Panama
Pianista

Here you’ll find travel reports about Pianista. Discover travel destinations in Panama of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

10 travelers at this place:

  • Day19

    Bambuda Castle

    July 27 in Panama ⋅ ☀️ 18 °C

    Guete Morge usem Bambuda Castle, em ‚beste‘ Hostel in Panama. Aber ja, das isches! Gester zerst es fenomenals Znacht gha, denn simer in Jacuzzi und denn hemers eus lah guet gah lah im Netflix Zimmer☺️ Das ufem Bild ischd Ussicht vom Balkon, excellente! 😍 es Dilemma hemer no gha und zwar gebts da e 11 stündigi Nachtwanderig ufde Vulkan, zwar sehr cool, aber sehr sehr hert au. Mir hend lang zögered, aber nachdem all gfunde hend seg en scheiss wills nacher bewölkt isch ohni Ussicht, hemer denkt, normal wandere langt au🤷🏼‍♀️ also los!Read more

  • Day19

    Eis riese Züg

    July 27 in Panama ⋅ ⛅ 19 °C

    Aso nur will mer nöd die gross Wanderig hend welle mache, gömer natürli nöd garnöd go wandere! Drum simer hüt Morge bi Sunneschi ufbroche, zum zum Stei Muzgo zcho füre Ussicht ufde Vulkan und de Pazifik. Mer hend denkt mer laufed hi, 8km. Nur het irgendwie fast niemert so gnau gwüsst wo das isch und d‘Beschribig het nöd ganz mitde Charte vom Hostel überi gstumme.. so hemer eus scho zig mal verlaufe und nachem Weg gfrögt vor de eigentlich Trek agfange het.. womeren endlich gfunde hend und no inen ZauberMusigYogaGugusGartepark inegstolpered sind und usversehe ine gated community (het soo vill Amis da!) ine sind und fast vom Wachhund attakiert worde sind (gahn niemeh dur sones Tor dure), simer froh gsi! 😅 ayayay! Mit Orange frisch vom Baum hemer denkt: herrlich, endlich! Doch plötzlich isch de Weg fertig gsi und eini het eus zuegschroue vode andere Hügelsite mer selled umchehre, mer sind falsch! 🤦🏽‍♀️ aso hemer das gmacht und sind de richtig ufe, wo uh steil isch und so 30 min gah sötti.. nach meh alsere Stund hemer denkt blased eus doch id Chappe und sind umkehrt, da mer das alles ja au wieder zrugg hend müsse🙄 alli sind iwie verwirrt gsi: nei aber isch imfall gad da obe, moll wükli! Mir stinkhessig, permanent hets eus umghaue bim abelaufe unds Hostel het eus dermasse ufgregt i dem Moment😂 es isch denn usecho dass 1. es Taxi eus bis 10 Minute devo entfernt het chöne anefahre🌚 und 2. de vom Hostel eus absichtlich en anderi Charte geh het als d‘Beschribig es seit, will de nöcher isch. Wow bravo. Janu mer hends lache nöd verlore und wasmer gseh hend, isch schön gsi. Aber glich, gofetami. 😂 ps: dlüt sind sehr nett!Read more

  • Day110

    Dem Regen entfliehen

    June 28 in Panama ⋅ ⛅ 23 °C

    Nach zwei weiteren Tagen Regen auf Isla Colón hatte ich genug und bin nach Boquete in die Berge aufgebrochen. Eine Bootsfahrt bei Regen ans Festland und vier Stunden Autofahrt später bin ich halbwegs trocken in Boquete angekommen.
    Hier wohne ich seit heute in einem kleinen Schloss, dem Bambuda Castle. 👸🏰 Ein Mann hatte seiner Frau dieses Schlösschen gebaut, es dann aber 2016 verkauft. Zwei kanadische Schulfreunde haben es in ein cooles Hostel verwandelt. Neben Schlafsälen gibt es auch kleine hügelartige Häuser, die an das Auenland erinnern... 🧙‍♂️🧝‍♀️
    Hier werde ich die nächsten Tage das wunderbare luftige, frische Klima genießen und den weltbesten (und teuersten) Kaffee verköstigen. ☕😋
    Read more

  • Day20

    Canyon

    July 28 in Panama ⋅ ⛅ 20 °C

    En gmüetliche Sunntig, bädele, Sunne tanke und d‘Natur gnüsse. Dezue e Beschallig vo 789563267 Hertz, es lebe der Reggaeton! 😂🙌🏽

  • Day6

    Jetzt aber wirklich: Wandern 1.0

    July 22 in Panama ⋅ ⛅ 20 °C

    Und das auch direkt so richtig richtig:
    Ca 18Uhr angekommen in Boquete im Bambuda Castle (ein Hostel, aber wie der Name schon sagt ein Schloss mit Pool, TV Raum & allem, was das Backpacker-Herz begehrt).
    19Uhr gemeinsames Abendessen - u.a. mit Theresa & Omid, die ich bereits in Panama City kennengelernt hab (übrigens beide in Köln studiert - klar:)), und danach hieß es auch schnell schlafen gehen. Denn: um kurz vor zwölf nachts ging der Wecker, um mit dem Shuttle zum Anfang des Vulkans zu fahren. Mit dabei noch Cynthia und Ben.
    Was haben wir uns da eigentlich überlegt.. :) wer steht freiwillig nachts auf, um 13km einen Vulkan von 2.000 auf 3.345m hochzuwandern? 😅 Puh, das zurzeit war ne ziemlich taffe Nummer - so unfassbar steil, und das eigentlich fast kontinuierlich, und das im Dunkeln (zum Glück mit 1a sexy Stirnlampe @Nina ;)). Nach ca. 5 Std waren wir oben - und da wars dann - es gibt keinen passenderen Begriff - arschkalt. Ich hatte alles an, was mein Rucksack so zu bieten hatte - inklusive Thermoleggings und Handschuhe. Ich glaube, ich muss mich da für Patagonien nochmal besser ausstatten 😅😅
    Aber: eine Belohnung gab's auch - zwar kein freier Blick, aber atemberaubender Sonnenaufgang: dunkelroter Himmel, Gewitter mittendrin, was ein Naturspektakel. Handy zum Fotos machen konnte man nur Sekundenweise rausnehmen (🥶🥶🥶) - aber ein bisschen kommt es auf den Bildern rüber :)
    Danach vier Stunden Abstieg, und nach Ankunft im Hostel die sehr wohlverdiente Jacuzzi Session mit Bierchen. Oha, hat das gut geschmeckt!!! :)
    Echt eine Erfahrung, richtig erlebnisreicher Tag, super Truppe (#jacuzzicrew;)), rundum zufrieden!
    Heute (24.07) bin ich schon mit der gleichen Truppe in Bocas del Torro angekommen - Strand, Meer, Inselhopping. Bericht folgt ☺️
    Read more

You might also know this place by the following names:

Pianista

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now