Peru
San Martin De Porres

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

6 travelers at this place

  • Day476

    Psychedelic Carnival

    March 7 in Peru ⋅ ⛅ 27 °C

    Allein bei der Anfahrt fühlte ich mich schon wie, wenn ich auf ein geheimes Rave Treffen fahre. Barranco ist fast die letzte Station der Metropolitano in Richtung Süden. Ich musste als erstes, einmal quer durch die Stadt zur Endstation im Norden ~1,5h, dann einen weiteren Bus bis zu einem Kreisverkehr ~45min. Dort habe ich mir ein Tuc-Tuc gekrallt und bin über Dirtroads in ein recht armes Wohngebiet gefahren, zumindest sehr staubig ~20min. 😂😂 Er bog in eine Straße ab und ich konnte bereits den Bass hören. Er stoppte vor einem großen Metall Tor und meinte, wir sind da.
    Ich stieg aus und klingelte, eine kleine Tür im Tor öffnete sich und ich wurde hereingelassen.
    Von diesem Moment an sollte mir für die kommenden 48h der Bass meinen Körper massieren. Es gibt keine Pausen und die DJ's machten fliegenden Wechsel.
    Es war recht klein und wir kamen insgesamt vielleicht auf 100 Personen. Das machte das ganze auch sehr familiär und ich fühlte mich sehr wohl dort.
    So kam auch Kontakt zu DJ's und vielen anderen Leuten zustande, das war spitze.
    Die meisten hatten Zelte dabei und viele hatten außerhalb des Areals sich zusätzlich ein Zimmer gemietet. Ich natürlich nicht, mein großer Rucksack ließ ich im Hostel und hatte nur meine Hängematte unterm Arm. Diese konnte ich auch aufhängen und sie war direkt ein Riesenerfolg bei allen.
    Ich teilte sie gern, jeder behandelte dort alles mit viel Respekt und Rücksicht.
    Es war mein erstes Festival, aber die Psytrance Gemeinde gefällt mir sehr gut. Ich redete viel mit DJ die zuvor aufgelegt hatten und ihre Philosophie hinter ihrer Arbeit. Richtig genial und bestimmt nicht mein letztes Festival in diese Richtung.

    Eine Sache fand ich unheimlich lustig, und zwar das Missverständnis meiner Person.
    Ich habe den Eindruck in den anderen Gästen geweckt das ich total der erfahrene Psytrancer wäre.
    Ich sprach mit einem DJ darüber, das ich manchmal das Gefühl hatte beim tanzen beobachtet zu werden. Hatte nicht gedacht, dass das der Wahrheit entspricht. Aber er meinte, ja es seien noch sehr viel unerfahren und sie wollen alle lernen.
    Das alles kam nur durch mein aussehen, denke nicht das ich tanze wie ein Ass. 😂😂😂😂

    Der eine fragte so: Warum hast du diesen Haarschnitt?
    Ich: wir sind auf einem Psytrance Festival, warum hast du nicht den gleichen?

    Jeder achtet etwas auf sein aussehen, auch ich versuche das zu zeigen, was ich bin. Ich habe in meinem Leben mich oft zurückgehalten und mich an Normen und sozialen Anspruch orientiert.
    Das sollte vorbei sein.
    Nun denke ich, das ist einer der Gründe warum ich mich hier überall zurechtfinde. Ich bin interessant, unabhängig und mache was ich möchte.

    Genau das gibt mir FREIHEIT!!!

    Ich bin ECHT! !!!

    Ich pralle nicht gern... Aber ich habe gelernt mich selbst mehr zu lieben. Ich bin nicht perfekt, aber ich bin ziemlich gut.
    Read more

  • Day59

    Weer wat geleerd

    September 3, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 13 °C

    Om drie uur 's nachts moet Karin plassen. Ze ziet dat ze al had moeten boarden.
    Ik vond het al zo raar dat ze gisterochtend al kon inchecken. Ik zei nog: dat kan toch pas 24 uur van te voren? Maar ze had een mailtje gehad.
    Uhh.... 3 september begint om 00.00 en 1.05 is dan 1 uur later, dus niet aan het eind van 3 september, wat we allebei in ons hoofd hadden.....
    Dure les. 🤢
    Read more

  • Day58

    2-9 Lima

    September 2, 2018 in Peru ⋅ ☀️ 18 °C

    Gisteren gevraagd of we om half 8 kunnen ontbijten. Er is een hele bestelling op geschreven, maar daar merken we verder niets van. Er is cereal en koffie, en na vragen komen onze eieren.
    De bus vertrekt een half uur te laat. Al die verkeersdrempels op de "snel"weg waar je met 10 km over heen moet schieten ook niet echt op. Verder wordt er iemand onwel en komt er een dokter of zo bij, dus we zijn pas om 21.00 in Lima. Toen nog dik een half uur fietsen naar Calle 5, waar we onze hostellerie niet kunnen vinden.
    Na veel zoeken en vragen, andere hostels met alleen twee persoons bedden, belanden we in een vaag hotel met alleen tweepersoons bedden. Boeh.

    Elf uur eindelijk slapen.
    Read more

  • Day2

    Arrivée à Lima

    December 8, 2016 in Peru ⋅ ☁️ 19 °C

    Après 17h de vol, d'escales, d'attente, de problèmes aux douanes et de conduite en taxi perdus dans Lima, nous arrivons à notre hôtel ... FINALEMENT. Un gros merci à l'autre Émilie Tremblay de Québec, née le 9 juillet 1991, d'avoir voyagé au Pérou avant nous, ce qui a donné des maux de tête aux douaniers ...

    Limper Hostel : Quartier pas très intéressant mais auberge très bien et super service. Petits déjeuners délicieux et faits avec amour.
    Read more

You might also know this place by the following names:

San Martin De Porres

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now