Philippines
Moalboal

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

21 travelers at this place

  • Day4

    Die Busfahrt nach Moalboal

    January 10 on the Philippines ⋅ ⛅ 29 °C

    Die Fahrt nach Moalboal war sehr eindrücklich. (ihr könnt es auf den Bildern sehen). Die Fahrt dauerte 5 Stunden.
    Angekommen in Moalboal wurden wir überhäuft von Tuk-tuk Fahrer.....
    ..Nun mussten wir mit ihnen über den Preis verhandeln.... ( wir hatten leider noch nicht so viel Ahnung) wir zahlten dann 200 Pesos für dir fahrt. Wahrscheinlich war das viel zu viel😂😂( Das sind ca 4.-)
    Das Hostel konnten wir mit unserem Fahrer nicht finden. Uns wurde gesagt, dass das Hostel neu ist und deshalb noch nicht so bekannt sei.
    Die Einheimischen sind jedoch seehr hilfsbereit. Wir mussten gar nicht um Hilfe fragen. Jemand kam auf uns zu und fragte ob wir etwas suchen. Der dritte oder vierte Philippiner konnte uns dann helfen und erklärte den Weg.
    Das Hostel ist in Ordnung. Bis jetzt das sauberste👍🏻
    Übrigens das Essen auf dem Foto war unsere erste richtige Mahlzeit auf den Philippinen💥🎉
    Vorher ernährten wir uns vom Essen im Flugzeug und den leckeren Snacks die ich ( merci Mami,Grossmueti und KiTa) von zu Hause mitgenommen habe.
    Nun freuen wir uns sehr auf Morgen. Morgen möchten wir an den White Beach schnorcheln gehen.

    Gute Nacht euch allen😘
    Read more

  • Day11

    Cebu Island

    June 16, 2019 on the Philippines ⋅ ⛅ 32 °C

    Pour finir le séjour aux Philippines, on est allés sur l'île de Cebu.

    On a fait 4h de route pour descendre dans le sud-ouest et là-bas, on a été dans des cascades où on pouvait plonger et jouer dedans. Ils voulaient qu'on paye un guide pour 200 pesos la journée (= un peu moins de 5€) mais on a réussi à détourner le truc et à ne pas en prendre. Il allait juste nous servir à suivre le chemin et nous montrer les cascades, on peut le faire seul. Au final, on a croisé un groupe d'ados du coin qui se baignait là et on a passé l'aprèm avec eux, ils nous ont montré les bons coins et ce qu'il y avait à faire dans les cascades. Nickel, et gratos héhé
    On a été jusqu'aux cascades en se déplaçant toujours en scooter, c'est vraiment agréable. Il n'y a pas vraiment de code et d'indications sur la route mais la conduite est vraiment fluide, les usagers de la route sont attentifs les uns aux autres, c'est très agréable d'y conduire.

    Globalement, on a vraiment adoré notre voyage aux Philippines. Les paysages sont magnifiques, dignes des cartes postales. Les gens sont très gentils et toujours prêts à nous aider. Seul petit bémol: vraiment très difficile de trouver de la nourriture végétarienne, sauf dans les endroits touristiques. Donc la facture pouvait grimper vite, avec des repas à 15€ (à deux), ce qui est cher pour le pays. Mais à part ça, on reviendra avec grand plaisir! 🇵🇭
    Read more

  • Day129

    Moalboal, Cebu Island

    May 14, 2017 on the Philippines ⋅ ⛅ 22 °C

    Von Batayan nördlich von Cebu Island ging es dann wieder zurück nach Cebu Island. Diese durchquerten wir dann mal wieder mit einem crazy Taxidrive bis nach Moalboal. Das Ziel hatten wir uns ausgesucht da wir gerne eine Canyoning tour machen wollten. Gesagt, getan!

    Am nächsten Morgen wurden wir mit Neo, Neoschuhen, Helmen und einer sexy Gummiwindel ausgestattet. Als erstes ging es dann mit dem Auto hoch in die Berge. Von dort hieß es dann Spannung, action und spaß.

    Wir kletterten, rutschten, schwammen den wunderschönen Kasawan Canyon runter. Zwischendurch gab es dann verschieden hohe Klippen von denen wir springen konnten. Die höchste war 12 Meter hoch!! Wir haben uns alle getraut und waren dementsprechend stolz auf uns😊

    Danach gab es am Meer Lunch.
    Read more

  • Day148

    Moalboal

    March 5, 2018 on the Philippines ⋅ ⛅ 27 °C

    Nachdem es endlich mit den Walhaien geklappt hatte, haben Rike aus Deutschland und ich noch schnell einen Flug für den nächsten Tag gebucht. Von Donsol wieder mit dem Bus und Rucksäcken auf dem Schoß nach Legazpi und dann von da aus zurück nach Cebu City. Von da aus sind wir abends dann noch 3 Stunden mit einem Bus nach Moalboal gefahren. Beim Hostel war schon niemand mehr als wir ankamen, aber auf einer Tafel wurden wir willkommen geheißen und stand unsere Zimmernummer.

    Am nächsten Morgen sind wir zum Strand gelaufen, wo wir Taucherbrille und Flossen ausgeliehen haben. Fünf Meter vom Steinstrand ins flache Wasser, fällt es auf einmal 45 Meter ab. Dort kann man Sardinenschwärme sehen und in sie eintauchen. Unglaublich! So viele Fische habe ich noch nie auf einmal gesehen. Die Philippinen sind wirklich ein Taucherparadies. Ich muss mich ja leider diesmal aufs Schnorcheln beschränken. Rike hat Fotos mit ihrer Unterwasserkamera gemacht. Die Fotos bekomme ich dann noch. Die Bilder, die ich hier zeige sind Bilder von Google um sich eine Vorstellung zu machen. Wir hatten Glück und haben auch noch eine Meeresschildkröte gesehen.
    Read more

  • Day159

    Cebu Island

    June 17, 2019 on the Philippines ⋅ ⛅ 28 °C

    Dernière destination avant de partir pour Singapour. Comme nous devions prendre l'avion depuis la ville de Cebu nous avons décidé de visiter l'île. Nous avons séjourné à Moalboal qui est une ville dans le Sud Ouest de l'île.

    De Moalboal nous avons loué un scooter pour aller nager dans les Inambakan Waterfalls, une magnifique cascade de plusieurs étages.

    Nous avons fait 3h heures de route qui longe la côte pour y parvenir. 3 heures en scooter ça peut paraître long mais c'était clairement la plus belle route que j'ai fait de ma vie. Les paysages que l'ont croise sont magnifiques, on s'est arrêté pour faire quelques photos 👇👇

    Arrivé là bas nous étions quasiment les seuls touristes et des jeunes locaux qui nageaient là bas nous on fait visité l'endroit en nous montrant les sauts et les cavités cachées de la cascade !

    Nous voulions aussi faire une randonnée pour attendre le haut d'une montagne pour avoir une vue de l'île mais malheureusement le chemin pour rejoindre la rando était impraticable pour un scooter. Nous avons dû faire demi-tour si nous ne voulions pas crever un pneu. 😓

    En tout cas comme dernière destination c'était vraiment sympa ! Maintenant direction Singapour ! ✈
    Read more

You might also know this place by the following names:

Moalboal

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now