Philippines
Tiptip

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day70

      Philippinen V: Bohol

      November 15, 2019 on the Philippines ⋅ ☀️ 30 °C

      Eine traumhafte Zeit auf den Philippinen neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und diese zeigen sich nochmals von ihrer prächtigsten Seite: Auf der zehntgrößten von insgesamt über 7000 Inseln erlebe ich in nur zwei Tagen und vielen, vielen Rollerkilometern die einzigartige Kulisse von 1268 spitz zulaufenden Grashügeln, den Chocolate Hills. Diese sind vorallem in der Trockenzeit dunkelbraun verfärbt, verzaubern aber auch mit grünlichem Schimmer nach Ende der Regenzeit und regen die Fantasie an, sodass es dort fast nicht überraschen würde, wenn plötzlich Shrek oder andere Figuren dahinter auftauchen würden. Mindestens genauso einzigartig und bezaubernd sind die nur faustgroßen Tarsiere, die auf der Insel beheimatet sind und wie kleine niedliche Plüschbabys in den Bäumen schlummern.
      Daneben locken auch hier malerische Landschaften, Palmenwäldchen, Täler und Berge, Meer und Traumstrände, Flüsse oder sattgrüne Reisfelder zum Verweilen ein. Doch mein Flieger ist bereits gebucht, so kann ich hier nicht endlos bleiben und ziehe schweren Herzens weiter.
      Read more

    • Day80

      Fischen

      March 17, 2020 on the Philippines ⋅ 🌙 25 °C

      Ware heute beim fischen mit dem Netzt dabei. War wirklich interessant. Dann hatte ich ein super Erlebnis 😅😂 sie haben sich alle lustig gemacht und mir nicht geglaubt das ich Motorrad fahren kann haben mir dann alles erklärt wie es funktioniert 😂😂 ich nur hallo ich fahre in Deutschland Motorrad ihr müsst mir das nicht erklären😂😂 einzige was anders war die Gangschaltung ist einmal verkehrt rum. War etwas merkwürdig aber hat geklappt😅 Bin auch nicht weit gefahren weil mir der aus der Familie der meinen Roller hatte mir recht schnell entgegen gekommen ist dann haben wir getauscht und ich bin mit dem Roller zurück ins Calypso gefahren.Read more

      Traveler

      Hi, liebe Verena❗ Das Netz sieht gut gefüllt aus😏🤭Hauptsache dir geht es gut👍🏼und du bist nicht alleine. Mach das Beste draus und (be-) schütze dich🥰👩🏼👨🏻🌞

      3/18/20Reply
      Vrena on tour

      Ja das war es 😅 Dankeschön 😘 ja werde ich 😘❤️

      3/19/20Reply
       
    • Day13

      Bohol - prej... eh, zpet do Tagbiralanu

      November 4, 2018 on the Philippines ⋅ 🌧 28 °C

      Boure a lijak s nadale protekajici strechou rozhodly, ze z 1peace dnes odjedu. Boris mi sice nabizel noc zdarma nahradou, ale uz se mi chtelo neco podnikat. Navic, spocital jsem dny a zas tolik jich nezustava.

      Bohuzel jsem ztratil pulden, nez prestalo prset. Na silnici si stopuji trikolku na stanici busu. Vystupuje se mnou takovy hubeny padesatnik, obleceny do bileho svátečního. Davame se klasicky do řeči, jde do kostela hrat na kytaru, ohoo! Jeho anglictina je dobra, probíráme zivot tady, v Evrope, politiku, Americany a valky, zkratka velky rozhovor v malem meste :). Rikam si, za tohle absurdne-bajecne setkani ta hodina cekani na bus stala...

      To ještě netuším, ze jakmile odejde pan, zacne se me vyptavat vylozene starenka, sedici na schodech u obchodu/obcerstvovny. Nema anglictinu ani dobrou vyslovnost, ale o to vetsi zajem si povidat a dozvidat se věci. Jeji hlavni tema je mistni farar, z Norska, ktery se nemuze vratit domu, protože nema dost velký prijem z cirkve na koupi letenky za 50 tisic pesos. Proste osudy.

      Bus prijizdi od namesti, pomerne narvany, skoro sama omladina. Pani me cpe dozadu na pětku, ze tam budu jako na super miste. Uzasny. A mam misto u okynka, batoh na kline. Zda se, ze jede pryc asi cely skolni okres. Kazdych doslova par metru nekdo vystupuje nebo spise pristupuje, za par minut uz lide stoji v ulicce. Rikam si, ze timhle tempem se do Tagbilaranu jen tak nedostaneme. Muj puvodni odvazny plan A nechat se vysadit cestou a odbočit si na 2 hodinky do parku Nartounu se timto hrouti. Na hlavni pobřežní silnici sice zrychlujeme, leč ne dost.

      Do pristavu v Tagbilaranu vjizdim trikolkou az po pate hodine, coz se zahy ukazuje jako pricina zhrouceni planu B - totiz vzit první trajekt, preplavit se na noc do Cebu city a rano preletet na Palawan. Vsechny trajekty vsech spolecnosti jsou pro dnesek vyprodány. Jo, filipinci se vraci ze 4denniho volna... Vedel jsem to, ale doufal. Holt neny. Jesteze jsem nerezervoval zadny let ani hotel. Clovek ma hned vic svobody i penez. Cas na plan C.

      S partou asi 6 mladych cestovatelu se zkousime domluvit o nabídce zvlasrniho chlapikayktery nam zkousi prodat misto na privatni rychle lodi na Cebu. Dostali bychom se pres more jeste vecer, misto 500 za 1500, ale mohl bych odletět uz rano... Detaily nabidky se ale meni s rychleu vetou, a rychle dochazi ke zmatku. Do toho kolem nas proudi davy, my zkousime ulovit dalsi pasazery, protoze lod ma pry kapacitu 10... Nabidka pro nas prestava byt zajímavá v okamziku, kdy se chlapik podrekne(?) ze lod popluje do mesta Oslob, misto do Cebu city. To je vice jak hodinu cesty taxikem ci busem, a o pulnoci tohle nikdo z nas absolvovat nechce. Ja mel sice Oslob a jih Cebu puvodne v planu, ale... Palawan vitezi, počet dni do odletu neni nafukovaci. Cebu skrtam.

      Nemam z chlapika ten správný pocit, proto ostatni nechávám dalsimu vyjednavani a jdu si koupit listek na zitra brzy ráno. Jakmile ho mam, kupuji pres mobil letenku ze Cebu na Palawan. Bohuzel zrovna nefunguje dobre spojeni s Paypalem, takze za dávám platbu kartou - coz znamena odeslat, vyndat lekarnicku, z ni spendlik, spendlikem simku z iphonu, dat ceskou, pockat na pripojeni, prijmout potvrzovaci sms s kodem, prehodit zpet filipinskou sim, zadat kod a odeslat platbu. Uf. A to cele na lavicce mezi 50 lidmi, cekajicimi ve vecernim vedru na trajekt. Nekteri do rana.

      Po tomhle upocenem shonu se jdu odmenit prvnim jídlem od rana. V Ande koupene pecivo jsem zapomnel vedle te pani na schodech... Davam si dva vajickove burgry, teple jidlo v zaludku je prima.

      A znamou trasou do meho predesleho hotelu Blue moon. Dindi me poznava, dostavam vedlejsi pokoj, uzivam si luxusu civilizace.. Treba pitna voda zdarma, klimoska, horka voda.

      Jo, filtr na vodu mi dobre nefunguje, netesnici tesneni pri sroubeni na zdrojovou lahev. Celkem skoda. Jsem tak odkazany na kupovanou vodu, stejne jako vsichni domaci.

      Na zal si jdu koupit par místních laskomin, treba balicek banana chipsu za 65 p. Jsou fakt dobre.
      Read more

      Vlčoun

      Unavena pani v burgrarne.

      11/11/18Reply

      To sis tento den užil teda cestování dosyta. Hlavně že jsou kolem tebe samí milí lidé. R.

      11/11/18Reply
       
    • Day75

      Goodbye

      March 12, 2020 on the Philippines ⋅ ☁️ 27 °C

      So eigentlich dachte ich heute ist mein letzter Tag. Ich habe mich von allen hier verabschiedet.

      Aber habe letztendlich abends eine Entscheidung getroffen bezogen auf das Corona das sich in Deutschland Schweiz immer mehr verbreitet. Ich werde nicht nach Bali fliegen da ich nicht in eine Massen Quarantäne möchte. Das kann ich mir echt ersparen. Und hier bin ich sicherer weil hier kommt keiner rein der Fieber hat oder andere Symptome des Viruses. Musste much dann um Stornierung und Umbuchung der Flüge kümmern.

      Von dem ganzen abgesehen ich hatte einen super Tag war an einem schönen Platz mit Blick auf das mehr und etwas shoppen. Und abends dann nochmal auf dem Land der Familie allen tschüss sagen und den schönen Sonnenuntergang anschauen😊
      Read more

      Traveler

      Hallo 🧚‍♀️ kluge Entscheidung 👍😊🐞liebe Grüße

      3/13/20Reply
      Vrena on tour

      😘 Hier gab es auf der Insel bis jetzt noch 0 Fälle sie haben hier gleich richtig reagiert 👌 sicherer als Deutschland wirklich traurig 🙈

      3/13/20Reply
      Traveler

      Liebe Fee, es sind wirklich schwierige, krankmachende Zeiten und wahrscheinlich würdest Du am liebsten noch gar nicht zurückkommen🥺🤔.— Genieße noch die Zeit, die Gastfreundschaft , stärke Dein Immunsystem und komme dann gerne wieder heim🤗🤗. Liebste Grüße 😘

      3/13/20Reply
      Vrena on tour

      Danke süß von dir ❤️😘

      3/14/20Reply
       
    • Day10

      Bohol Island

      June 15, 2019 on the Philippines ⋅ ⛅ 31 °C

      On a ensuite été à Bohol, qui est en fait l'île principale où se trouve Panglao. On a loué un scooter et on s'est baladé un peu partout. Ça nous a vraiment permis de voir du paysage, sans dépendre d'un horaire de bus ou d'une activité touristique. En plus, c'est bien moins cher parce que la location d'un scooter coûtait 500 pesos la journée (= un peu moins de 10€) alors que les tours organisés sont en moyenne à 2500 pesos (= un peu plus de 40€).

      On a été jusqu'à Chocolate Hills, qui sont des montagnes qui ressemblent à du chocolat. Mais c'est pas comme dans Charlie et la chocolaterie, on ne peut pas manger les montagnes 😢

      En rentrant, on s'est pris une énorme drache, on est pendant la saison des pluies ici. Elle a duré 30 minutes puis on a pu reprendre la route tranquillement!
      Read more

      Traveler

      Attention à la crise de foie ! Marraine aime beaucoup tes photos et vous envoie des bisous

      6/22/19Reply
      Emilie Sewell

      Bisous Marraine 😘

      6/22/19Reply
      Traveler

      Oh que ça a l’air plus frais qu’ici !

      6/25/19Reply
       
    • Day20

      The Last Supper

      November 22, 2016 on the Philippines ⋅ ☁️ 26 °C

      A dinner of Filipino cuisine and two bottles of white wine, recalling our trip highlights with our main man Dan.

      Of he goes back to London on a epic 27 hour journey. We will miss him very much.

      Lots of tears at Taglibaran airport. Me and Tam blubbed all our way to the port, where we get a boat tonight to Siquijor Island.
      Read more

    • Day82

      Hafen check und ISM

      March 19, 2020 on the Philippines ⋅ ☀️ 29 °C

      Heute nach langen Versuchen kam ich mal beim Konsulat durch. Meine Fragen die ich noch hatte wurden endlich beantwortet. Danach bin ich mit Anu zum Einkaufszentrum gefahren weil ihr Freund nicht so weit fahren wollte. Sie brauchte auch noch ein Geburtstags Geschenk für die Tochter von Mary-Jane. Wir haben uns dort recht lange aufgehalten. Habe dann auf dem Markt noch Wassermelone gekauft. Und den restlichen Tag war noch bei Helmut in der Bar und sonst den Tag im Calypso verbracht. Bilder gibt es keine besonderen Selfies und ein Essens BildRead more

    • Day157

      Bohol

      June 15, 2019 on the Philippines ⋅ ☀️ 30 °C

      Juste à côté de Panglao il y a l'île de Bohol qui est bien plus grande et bien plus peuplé. Les deux îles touchent presque et sont reliées par un pont.

      On a logé à Tagbilaran, une des plus grande ville de l'île et de là nous avons loué un scooter pour aller voir la Loboc River et les Chocolate Hills.
      La balade en scooter était chouette même si elle était un peu longue et qu'au retour on a du s'arrêter à cause d'une grosse averse et qu'on est rentré trempés ahah 🌧☔
      Read more

    • Day70

      Ruhetag

      March 7, 2020 on the Philippines ⋅ 🌧 28 °C

      Heute bin ich ruhig in den Tag gestartet. Hatte ein nettea Gespräch mit einem deutschen aus Berlin. Danach hin ich in die Stadt ins Einkaufszentrum. Dort habe ich Tee und Honig gekauft und Dinge die ich noch gebraucht habe wie z. B. shampoo. Dort vor Ort habe ich dann noch einen Cappuccino getrunken der allerdings nicht genießbar war. Er sah gut aus das war er aber nicht. Dann habe ich einen echt schönen fahrbaren zweirädrigen Untersatz.Read more

    • Day18

      Tarsiers

      November 20, 2016 on the Philippines ⋅ ⛅ 25 °C

      Tarsiers

      Tiniest primate on the planet.

      A 360 degree rotating head.

      Require a hectare to themselves

      Small insects are their grub.

      Intelligent but loners.

      Endangered.

      Reproduce once a year.

      Sooooo bloody cute.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Tiptip

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android