Peru
Vichayito

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day12

      Mancora, Los Organos

      January 18, 2022 in Peru ⋅ ⛅ 25 °C

      After the jungle Mario and me treated our selves with a comfortable tepee hut at the beach, at Selina Hostel Mancora. It was pretty chique and we enjoyed our 4 nights there before we moved theree nights into the 8-bed mixed-doorms wich also were also quite comfortable. We were hanging out every night with the guys from the doorms, wich made it even more fun as we moved to them.

      Mancora is a surf hotspot thanks to the warm ocean current "El Nino".
      My first proper surf lesson was kinda weird, because the surf teacher we found wasn´t really friendly and tried to sell me drugs in the water.
      We met many beautiful souls and had crazy evenings in the thriving nightlife were Covid isn´t a big issue.

      3 days before Mario´s goodbye we moved to the more chill neighbor-hood of Los Organos, were the energy was completely different. There we had the chance to stay at Piramides Sitchitanda, a recommendation of our yoga teacher, located at the end of the world upon a stone cliff.

      Finally we made our way to Tumbes were Mario caught his connection flight over Lima to Frankfurt and I made it over the border to Ecuador.

      I can´t express how grateful I am, to have spent this time in Peru together with my brother <3
      Read more

    • Day75

      Die grosse Weihnachtsentspannung 🌊🍹

      December 25, 2022 in Peru ⋅ ⛅ 25 °C

      Um dem Weihnachtsheimweh etwas entgegenzuwirken gönnten wir uns über die Festtage 3 Tage Strandurlaub in einem chicen Hotel am Traumstrand von Máncora.🤩 So fuhren wir nach der anstrengenden Reise in den nördlichsten Teil Perus vom bekannten Surferdorf Máncora aus noch 10 Minuten mit dem Mototaxi der Küste entlang bis zum Amai Luna Guesthouse. Unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt: Uns erwartete ein wunderschönes Zimmer mit Balkon und OpenAir-Badezimmer, ein traumhafter Poolbereich, ein gemütliches Restaurant - und ein heller Sandstrand direkt auf der anderen Strassenseite!🥰 So konnten wir uns sehr schnell entspannen, genossen die Strandspaziergänge und das erfrischende Bad im relativ warmen Meer und im definitiv warmen Pool. Der Strand hielt allerdings auch weniger schöne Seiten bereit - von der Flut wurden allerlei tote Tiere angeschwemmt, von einer Muräne über Möwen und einer Meeresschildkröte (🥺) bis hin zu zwei schon länger verwesenden Robben. Faszinierend, aber für das Paradiesfeeling nicht unbedingt förderlich wenn einem auf dem Liegstuhl der Aasduft in die Nase dringt.😂 Aber wann kann man schon vom Meer aus Geier beim Fressen am Strand beobachten!?
      Wir liessen uns die Stimmung auf jeden Fall nicht vermiesen und verliessen das Hotel und den Strand nie - unseren Heiligabend und unser Weihnachten verbrachten wir bei feiner Pasta und einer Flasche nicht so feinem Wein auf der Hotelterrasse, spielten Kartenspiele und zogen unser Fazit nach 5 Wochen Peru. Wir durften wahnsinnig viel Verschiedenes und Vielseitiges erleben (von Strand über Gletscher bis hin zu Regenwald), haben sehr offene, hilfsbereite und ihr Land liebende Leute getroffen und genossen die Zeit sehr, auch wenn die verschiedenen Streiks und Unruhen unsere Flexibilität auf die Probe stellten...😉 Zudem haben wir viele Kontraste erlebt - abseits des schönen Hauptplatzes und ein paar Strassen der Altstadt waren die Städte und Dörfer oft schmutzig und wenig sehenswert und auch die Landschaft unterwegs überzeugte oft eher mit Dreck und Müll als mit ihrer Schönheit. Nichtsdestotrotz blicken wir aber alles in allem sehr positiv auf Peru zurück und freuen uns jetzt auf unser nächstes Abenteuer: Ecuador!🇪🇨
      Read more

      Traveler

      soo last s' sich lebe. gnüssets denn da isch grau in grau. e feschti umarmig.

      12/27/22Reply
      Traveler

      du seisch es 😎 heb guet dure ❄️

      12/29/22Reply
      Traveler

      Meeega😍

      12/30/22Reply
      2 more comments
       
    • Day74

      Weihnachtsdekoration: Best Of

      December 24, 2022 in Peru ⋅ ⛅ 27 °C

      Zu gegebenem Anlass haben wir für euch all unsere Fotos durchsucht nach den besten Weihnachtsdekorationen, die uns bisher unter die Augen gekommen sind. Von Schneemännern, die in ihrem Leben bestimmt noch nie Schnee gesehen haben, über Weihnachtsbäume aus PET-Flaschen bis hin zu lebensgrossen Krippen ist für jeden etwas dabei. Schöne Weihnachten von den Honeymoonern aus Peru 🥰🎄🎅🏼Read more

      Traveler

      😅👍

      12/30/22Reply
      Traveler

      Coole Baumschnitt👌😊

      12/30/22Reply
      Traveler

      Stylish passend zur Kirche🤩😀

      12/30/22Reply
      2 more comments
       
    • Day58

      Mancora

      January 31, 2020 in Peru ⋅ ⛅ 29 °C

      Die ersten 3 Tage in Peru verbrachten wir in Mancora. Jetzt haben wir aber auch wieder genug von lästigen Strandverkäufern und Party 😄. Heute fahren wir ins 1000 km entfernte Huaraz. Dort wartet der Huascaran Nationalpark auf uns. Er wird als das Himalaya Perus bezeichnet und ist gespickt mit einigen 6000ern.Read more

    • Day249

      Mancora, Peru

      September 6, 2019 in Peru ⋅ ⛅ 26 °C

      So die letzten zwei Tage treffe ich mich mal mit dem xxxxxx den ich am ersten Tag am Strand kennengelernt habe! Wir fahren zum benachbarten Strand "El Ñuro" zumindest ist es der Plan um mit Schildkröten zu schwimmen!
      Aber auf dem Weg gibt es plötzlich Stau ... sowas ist in Zentral- und Südamerika nicht üblich. Es ist eine Straßenblockade ... später erfahre ich warum (ein junges Mädchen 14 Jahre alt wurde von einem Venezulaner vergewaltigt und getötet ... die Leute sind mehr empört über die Regierung und Polizei die nichts macht!) Und so greifen die selber durch!
      So sind wir so zu sagen gezwungen in "Los Organos" zu bleiben .... aber garnicht so schlecht im Nachhinein da es hier auch mehr als genug Schildkröten gibt die sich am Steg tummeln .... der Grund dafür ist aber weniger appetitlich den die Fischer werfen ihre Fischabfälle einfach vom Steg ins Wasser und die Schildkröten machen es dich ganz einfach! Für mich war das mehr als widerlich ins Wasser zu steigen, für die einheimischen Touristen war das die mega Attraktion! Die leute hilten und zerten an den Schildkröten was mir definitiv zuviel war! Ich war zwar im Wasser aber nir kurz. Danach sind wir weiter über den Strand .... ein kleines paradis eröffnete sich ... keine Leute, sauberer Strand und die Sonne ist perfekt ... und so verbringen wir den ganzen Tag am Strand!
      Heute geht für mich weiter aber erst halb 10 abends Richtung "Trujillo" ... etwa 8 bis 10 Stunden Busfahrt! Der Bus soll aber der Extraklasse sein ... da bin ich mal gespannt! So verbringe ich den Tag entspannt am Pool und gehe mittags an den Markt zum Essen und mal meine FlipFlops zu reparieren (mir fehlen die Worte über die improvisierte Reparatur meiner flipflops) ich habe jetzt mehr Angst das die mir auseinander fallen als davor!
      Abends gehe ich noch mal Pasta essen (überteuert) und dann geht schon die Busfahrt los!
      Read more

    • Day385

      Casa Naranja

      May 7, 2022 in Peru ⋅ ⛅ 27 °C

      Mancora gefällt uns ganz gut, etwas zu laut für unseren Geschmack, in unserem hostel ist abends gerne mal viel los und an der Hauptstraße fahren 100er von Mototaxis...zwar ganz praktisch aber auch laut 😂 Trotzdem wollen wir gerne noch etwas hier blieben da uns der surfspot wirklich sehr gut gefällt und wir hier nochmals einiges dazulernen können 😍🌊

      Wir ziehen also um und siehe da, am anderen Ende der Straße ist es viel ruhiger und auch noch näher am surfspot🤙

      Wir genießen wohl fürs vorerst letzte mal ohne Neoprenanzug surfen gehen zu können, die Meeresschildkröten die gerne mal neben einem auftauchen 🐢 , auch mal ein Seelöwen 🦭, den Kilometerlangen Sandstrand und die wunderbaren Sonnenuntergänge ☀️
      Read more

    • Day25

      Meisterarbeit

      September 30, 2022 in Peru ⋅ ☀️ 26 °C

      Nachdem Svea eine Woche zuvor ihre Note für ihre bestande Bachelorarbeit bekam, erreichte uns heute die Benachrichtigung, dass Nele und Felix ihre Masterarbeit bestanden haben. Nach einem kurzen Telefonat mit Nele und Carla, die ebenfalls im Urlaub sind und glücklicherweise schon ausgestattet mit einem Drink waren, haben Svea und Felix sich ebenfalls auf den Weg gemacht, um uns mit einem Pisco Sour und einem Mittagessen auszustatten. Mit dem Drink in der Hand haben wir per WhatsApp-Call nun erfolgreich mit Nele und Carla angestoßen. Für die beiden ging es allerdings demnächst ins Bett, da es bei den beiden 7 Stunden später war. Wir haben zur Feier des Tages die Zeit noch genutzt um den ein oder anderen Drink in Mancora verzehrt.Read more

      Traveler

      Wow, Glückwunsch ihr Beiden 🥰🥰

      10/10/22Reply
       
    • Day112

      Mancora : ballenas 🐳 y tortugas 🐢

      August 3, 2022 in Peru ⋅ ⛅ 25 °C

      On avait dit que les réveils matinaux, c'était fini ... Bon, celui-là sera (normalement) le dernier. On se lève à 4h15, pour prendre un bus jusqu'au village d'à côté, Los Organos, où nous avons réservé notre tour en bateau 🛳️.
      RDV à l'agence à 6h pétantes, nous a-t-on dit hier. Finalement, le reste du groupe arrive à partir de 6h30 et on part à 7h. Si on avait su, on aurait pris le bus une heure plus tard ... On tire un peu la gueule 😒.

      Mais une fois sur le bateau, la mauvaise humeur passe très vite. On part vers le large, et rapidement, on voit une baleine 🐳 remonter à la surface. Alors qu'au Chili on les distinguait à peine sous l'eau, là elles remontent plus et on voit totalement leur dos.
      On en voit plusieurs, parfois des mamans et leurs petits. On ne les verra pas sauter, mais on verra plusieurs fois leur queue sortir frapper la surface de l'eau.

      Ensuite, nous passons près d'une plateforme métallique, en pleine mer, où bronzent deux lions de mer 🦭. Ils sont beaucoup plus gros que ceux que nous avons vu au Chili et à Paracas !

      Enfin, nous retournons près du ponton, d'où nous sommes partis, pour observer les tortues 🐢. Elles se rapprochent près de la plage où elles sont nourries par les humains, pour favoriser le tourisme (bof bof niveau éthique).
      Une séance nage avec les tortues est organisée. Nous refusons, par soucis éthique. Puis, voyant que les tortues sont sociabilisées et n'ont pas peur de nous (au contraire), Enora finit par se joindre au groupe dans l'eau. Difficile d'éviter les tortues, ce sont elles qui viennent se coller à nous !

      Tout le monde retourne ensuite sur la terre ferme, et nous rentrons à Mancora. Nous profitons d'être dans le centre de la ville pour faire quelques courses. Le camping est tellement excentré qu'on rentabilise les trajets à pied !

      L'après-midi se passe entre repos au camping et baignade à la plage. Nous terminons la journée par une bière 🍺 devant le sunset 🌅 avec nos copains du camping.
      Read more

      Traveler

      J’adore la photo d’Enora avec la tortue 🐢

      8/10/22Reply
       
    • Day56

      Beach live in Peru

      September 17, 2019 in Peru ⋅ ☀️ 20 °C

      Its hard to believe your eyes,when you first see these huge bodies jump straight up out of the ocean, just a hundred meters from the beach. I was reading up on the northern and southern wales...are they meeting at the ecuator? Well some do ,but the south american ones spent summers in patagonia ,but now they are in the warmer waters of Peru to raise the kids. After watching the humpback whales jumping from the beach at the outskirts of town , we started to cook dinner. Just as we 're getting ready to eat a police moto with flashing light stops and the officers knock at the door. "You cannot camp here , but we will show you a safe place to spent the night" . So after we packed up we follow their flashing lights through town to another spot at the beach , where we find other overlanders already camping . " And if you need help the police station is right around the corner" ,says the lady officer before she left. Such nice law enforcement!
      This stretch of northern Peru has beautiful beaches and we suck up the sun again after the cold of the Andes.
      Read more

    • Day111

      Máncora : surf sur la vague 🏄

      August 2, 2022 in Peru ⋅ ☀️ 25 °C

      Aujourd'hui, nous nous levons assez tôt pour aller faire du surf (il paraît que les vagues sont meilleures le matin) 🏄. Découverte pour Jérome et Héloïse, redécouverte pour Enora.
      Chacun avec son prof, nous apprenons les bases sur la plage. Puis rapidement, c'est mise en pratique, dans l'eau. C'est une session de surf très simplifiée : chacun est suivi par son professeur dans l'eau, qui nous dit quoi faire et quand. Pas vraiment un apprentissage, mais on profite ! Chacun de nous arrive à tenir au moins quelques secondes sur la planche.

      Ensuite, nous allons manger avec Louis et Henrick, nos copains du camping.

      L'après-midi, Héloïse rentre au camping et Enora et Jérome vont à Los Órganos, petit village à côté, d'où partent les tours pour voir les baleines. On réserve un tour pour demain, pour voir les balines, les lions de mer et les tortues.

      Le soir, on improvise une soirée jeu de cartes avec Louis et Henrick, mais aussi Marine et Louison, qui viennent d'arriver.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Vichayito

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android