Philippines
Province of Mindoro Occidental

Here you’ll find travel reports about Province of Mindoro Occidental. Discover travel destinations on the Philippines of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day53

    Pandan Island

    March 24 on the Philippines ⋅ ⛅ 24 °C

    Wir fuhren mit dem Boot auf die Miniinsel Pandan. Dort verbrachten wir drei Nächte im einzigen Resort auf der Insel.
    Es hatte nur etwa fünfzehn Bungalows, keins davon konnte man abschliessen, in der Bar konnte man sich bedienen und in ein Buch eintragen. Duschen konnte man nur mit Salzwasser, daneben stand ein grosses Fass mit Süsswasser mit dem man sich anschliessend abspülen konnte. Es gefiel uns wahnsinnig gut. Die Stimmung war super, das Essen toll und alles war sehr naturbelassen und ruhig.
    Am Strand hatte es ein wunderschönes Riff, wir schnorchelten viel und sahen dabei viele riesige Schildkröten, Rochen, Babyhaie, Fische und Korallen.
    Read more

  • Day50

    Sablayan

    March 21 on the Philippines ⋅ ⛅ 29 °C

    Wir fuhren mit der Fähre sagenhafte 9 Stunden (für 100 Kilometer) auf die Insel Mindoro. Dort verbrachten wir eine Nacht in Sablayan. Der Abend war sehr interessant. Wir lernten Edward kennen, einen einheimischen Gärtner. Er sah uns beim Schach spielen und wollte nach seinem Feierabend gegen Philipp spielen. Gesagt, getan, beim Spielen philosophierte er dann viel von seinem Leben, seiner Zeit im Gefängnis und von Gott, da waren wir schon ein bisschen baff, aber es war so oder so ein spannendes Spiel.
    Wieder zu zweit unterwegs, gingen wir in eine Bar essen und trinken (als einzige Ausländer weit und breit), da lernten wir einen Einheimischen kennen. Er hatte riesen Liebeskummer und trank um zu vergessen. Wir tranken mit und spendierten ihm ein Bier. Als wir dann gehen wollten, bestand er darauf uns nach Hause zu fahren. Wir sagten ihm dann vorsichtig, dass wir nicht zu dritt auf seinem Motorrad fahren möchten. Das verstand er gar nicht und so bestand er nach langer Zeit darauf uns nach Hause zu begleiten. Er fuhr also zwei Kilometer neben uns her. Da es ein komisches Quartier war,viele Hunde hatte und es schon spät war, waren wir (jedenfalls Chantal) dann doch froh über etwas Begleitschutz.
    Read more

  • Day5

    Sablayan

    April 18, 2018 on the Philippines ⋅ ☀️ 16 °C

    New learning. I now know that Water Buffalo can completly submerge themselves for quite some time. I was resting on a bridge overlooking the river, and noticed just the horns protruding. He then came up, took one look at me, and submerged himself again.

    For the last 15km into Sablayan, I managed to tuck myself into the slipstream of a tricycle (3 wheeled motorbike). Fun, and amusement for the passengers.

    Found a resort for the night, dumped my bags, and headed straight to the beach for a swim, in what I think is the South Sea.
    Read more

  • Day6

    San Jose

    April 19, 2018 on the Philippines ⋅ ⛅ 31 °C

    A happy and content day !

    Scruffy dogs being playful or sleeping in the shade. Even the goats and their kids being playful.

    Arrived at my destination at 10am and found myself my first cold beer in four days.

  • Day4

    Santa Cruz

    April 17, 2018 on the Philippines ⋅ ⛅ 29 °C

    Today was always going to be an early start, having to catch a ferry at 2am. I was hoping to try and get 4hrs sleep, instead I got a big fat "0".

    Took a short nap on the bench in the ferry, and arrived at Abra de Ilog at sunrise.

    Cycling with no sleep was never going to end well. After 50km I found a bus stop in the shade and must have slept 2 Hrs solid on a concrete bench with my helmet as a pillow.Read more

  • Day34

    Sablayan - Sturm im Paradies

    December 18, 2017 on the Philippines ⋅ 🌧 18 °C

    Wir haben wieder einen dieser Orte gefunden, an denen man einfach bleiben und verweilen möchte. Nicht weil es der schönste ist, den wir bis dato gesehen hatten, sondern weil wir uns einfach wohl fühlen.

    Am Abend zuvor entschieden wir, dass wir am nächsten Morgen schon die Fähre von Coron nach San Jose nehmen wollten, da sich ein Tropensturm für die Tage danach ankündigte. Wäre ja blöd, wenn die Familie kommt, und wir stecken auf der Nachbarinsel fest. Nach 6 Stunden auf den Freiluftbetten, 3 Stunden eisgekühlte Busfahrt, einer kurzen Tricyclefahrt und einer kurzen Bootsfahrt waren wir im Sablayan Paraiso Resort. Auch wenn es dunkel war, ahnten wir schon, dass es ein Paradies ist.

    Am ersten Tag entdeckten wir Sablayan, ein kleines Städtchen mit super netten Menschen, und kaum Touristen. Tag 2 und 3 war dann geprägt durch den Tropensturm Kai Tak, der Wind und etwas Regen brachte. Mit Carcasonne spielen und lesen, lässt sich der Tag dann auch ganz gut überstehen 😉 Dann kam endlich die Sonne wieder raus und wir fuhren nach Pandan Island, um dank kaum Sicht blind zu Schnorcheln und an unseren „Tan Lines“ zu arbeiten.

    Wir kommen sicher wieder. Allein schon um am Apo Reef tauchen zu gehen!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Province of Mindoro Occidental

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now