Peru
Ayacucho

Here you’ll find travel reports about Ayacucho. Discover travel destinations in Peru of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day54

    Die Lagunen von Millpu

    June 26 in Peru ⋅ ⛅ 17 °C

    Schon einmal von den Millpu Lagoonen gehört?
    Ich auch nicht. Bis ich in Cusco jemandem über den Weg gelaufen bin, der dort war. Nicht direkt auf Tripadvisor zu finden und auch in kaum einem Reisführer gehört dies wohl NOCH zu den unbekannten Orten, die unter Backpackern nur weiter gegeben werden. Als ich ein paar Bilder gesehen habe war klar, ich will da hin. Die Lagoonen liegen etwa 3h Autfahrt von der Stadt Ayacucho entfernt und wenn man googelt soll die Gegend nichts besonderes ausmachen.

    Hier am Rande bemerkt. Das stimmt nicht! Nachdem ich gesehen habe wie schön es dort ist, würde ich es für das nächste mal defintiv von Anfang an mit in meine Reisepläne aufnehmen und neben den Wanderungen durch die Täler auch die 7 Canyons dort besuchen (ein großes Höhlensystem). Ein echter Geheimtipp für Traveler durch Peru.

    Ayacucho liegt etwa 15h Busfahrt von Cusco entfernt, was bedeutete dass ich auch keine der früh startenden Touren zu den Lagoonen nutzen konnte, da mein Bus erst um 11 Uhr morgens ankommen sollte. Mir wurde auch hier von dem Mädel aus dem Hostel geholfen und ich bekam den Kontakt ihres privaten Guides, der mich direkt an der Busstation abholte. Mit Camera und Drohne bewaffnet fuhren wir durch die Berge und Schluchten bis wir endlich bei den Lagoonen ankamen. Unterwegs bekamen wir sogar eine recht verständliche Unterhaltung 1/3 Englisch, 1/3 Spanisch und 1/3 Bodylanguage Zustände. Über 3h, 30gebrochenen Verkehrsregeln und 13 Hunden, die dem Auto hinterherjagten (die ich auch schon darunter glaubte) später waren wir endlich da. Und ja ich fand es war die ganze Reise wert. Wenn man dir steht glaubt man mal wieder nicht was die Natur ohne menschlichen Einfluss alles erschaffen kann. Ich konnte mich kaum satt sehen und wollte eigentlich auch darin baden, habe es dann aber doch sein gelassen^^.

    Danach ging es auf direktem Weg zurück nach Cusco. Insgesamt habe ich also über 36h in Bus und Auto verbracht. Hätte ich eher davon gewusst, hätte ich meine Reise anders aufgebaut und wäre von Ica über Ayacucho gefahren. Aber dazu sind Pläne am Ende auch da, um geändert zu werden. Ich bin jedenfalls froh diese "Abstecher" unternommen zu haben. Nach meiner Rückkehr konnte ich das nette Hostel La Bom beziehen und es blieb lediglich noch übrig meine Reisevorbereitungen für den Inka Trail zu treffen auf den es dann am 28.6. gehen sollte. Bis dahin, euer Matze.
    Read more

  • Day5

    Ayacucho

    October 11, 2018 in Peru ⋅ ☁️ 19 °C

    Ayacucho, also known as the city of churches, has it's importance in Peru's history. The first signs of human habitation where found here and the city was the capital for the Wari 500 years before the rise of the Incas.
    In 1540 the city grew as the Spanish were using it to fight against the Incas. Few centuries later, it's been the place where San Martin, Bolivar and Sucre met for the last fight against Spain and signed the end of its control of South America.
    Very recently (1980) this city has been the centre of the Sendero Luminoso, a revolutionary movement who wanted to overthrow the government.
    Read more

  • Day2

    ...an den Ufern des Rio Mantaro...

    November 2, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 22 °C

    Da Busse nach Ayacucho nur in der Früh in Huancayo fahren und Huancayo auf den ersten Blick keinen Reiz entwickelte, ging es nach einer Nacht sofort weiter...

  • Day3

    On mange quoi ce soir?

    February 25 in Peru ⋅ 🌧 20 °C

    Côté gastronomie, on trouve des feuilles de coca à infusées qui permettent de mieux supporter le mal des montagnes , de magnifiques avocats et mangues et toutes autres sortes de fruits et légumes.
    Mon homme n'a pas résisté au fameux cochon d'Inde.

  • Day3

    Ayacucho

    February 25 in Peru ⋅ 🌧 21 °C

    Aujourd'hui encore la journée ne s est pas déroulée comme prévu. La route que nous devions prendre était fermée pour travaux . Nous avons donc pris une route beaucoup plus longue et plus abrupte.
    Mais quels magnifiques paysages nous avons vu. Nous avons passé 2 cols à 4200 mètres , rencontré pas mal d'alpagas et une multitude de villages isolés.
    Ce soir nous dormons où nous avions prévu de dormir hier.
    Read more

  • Day5

    Første dag i Ayacucho

    July 12, 2018 in Peru ⋅ ☁️ 15 °C

    Vi tager lige en slappe-dag efter en virkelig hård 12 timers bustur i nat, hvor ens primære fokus var at holde styr på køresygen.
    Vi går og kigger på byen, spiser lækker lokal mad og prøver at komme ind så mange hyggelige baggårde som muligt. Hvis man ikke kigger ind af portene, går man glip af det halve af byens liv.Read more

  • Day6

    Countryside omkring Ayacucho

    July 13, 2018 in Peru ⋅ ☁️ 16 °C

    Torsdag brugte vi på en dagstur ud til Aguas Turquesas, 3,5 time fra Ayacucho. Køreturen i sig selv var fantastisk, naturen er virkelig smuk. På vejen gjorde vi et stop, hvor vi fik vores første kop the med coca blade. De havde ikke sparet på sukkeret, men udover det smagte det godt😋 Om det faktisk hjælper på højdesygen, vides ikke.Read more

  • Day6

    Cangallo by

    July 13, 2018 in Peru ⋅ ☁️ 16 °C

    Andet stop på vejen er Cangallo. Her startede kampen for Peruviansk selvstændighed i 1814, da området erklærede sig uafhængigt af Spanien. Monumentet i midten af byens rigtig flotte og veltrimmede Plaza er et mindesmærke. Damen på billedet sælger noget gelatinehalløj, som vores guide købte med på turen videre, men som vi endnu ikke har turdet prøve🙊Read more

You might also know this place by the following names:

Ayacucho

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now