Peru
Inambari

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

13 travelers at this place

  • Day12

    Papageien Lecke nahe der Posada Amazonas

    July 11, 2019 in Peru ⋅ ☀️ 29 °C

    Wir stehen mal wieder früh am Morgen auf, denn die Papageien suchen die Salzlecke zum Sonnenuntergang auf. Spannend zu sehen, wie zunächst alle Papageien auf den umliegenden Bäumen Platz nehmen. Ganz überraschend macht der Sentinel, der Vorreiterpapagei, den ersten Schritt und setzt sich an die Lecke. Mit einem Mal folgen Hunderte von Tiere! Auf dem Rückweg sehen wir eine eindrucksvolle Gemeinschaft von Schmetterlingen...Read more

  • Day14

    Papageien Lecke

    July 13, 2019 in Peru ⋅ ☀️ 31 °C

    Mal wieder geht's früh am Morgen mit dem Boot los. Die Sonne geht gerade auf und lässt auf einen herrlichen Sonnentag hoffen. Wir fahren fast 2 Stunden flussaufwärts, Valentin schläft tief und fest. Dann legen wir eine Fruhstuckspause auf einer Insel ein, gegenüber der ersten Salzlecke. Eine kurze Bootsfahrt später kommen wir zu unserem eigentlichen Ziel: Chuncho Macaw Lick, die zweitgrößte Papageienlecke Perus. Beeindruckend!Read more

  • Day15

    Auf dem Weg z. Tambopata Research Center

    July 14, 2019 in Peru ⋅ ⛅ 21 °C

    4.00 Uhr morgens aufstehen und dann los zum TRC: der entlegensten Lodge im ganzen Nationalpark, nahe der Grenze zu Puno. Hier gibt's kein Netz kein Telefon, kein Dorf. Nur riesige Urwaldriesen. Valentin schläft mal wieder... Die Bootsfahrt macht mega Laune, Kaimane und Capivaras schmücken den Weg. Eindrucksvoll: Die Regenbogen-Boa direkt am Eingang der Lodge.Read more

  • Day36

    Breakfast with a view

    November 4, 2017 in Peru ⋅ ☀️ 18 °C

    While we were taking turns watching through the binoculars and telescope, Jorge and our boat driver set up a picnic breakfast for us. We had bread, fruits, juices and tea while watching the spectacle.
    At around 8 am we decided to head back to the camp. On the way back, we saw Capibaras, Turtles amd herons.
    We also saw some people illegally prospecting for gold in the river waters. We we back in the camp by about 10:15 am.
    Read more

  • Day35

    The jungle road

    November 3, 2017 in Peru ⋅ ☀️ 31 °C

    On the way into the jungle, we stopped to see the Brazil nut tree. 60% of the world's Brazil nut is grown in Brazil, 30% in Bolivia and 10% in Peru. Our guide Jorge told us that the fruit of the Brazil nut grows very high and cannot be plucked before it is ripe. The people wait for it to ripen and then fall. Most of the fruits are exported to Spain and further.
    We also saw the Avatar tree (Saiba tree) so called since it looks like the trees in the Avatar movie.
    We also saw the Inga fruits or the ice cream fruit, it belongs to the family of the Pakaya fruit and is used as an ingredient in ice cream for flavor.
    Read more

  • Day36

    Chuncho Clay Lick

    November 4, 2017 in Peru ⋅ ⛅ 23 °C

    We reached the Chuncho Clay Lick by around 6 am. It was around a small curve on the side of the Tambopata river. We parked our boat and got off to walk across to the other end of the curve.
    Even before we reached the other end, we could hear the loud calling of the various birds and mackaws. The sight we saw when we came across the clay cliff was truly mindblowing. No camera or lens can do justice to what the eyes saw. It was a riot of colors everywhere. On the left clay cliff, it was predominantly smaller birds generally all varieties of parrots so it looked covered with green dots. The cliff on the right was being used mainly by the Mackaws mainly the Scarlet and the Blue ones.
    Every now amd then, they would fly around in pairs or groups. It was amazing!!!
    Read more

  • Day37

    Route A, El Gato

    November 5, 2017 in Peru ⋅ ⛅ 26 °C

    We reached El Gato at around 8:30 am. There, we went on a walk along the route A. At the end of the walk there is a parrot clay lick.
    The walk was along a dense forest, it wasn't as wild or dense as in Bolivia. There were boards on all the major trees on the trail.Read more

  • Day13

    Chuncho clay lick

    August 8, 2017 in Peru ⋅ ⛅ 21 °C

    Die Fahrt auf dem Tambopata-Fluss war abenteuerlich. In der Regenzeit sind viele große Bäume in den Fluss gespült worden und hindern nun die Boote am Durchkommen. Ausserdem gibt es Stromschnellen und auch Niedrigwasser-Bereiche. Ich ziehe meinen Hüte vor dem Bootsführer, der in stockdunkler Nacht den Weg gefunden hat und Zusammenstösse mit mit all den Hindernissen zu vermeiden. Gegen 6:00h sind wir am Chuncho Clay Lick angekommen.
    Der Punkt ist ein Vogelsammelpunkt, weil hier die durch das Fressen unreifer Früchte übersäuerten Vogelmägen durch die Aufnahme von Lehm neutralisiert werden können.
    Es waren hunderte Vögel verschiedener Arten zu sehen, fliegend oder in Bäumen sitzend. Die eigentliche Lehmaufnahme haben wir nicht gesehen, aber die Vögel kommen auch aus sozialen Gründen. Es gab die ganze Reihe der Gross
    papageien, blau-gelbe Macaws, rot-blaue, rot-grüngblaue und viele kleinere Arten, es war toll. Nach Picknick vor Art ging zurück in die Lodge, da sah man erst richtig wie gut der Bootsführer uns durch h die Schikanen gebracht hatte. Rechtzeitig zum Lunch waren wir wieder da.
    Heute steht noch eine kurze Wanderung durch den Regenwald an gefolgt von einer Nachtwanderung nach Dunkelwerden (18:00h)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Inambari

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now