Paraguay
Río Acaray-mí

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day8

      Cataratas do Iguaçu BRASILIEN

      May 14, 2022 in Brazil ⋅ 🌧 17 °C

      Eigentlich wollten wir den Tag mit einer MOTO-TAXI Anreise beginnen. Also auch auf 4 Rädern, nur aufgeteilt auf 2 Kräder. Die fahren hier viel durch die Gegend, meist mit einem 2. Helm für den Beifahrer. UBER hat heute morgen aber nur PKWs. So starten wir mit Fernando Maurer, Großvater ein Maurer aus Old Germany. Herr Maurer wird uns morgen auch zum Flughafen bringen, es geht mit LATAM von IGUAÇU (IGU) über BRASILIA (BSB) nach NATAL (NAT). Bordkarten bereits im Handy, ach wie einfach ist das Fliegen geworden!
      Der Grund für die fehlenden MOTO-TAXIs könnte auch das Wetter sein, denn auch wieder das Handy verkündet Regen im Laufe des Tages!
      Alle Besucher, CAMELÔS genannt, starten die Tour am Besucherzentrum. Ein Doppeldeckerbuss bringt uns fast bis zu den Wasserfällen, und es fängt - wie angekündigt - an zu regnen. Erst ganz seicht, dann aber mit Blitz und Donner schon heftiger. Dazu unüberhörbar das Grollen der Fälle. Wir sind schließlich auf den direkten Weg in den Rachen des Teufels! GARGANTA DO DIABO, ein 2700 Meter breiter Canyon, 90 Meter tief. Nur dem Teufel wird ein solches Naturschauspiel gerecht.
      Unsere Regenjacken kommen zum Einsatz, viele andere "Kamele" erwerben Plastiküberzüge. Es ist ein warmer Regen, das Wasser durchspült die Sandalen und wir genießen den Tag...
      Read more

      Traveler

      Echt beeindruckend, danke fürs Video, ist nochmal lebendiger 🥰

      5/15/22Reply
      Traveler

      Was für Wassermassen 😯 das ist echt gigantisch! Da macht ihr wirklich eine tolle Reise, ob ich da jemals hinkomme? 🤔 Euch noch ganz viel Spaß

      5/15/22Reply
      Traveler

      Ein Traum 😍😍😍

      6/6/22Reply
       
    • Day12

      Foz do Iguacu

      July 10, 2022 in Brazil ⋅ ⛅ 28 °C

      Mostly a travel day. After a quick peak at the cabo frio beach, drove 2.5 hours back to the Rio airport, dropped off the car and boarded a flight to Foz do Iguacu, home of arguably the world's best waterfalls. To be continued.

      By the time i got out of the airport and to my hotel, it was after 4pm. No time to do anything touristy. But i did notice there was a beer garden near my hotel. Unfortunately there were no craft beers, so i stayed for one drink and left

      I walked towards a tap room a few blocks further and passed by multiple huge restaurants that were packed and loud with dj's and full of energy. Paid a couple dollars to get seated in one of them... had an amazing stew type meal with cut up steak absolutely drowning in gargonzola sauce. Ridiculously rich and savoury. But perhaps 10,000 calories too haha. I had no idea what i ordered at the time but it worked out.

      Eventually got to the tap room and they had an awesome craft beer list, so i got cozy in there for a while. Met Fernanda who is a doctor, and works just across the border in paraguay 🇵🇾. She couldn't stay long as she had a 36 hour shift the next morning. Thats not a typo. Wow.. canada labour code would not agree on that shift length at all. She said she has a shift like that once a month.

      Then wandered over to another spot with a live band and people dancing. I have never seen a sunday night like this anywhere. Last night in brazil, so i decided to enjoy the ambiance while it lasted despite needing to be up early for a big day. Why not, its a vacation.
      Read more

    • Day7

      Garganta del Diablo ARGENTINIEN

      May 13, 2022 in Brazil ⋅ ☀️ 21 °C

      In einer Kleinbahn tuckern wir fußschonend dem Teufel entgegen. Die Bahn ist voll besetzt, an den Aussichtspunkten ist aber kein großes Gedränge, besonders die Argentinier fallen durch ihre Freundlichkeit auf. Nicht nur viel tösendes Wasser, auch viel Flora & Fauna ist zu bestaunen!
      Verzückt bringt uns das Bähnchen wieder zurück, in einem Shop entdecken wir unsere ersten Ansichtskarten! Gleich 3 😁 verschiedene Motive!!
      Mit dem Taxi geht's zurück nach BRASILIA. An der Grenze müssen wir aussteigen, der elektronische Wächter kennt uns, wir müssen nur noch Impfnachweise erbringen. Dank Handyempfang auch kein Problem.
      Inzwischen ist der Norbert wieder juckig, hauptsächlich an den Füßen. Man sollte wohl doch nicht zuviel Haut zeigen. Aber ich hab inzwischen eine "Coceira"-Salbe!
      Apotheken gibt's hier mehr als Lebensmittelgeschäfte, viel mehr!
      Read more

      Traveler

      So viel Wasser 🥰

      5/13/22Reply
      Traveler

      Wunderschön🥰

      5/13/22Reply
      Traveler

      Wie schön 😍😍😍

      6/6/22Reply
       
    • Day1068

      Die Iguaçu Fälle und ne Menge Regen

      August 5, 2022 in Brazil ⋅ ☀️ 22 °C

      Von Bonito aus ging es für uns ziemlich früh los in Richtung Foz do Iguaçu, denn vor uns sollte ein langer Tag liegen. Drei Busse, 6 Chipstüten und 19 Stunden später kommen wir ziemlich zerstört in Foz an. Jaja die Distanzen in Brasilien sind schon echt nicht ohne. Kein Wunder, dass hier eigentlich jeder ins Flugzeug steigt, was für uns zwei Ökos aber nicht in Frage kommt 😜!

      Na ja, am Hostel angekommen konnten wir es kaum erwarten uns ins Bettchen zu kuscheln, mussten aber leider feststellen, dass der Gast vor uns wohl anscheinend ins Bettchen gepuschert hat, denn Christophs Seite war komplett feucht und roch nach Urin - Na wundervoll! Wir also um halb zwei Nachts wieder zum Typ an der Rezeption, der uns jedoch nur noch zwei Betten im Dorm anbieten konnte. Herrlich, nur eine weitere Person mit uns im Dorm, leider stellte sich der gute Kollege jedoch als Werbegesicht von STIHL heraus und sägte so unfassbar laut, dass ich es selbst mit Noisecancelling-Kopfhörern nicht ausgehalten habe. Während ich sowas eigentlich immer ganz gut ausblenden kann, machte dieser Typ es mir unmöglich zu schlafen. Nicht nur die Lautstärke war so enorm, dass Christoph und ich uns anschreien musste, sondern mit den Frequenzwechseln, die dieser Typ drauf hatte, hätte er ein ganzes Orchester abdecken können. Während Christoph mit unserem letzten paar Ohrstöpseln wacker die Stellung hielt, schnappte ich mir also alle Decken, die ich so finden konnte und hab dann in unserem anderen Zimmer auf dem Boden gepennt - Eigentlich ganz kuschelig und sogar unser Haustier "Schabi" hat mich in der Nacht in Ruhe gelassen und blieb brav in ihrer Ecke des Zimmers!

      Die Nacht und das Frühstück gabs am nächsten Morgen umsonst und wir bezogen ein anderes Hotel unmittelbar im Zentrum von Foz. Aber was machen wir eigentlich in Foz do Iguaçu an der Grenze zu Paraguay und Argentinien? Wir sind hier, um uns die Iguaçu Fälle und den Itaipu Staudamm anzusehen! Während die Iguaçu Fälle einfach nur wunderschön sind und ihre Wassermassen gigantisch wirken, ist es umso beeindruckender, dass durch nur zwei der zwanzig Turbinen des Itaipu Staudamms die selbe Wassermenge fließt, wie an den ganzen Iguaçu Wässerfällen zusammen. Hierbei produziert der Staudamm etwa ein Sechstel des Energiebedarfs von Brasilien und rund 70% von Paraguay komplett emissionsfrei 💚! Mit 14 Gigawatt Leistung, dh. 14 Millionen Menschen könnten sich zeitgleich die Haare föhnen, ist er einer der leistungsstärksten Staudämme der Welt! Für uns als Ingineure ist das einfach nur beeindruckend und somit ist der Itaipu Staudamm zurecht eines der Weltwunder der Moderne.
      Read more

      Traveler

      Um es mit den Wise Guys zu sagen: "Sommer ist, was in Deinem Kopf passiert" 😅🎶🎼

      8/6/22Reply
      Janina Lampe

      Hehe jetzt habe ich einen Ohrwurm!

      8/6/22Reply
      Traveler

      Was man von der brasilianischen Seite kaum sieht: Auf der Argentinischen Seite ist ein verzweigtes Netz aus kleinen Stegen und Brücken über die man fast über die gesamte Breite bis an die Wasserfälle rankommt. (Dropping some Knowledge 😇😅)

      8/6/22Reply
      Janina Lampe

      Hehe ja man könnte den Leuten auf der anderen Seite zuwinken!

      8/6/22Reply
      4 more comments
       
    • Day534

      Viel Wasser

      January 31, 2021 in Brazil ⋅ 🌧 24 °C

      Foz do Iguaçu ist eine kleine und recht gepflegte Stadt direkt an der Grenze zu Paraguay. Wir schauen uns mit erstaunlich wenigen anderen Touristen die Iguazu Wasserfälle an, was einerseits an dem regnerischen Wetter und andererseits an der Pandemie bedingten Begrenzung liegt. Unglaubliche Wassermassen ergiessen sich in einer malerischen Landschaft in die Tiefe.
      Ein anderes Highlight der Gegend ist das Dreiländereck, bei dem Brasilien, Paraguay und Argentinien aufeinandertreffen. Die politischen sind zugleich auch natürliche Grenzen, da sie durch breite Ströme gebildet werden. Der vom Wasserfall kommende Rio Iguaçu bildet die Grenze zwischen Argentinien und Brasilien und mündet in den Rio Paraná, der die Grenze zu Paraguay bildet.
      Die geschäftstüchtigen Brasilianer vermarkten das Dreiländereck sehr geschickt mit Show, Souvenirshop, Restaurants und Informationstafeln und wir treffen an dem lauen Abend an dem wir es besuchen fast mehr Touristen als an den weltberühmten Wasserfällen.
      Zwei Tage bevor wir nach Paraguay einreisen machen wir den PCR Corona Test. Zu unserer großen Erleichterung fällt er diesmal bei uns allen negativ aus und so überschreiten wir am 1. Februar die Brücke der Freundschaft nach Paraguay. Ohne Schwierigkeiten werden wir in das Herz Südamerikas, wie das Binnenland auch genannt wird, eingelassen. Hier befindet sich die Grenzstadt Ciudad del Este (Stadt des Ostens) von der aus wir den Bus quer durch das Land zur paraguayischen Hauptstadt Asunción nehmen.
      Read more

      Wo sind denn die ganzen diebischen Nasenbluten hin?🤔 [GABI]

      2/4/21Reply
      Traveler

      Krass 😳

      2/6/21Reply
       
    • Day7

      Ciudad del Este

      November 13, 2022 in Paraguay ⋅ 🌧 22 °C

      Nochere spannende Party-Nacht hemmer üs höt Morge chli meh Schlof gönnt. 😴 S' Ziel vom Tag esch gsii, s Zmorge ned verpasse - das hemmer natürli erreicht ond hend am Zmorgebuffet nomol rechtig zuegschlage. 😋 Wäg de schlächte Wätterprognose esch e gmüetliche Sonntig agseit gsi. 🛋 Ziit esch vergange wie im Flog ond scho hemmer üs ofe Wäg zode Bushaltestell gmacht. Mir hend üs scho gfreut, hemmer e früehnere Bus verwötscht, aber chorz nochem Iistige esch d' Freud schnell vergange gsi. 😨 I dem verrauchte ond verlotterte Bus hemmer ned welle die nöchste 6h verbrenge, drom semmer chorzerhand usgstege ond hend anere verlassene Tankstell bi Kilometer 10 of üse eigentlechi Bus gwartet. ⛽️ Det hemmer es paar kurligi Gstalte atroffe.🤠 Mit dütlich meh Komfort esches de zrog gange noch Asuncíon, wo mir scho härzlech empfange worde send.🌇Read more

    • Day101

      Parque das aves, Brasil

      March 15, 2022 in Brazil ⋅ ⛅ 27 °C

      J101 suite (15 Mars) : Nous profitons de notre rapide excursion en terre brésilienne 🇧🇷 pour nous rendre au Parque Das Aves, sanctuaire et refuge pour oiseaux 🐦. Au total, on dénombre pas moins de 130 espèces tropicales différentes, toutes plus colorées les unes que les autres. Les 1300 volatiles évoluent, en semi liberté, dans des volières immenses qui se fondent dans la forêt tropicale 🌿.

      Nous avons adoré la végétation luxuriante, les couleurs vives des fleurs et l'atmosphère paisible qui se dégage du lieu🧘‍♀️. La plupart des animaux présents ici sont des espèces protégées ou en danger ⚠️ que le parc tente de reproduire mais également des oiseaux sauvés du traffic et du braconnage .

      Nous ne voyons donc pas le temps passé entourés de ces perroquets Aras 🦜, des perruches, toucans, dendrocygnes, ibis rouge, chouettes 🦉, casoar et j'en passe...

      Malheureusement, les plus belles photos étaient sur l'appareil que l'on nous volera quelques jours plus tard 😡😭.

      #roadtrip #voyage #trip #travel #travelcouple #voyagerloin #traveltheworld #instavoyage #globetrotter #travellers #ameriquedusud #southamerica #exploreamerica #Argentine #Argentina #Brésil #brasilia #aventure #ontheroad #liveyourdream #buenosaires #fozdeiguacu #parquedosaves #oiseaux #perroquet #couleurs #nature
      Read more

      Traveler

      😍

      4/6/22Reply
      Traveler

      🤣

      4/6/22Reply
      Traveler

      magnifique 🥰😘

      4/6/22Reply
       
    • Day10

      Reisetag & Paraguay

      January 4 in Paraguay ⋅ ⛅ 26 °C

      Heute ging es von Rio über Sao Paulo nach Iguazu.
      Ein langer Reisetag, den wir mit einem Essen auf paraguanischer Seite ausklingen lassen.
      Unser Taxifahrer knöpft uns einiges ab, begleitet uns aber auch die ganze Zeit.
      Dass wir typisch paraguaianisch essen wollen sichert er zwar zu, aber setzt uns doch bei einem arabischen Restaurant ab. Schade aber lecker.
      Read more

    • Day23

      Iguazu - day 1

      January 26 in Brazil ⋅ ⛅ 26 °C

      Our trip around Brazil is coming to the end. We are sleeping till Saturday in Foz do Iguazu (the city on the Brazilian side of the waterfalls) before continuing our journey to the next country. From sightseeing point of view is today our last day in Brazil. We want in next 2 days explore the Iguazu waterfalls - largest waterfall system of the world. Waterfalls are right on the border between Brazil and Argentina with Brazil covering only about 20% of the falls. After breakfast, laundry and food shopping we were ready to start sightseeing. From the city it takes around 30 minutes to get to the visitor center of the waterfalls. We bought our tickets and departed with 11:00 bus to the waterfalls. The waterfalls are located 13km from the visitor center and there are shuttle buses included in the ticket price (+- 15€ per person). Once you get out of the bus there is a 1.4km long walk along different viewpoints. The views are since the beginning amazing but the views are getting every time better and you get every time much closer 👌🏼🇧🇷 the highlight is the walk on Devil’s throat. This part was quite packed and we got wet but it was incredible and totally worth it 😍. After some rest in visitor center we drove by bus back. As it was still early and we had some energy left we decided to visit the bird park right across the street. It’s actually more rescue center then the standard zoo and we really liked it. The walk takes around 1,5 hour and can be really well combined with the falls. We returned to our hotel happy and tired and decided to rest a bit for the rest of the day. It’s 36 degrees here right now and we are definitely not used to that 🥵Read more

    • Day22

      São Paulo

      January 25 in Brazil ⋅ ⛅ 27 °C

      Another night in the bus (this time I managed to take a picture of our business class bus seats) and we woke up in São Paulo. We got around 6 hours time to explore the city before heading to the airport. São Paulo has according to skyscanner where I always check the flight tickets 3 airports but the Airport Viracopos ist 120km away from São Paulo 😅😅 so it is same story as calling Memmingen Airport Munich West 🤣. Well back to the walk around São Paulo the town is huge, modern and in many ways it reminded us of Shanghai. Unfortunately you also see the poverty and lot of homeless people everywhere building out of trash shelters in the parks. We took Subway and drove to center to eat breakfast 😋 it was nice change to the hotel breakfasts (eggs, bread and fruit always 🤣) to order sth different. We walked around the city, entered 2 shopping malls which were closed due to celebration day (São Paulo celebrated today its 469 year anniversary), went to the cathedral and finished our tour in Food Market. Following Saša’s adviced I had to order local speciality mortadella sandwich 😋😍. The time in the city was over and we took the bus to the airport. We landed in Foz do Iguaçu in the evening and were even lucky to spot the Iguazu river and waterfalls from the airplane ✈️❤️Read more

    You might also know this place by the following names:

    Río Acaray-mí, Rio Acaray-mi

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android