefant) einmal in freier Wildbahn zu sehen. Letzteren bekam ich dann auch erst im Kruger Park zu sehen. Leoparden sind unglaublich gut getarnt und nachtaktiv, deshalb habe ich ihn dann auch erst auf einem "Night Game Drive" kennenlernen dürfen.
    Besonderes Glück hatte ich die nahezu ausgerotteten Wildhunde zu entdecken die plötzlich mitten auf der Straße auftauchten. Ein wirklich tolles Erlebnis. Leider hatte ich nur einen Tag und eine Nacht Zeit. Gerne wäre ich noch länger geblieben und in den Norden des Parks gefahren um auch einmal Geparde zu sehen. Aber das hole ich dann beim nächsten Mal nach... Dafür gab es Affen, Pythons, Hyänen, Zebras, Elefanten, Impalas, Kudus, Antilopen und Krokodile und allerhand Raubvögel und Strauße zu sehen. Für jeden was dabei!
    Read more

  • Day2

    Apartheid, Mandela & Township

    May 6, 2017 in South Africa ⋅ 🌧 11 °C

    Am zweiten und dritten Tag in Kapstadt habe ich mich der anderen Seite von Südafrika gewidmet. Im Rahmen der damaligen Apartheid Gesetze wurden viele Einheimische vertrieben und in Townships / Shanti Towns zwangsumgesiedelt. Führende Oppositionelle und Freiheitskämpfer wurden verhaftet und isoliert. So habe ich mir an Tag 2 die Gefängnisinsel Robben Island angesehen, wo Nelson Mandela einen Großteil seiner Haft absitzen musste. Und seine kleine Zelle auch heute noch zur Besichtigung existiert.
    An Tag 3 bin ich dann in zwei dieser Townships gewesen, um mir ein genaueres Bild von den Lebensverhältnissen dort zu machen. Natürlich war ich in einem der Wellblech-Bars um dort das sehr nach Stärke schmeckende selbst-"gebraute", also eher teilfermentierte Bier aus dem Fass bzw aus der Milchkanne zu trinken. Der Lebensstandard ist teilweise erschreckend gering. Im Gegensatz dazu sind die Menschen sehr herzlich und stolz und haben gelernt das Beste aus ihrer Situation zu machen.
    Am Nachmittag bin ich nach einem BBQ in der Township Richtung Norden aufgebrochen und auf halbem Weg in der Wein- und Zitrusregion bei Cedarberg auf einem Weingut im Zelt untergekommen. Natürlich nicht ohne vorher die hausgemachten Weine zu verkosten 😜
    Ich habe mich hierzu einer zehnköpfigen Reisegruppe angeschlossen. Mehr dazu später.
    Heute geht es dann bereits über die Grenze nach Namibia in Richtung Wüste...
    Read more

  • Day1

    Cape Town

    May 5, 2017 in South Africa ⋅ ⛅ 16 °C

    Bin morgens um​ 10 Uhr im sonnigen Kapstadt angekommen und habe erstmal die Seele baumeln lassen. Unter anderem bei einem schönen Steak mit Blick auf den Tafelberg. Morgen schaue ich mir etwas Geschichte fürs gute Gewissen an. Dann geht es bereits los in Richtung Namibia...

Never miss updates of Dan Thomas with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android