Peru
Saquena

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

5 travelers at this place

  • Day136

    Wilder Amazonas

    March 22, 2018 in Peru ⋅ ☀️ 19 °C

    Von Lima aus flogen wir nach Iquitos. Unser privater Guide holte uns knapp zwei! Stunden zu früh, um 6.30 Uhr, ab und auf gings zu unserem viertägigen Abenteuer im Amazonas. Zuerst ging’s mit Taxi und Mototaxi nach Nauta. Mit einem neuen Boot tuckerten wir zur Familie in den Amazonas, wo wir die nächsten Tage verbringen durften.

    Moskitos befielen uns nach kurzer Zeit, so dass wir auf lange Bekleidung wechselten. Das weisse Langarmshirt war die nächsten vier Tage unsere Rettung. Zur Stärkung erhielten wir bei unserer Ankunft Reis, Bananen und Fisch. Reis und Bananen sind die Grundnahrungsmittel, welche zu jedem Essen gereicht werden, wie wir bald feststellten. Mit dem kleinen Boot erkundeten wir die Flüsse und Nebenflüsse des Amazonas und konnten so verschiedenste Delfine, Vögel und Affen entdecken. An Land ging es mit der Machete weiter, mit der unser Guide einen Weg freischlug. Wir erfuhren welche Pflanze gegen welche Krankheiten hilft, welche Früchte essbar sind und wie sie ihr alltägliches Leben im Amazonas meistern. In der Nacht machten wir uns an Land und im Fluss auf, um die nachtaktiven Tiere wie Kaimane, Schlangen, Spinnen oder Riesenfrösche zu suchen und finden.
    Das Fischen der Piranhas war auf jeden Fall auch ein Spektakel, da die Fische so stark an den Ruten zogen, dass es schwierig war, sie schnell genug rauszuziehen. Dennoch haben wir über zehn Piranhas geangelt – und zumindest zwei davon waren deutlich grösser als die auf dem Foto. 😉

    Trotz der Qualen der Moskitostiche war der Amazonas ein absolutes Highlight unserer bisherigen Reise.
    Read more

  • Day77

    Amazonas, Tag 3

    August 6, 2019 in Peru ⋅ ⛅ 29 °C

    Am dritten Tag machen wir uns nochmals auf den Weg zu einer Lagune und fischen Piranhas, die wir zum Mittagessen aufgetischt bekommen. Viel Fleisch ist nicht dran und sie haben auch nicht viel Geschmack. Ist aber trotzdem ein Erlebnis, wer kann schon sagen, selber gefischte Piranhas gegessen zu haben? Wir machen noch einen Stopp beim grössten und ältesten Baum der Umgebung. Danach geht es mit dem Schiff zurück nach Nauta und mit dem Auto Richtung Iquitos, wo wir spät am Abend ankommen. Später treffen wir nochmals Caro auf ein Bier, sie ist gerade angekommen und wird die nächsten Tage im Amazonas verbringen. Wir erzählen uns, was wir alles zwischenzeitlich erlebt haben und lassen den Abend zusammen gemütlich ausklingen.

    Am nächsten Morgen geht auch schon unser Flug nach Lima und von dort fliegen wir gleich weiter nach Quito, unser nächstes und letztes Land.
    Read more

  • Day74

    Amazonas, Tag 1

    August 3, 2019 in Peru ⋅ ⛅ 29 °C

    Für unser Amazonasabenteuer werden wir im Hotel abgeholt und fahren zuerst eine Stunde nach Nauta. Dort wartet ein Boot auf uns mit dem wir nochmals etwa 2 Stunden auf dem Amazonas fahren. Unterwegs kaufen wir noch fische, die wir später essen werden. Wir kommen auf unserer Lodge an, alles ist sehr einfach, aber mit viel Charme und mitten in der Natur. Nach dem Mittagessen machen wir auch schon unseren ersten Ausflug. Mit dem Boot fahren wir zur Flussmündung, wo wir Affen sehen und Delfine. Wir haben unser Badezeug dabei und springen auch noch kurz in den Amazonas. Länger als ein paar Sekunden halten wir es aber nicht aus, in unseren Köpfen geistern Horrorgeschichten mit Piranhas herum, also springen wir schnell wieder zurück ins Boot.

    Nach dem Abendessen unternehmen wir mit unserem Guide noch einen kleinen Ausflug in den Wald hinter dem Haus. Mit Gummistiefeln und Taschenlampe machen wir uns auf in den dunklen Wald. Die Geräuschkulisse ist sehr eindrücklich und wir sehen viele Frösche, Taranteln und Käfer, aber auch die Flora ist sehr interessant.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Saquena

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now