Palestine
Dome of the Rock

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

20 travelers at this place

  • Day19

    Tempelberg

    February 25, 2019 in Palestine ⋅ ☀️ 7 °C

    Im Reiseführer hatten wir gelesen, dass sich am Tor zum Tempelberg durch intensive Polizei-Kontrollen, teilweise unangenehm lange Schlangen bilden können, deshalb machten wir uns zur gewohnten Uhrzeit früh am Morgen auf den Weg. Um kurz nach 7 Uhr waren dann auch die Straßen noch angenehm leer. Zu Fuß gelangten wir ziemlich schnell an die Klagemauer und von dort aus durch die "Polizei-Schleuse" (mit 0,0 Wartezeit) auf den Tempelberg und waren somit quasi über die Grenze nach Palästina eingereist. Der Felsendom mit seiner goldenen Kuppel zeigte sich in der Morgensonne in all seiner Pracht. Noch waren hier wenig Touristen unterwegs, was sich vermutlich bald ändern würde.Read more

  • Day8

    Jerusalem, Israel

    October 29, 2018 in Palestine ⋅ 🌙 22 °C

    Der Tempelberg (hebr. הר הבית Har haBait, arabisch الحرم الشريف al-haram asch-scharif, DMG al-ḥaram aš-šarīf ‚das edle Heiligtum‘) ist ein Hügel im Südostteil der Jerusalemer Altstadt, oberhalb des Kidrontales. Auf seinem Gipfel befindet sich ein künstliches Plateau, auf dem ursprünglich der Jerusalemer Tempel oder Salomonische Tempel und der nachfolgende Herodianische Tempel standen und auf dem sich heute der Felsendom befindet. Auf der südlichen Seite des Tempelberges steht die al-Aqṣā-Moschee. Der Tempelberg ist einer der umstrittensten heiligen Orte der Welt.Read more

  • Day8

    Cardo, Jerusalem

    October 29, 2018 in Palestine ⋅ 🌙 22 °C

    Der Cardo (griechisch: "Herz"), auch Cardo Maximus, von Jerusalem ist die heute in ihrem südlichen Teil streckenweise freigelegte ehemalige Hauptstraße aus römisch-byzantinischer Zeit. Der Cardo führte vom nördlichen Stadttor, dem heutigen Damaskustor, zum südlichen, dem jetzigen Misttor. Der Begriff Cardo im Allgemeinen bezeichnet die für das Stadtbild einer römischen bzw. byzantinischen Stadt typische, meist in Nord-Süd-Richtung verlaufende Hauptachse. Senkrecht auf dieser Hauptachse wurde oft, wie auch hier, eine in Ost-West-Richtung verlaufende Straße angelegt, der Decumanus, der vom westlichen Stadttor, dem heutigen Jaffator, zum Tempelberg nach Osten führte. Der Kreuzungspunkt dieser Hauptachsen war das Zentrum der Stadt.Read more

  • Day6

    Tempelberg

    December 31, 2018 in Palestine ⋅ 🌙 6 °C

    Da der Zugang zum Tempelberg für nicht Muslime zeitlich nur sehr eingeschränkt möglich ist, nutzen wir das morgendliche Zeitfenster - welches wir zuvor online recherchiert hatten - und besuchen den Tempelberg noch vor dem Frühstück. Was ken Problem ist, da unser Hotel unweit der Klagemauer liegt, in deren Nähe sich der einzige Zugang befindet, den wir als Nicht-Muslime benutzen dürfen.
    Nach den üblichen Sicherheitskontrollen gelangen wir auf das Gelände. Wir schauen uns den Felsendom und die Al-Aqsa-Moschee aus der Nähe an. Der Zugang wird uns (und allen anderen) leider nicht gestattet, Gründe hierfür nennt man uns keine. Dass das passieren kann, obwohl man sich im richtigen Zeitfenster befindet, hatten wir vorher gelesen, aber einen Versuch war es auf jeden Fall wert. Aber davon lassen wir uns die Laune nicht verderben, der Anblick ist auch von außen durchaus beeindruckend.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Dome of the Rock, Felsendom, قبة الصخرة, Cúpula de la Roca, Kalliomoskeija, Dôme du Rocher, כיפת הסלע, Cupola della Roccia, 岩のドーム, Templum Domini, Qubbat As-Sakhrah, Rotskoepel, Klippedomen, Kopuła na Skale, Cúpula da Rocha, Masjid Umar, Klippdomen

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now