Poland
Gmina Mikołajki

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
35 travelers at this place
  • Day15

    Tierpark + Stadt Mikolajki

    July 5 in Poland ⋅ ⛅ 23 °C

    Wir schauen uns heute den nahegelegenen Tierpark "Dzikich Zwierząt Kadzidłowo" an, der viele Wildtiere beheimaten soll. Das Betreten ist nur mit einem Guide möglich, deshalb schließen wir uns gleich der ersten Gruppe an. Leider spricht keiner der Guides Englisch... Dementsprechend lassen wir uns von den anderen Gästen das wichtigste zusammenfassen und übersetzen. Sehr zäh aber irgendwie ging's einigermaßen. Wir laufen durch Elchgehege ohne Bäume und kommen zu Kleintier und Vogelgehegen, die so klein sind, dass wir unseren Augen kaum glauben. Manche Tiere werden zudem noch allein gehalten, weil sie laut des Guides keine Gesellschaft mögen oder benötigen. Wir werden von Gehege zu Gehege leider immer empörter und enttäuschter... Das Bild mit dem Gehege zeigt die Größe für 2 Elterntiere und 2 Jungvögel eines Steinadlers (oder ähnlichen Großgreifvogel). Fliegen war für die Tiere unmöglich. Tierschutz und Artenerhalt sieht anders aus.

    Danach sind wir in die Stadt Mikolajki gefahren, die ebenfalls in den Masuren liegt. Wir schlendern am Hafen entlang und essen etwas (masurischen Zander, schmeckt super!). Dann fängt es jedoch an stark zu gewittern und wir suchen Unterschlupf unter einem Vorzelt. Sturzbäche laufen die Straße hinunter und nach ca. 1h ist es endlich vorbei.
    Read more

  • Day34

    Mikolajki

    August 23, 2019 in Poland ⋅ ☀️ 23 °C

    Vormittags ging es mit dem Fahrrad bei strahlendem Sonnenschein auf z. T. vielbefahrenen und engen Landstraßen nach Mikolajki (ca. 32 km), einem hotspot in Masuren. Die Stadt war voller Touristen und auch Ständen, die allerlei unnütze Dinge verkauften. Am Hafen wimmelte es von Booten.
    Nach dem Mittagessen war es auch fast schon Zeit, sich auf das Boot zu begeben, das wir für die Rückfahrt gebucht hatten.
    Die 2 Stunden 20 Minuten für die Rückfahrt vergingen wie im Flug, weil sich immer Neues auftat. Mal fuhren wir mitten auf einem See, mal durch enge, stark frequentierte Kanäle. Pünktlich um 17.20 Uhr kamen wir in Rydzewo an. Ein erfrischendes Bad im See beendete diesen wunderschönen Tag.
    Read more

  • Day32

    24.9.2016 Mikolajki

    September 22, 2016 in Poland ⋅ ⛅ 12 °C

    Kilometer: 8.090

    Von Vilnius geht es für uns auf einer Nebenstrecke nach Polen, unserem 7. und letztem Land. Direkt hinter der Grenze liegen die Masuren mit all ihren kleinen Seen und ausgedehnten Wäldern. Zum ersten Mal spielt unser Navi uns einen Streich und leitet uns von den Hauptstraßen auf Nebenstraßen und schließlich auf Nebennebenstraßen. Was wir erst unterhaltsam finden, ist plötzlich nicht mehr lustig, als wir auf einem sandigen Waldweg stehen und der Wohnwagen schon gefährlich tief einsinkt. Auf unserer ersten (und hoffentlich letzten!) Mischwald-Safari werden Hunderte Meter zurückgesetzt, mehrfach auf kleinstem Raum gewendet und nach ca. einer Stunde haben wir wieder Asphalt unter den sechs Reifen und Ränder unter den Achseln. Während Siggi (unser PKW) unverletzt ist, hat der Wohnwagen doch einige Blessuren davongetragen. Es gibt kein Fenster ohne Kratzer und besonders die Tür hat es mächtig erwischt. Aber getauft ist er nun und wir sollten ihm schnell einen Namen geben!
    Endlich landeten wir am Ziel, im gemütlichen Mikolajki mitten in den Masuren auf einem sehr aufgeräumten Campingplatz. Viel Spazieren und lecker Essen ist angesagt. Und auch ein Besuch bei Friseurin Joanna (die beste der Stadt, wie uns versichert wird)! Auch ohne die selbe Sprache zu sprechen, ist das möglich. Mit 9mm einmal rundherum sehen wir nun aus wie echte polnische Jungs...
    😉
    Read more

  • Day12

    Kleiner Rundgang durch Nikolaiken

    August 8, 2019 in Poland ⋅ ⛅ 21 °C

    Hier finden wir die protestantische Vergangenheit Masurens, als die Gegend noch Preußisch / Deutsch war. Neben einem Museum steht hier die protestantische Kirche für die weite Umgebung - mit einer wohl sehr aktiven Gemeinde.
    Waren es bei den Katholiken die bereitliegenden Rosenkränze, so sind es hier bei den Protestanten die Sitzkissen in den Bänken....
    Read more

  • Day6

    Mikolajki

    July 7, 2019 in Poland ⋅ ⛅ 16 °C

    Heute in der berühmten Stadt Mikolajki gelandet.
    Die Stadt an sich hat uns nicht so wirklich gefallen. Da gibt es schönere Yachthafen Orte. Aber gut. Wir haben auch etwas Pech mit dem Wetter.
    Der Stellplatz zentral, aber sehr gemütlich. Zwar nicht ganz billig, aber es war alles vor Ort was man braucht.Read more

  • Day10

    Mikolajki

    July 30, 2015 in Poland ⋅ ⛅ 15 °C

    Jeudi, 30 juillet 2015
    Notre camping est tellement isolé, qu il me faut aujourd'hui aller à Mikołajki autrement je déprime. Les transports publics consistent en un minibus, qui circule quatre fois par jour jusqu'au village en face, Stare Sady, aussi au bord du lac Tałty. Il n'y a pas foule; à l'aller nous partageons le bus avec une dame âgée et au retour il ne circule rien que pour nous. Nous allons à Mikołajki au marché, voir les deux églises et le beachfront avant de nous attabler au Spiżarnia (nom d'un poisson d'ici). Le repas, du poissons naturellement, est excellent. Le petit bourg est rempli de monde, les nombreux touristes font des promenades, vu que le ciel est couvert et qu'il ne fait pas très chaud. Nous sortons nos pulls et les trainings. Ça change, il y a une semaine encore il faisait plus que trente degrés.Read more

  • Day7

    Im Hafen von Mikolajki

    May 24, 2017 in Poland ⋅ ☁️ 15 °C

    Die Wetterapp hat gelogen: im strömenden Regen erreichen wir Nikolaiken, finden aber einen schönen all-inklusive Anleger (mit stolzem Preis). Heute Abend gibt es mehrere Duschen 😀

    Nur der Stinthengst, der König der Fische, entzieht sich unseren Augen.Read more

  • Day56

    Lost in Masuren

    September 24, 2018 in Poland ⋅ ⛅ 14 °C

    Mein vierter Besuch in Polen und endlich sehen wir Masuren! Die Seen und Wälder waren für mich eine der ganz freudig erwarteten Stationen.
    Leider macht das Land es uns dieses Mal nicht leicht. Es mag eine Frage der regionalen Mentalität sein oder ein Ermüdungsphänomen der Nachsaison. Mit dem Wissen um aktuelle politische Stimmung im Hinterkopf beschleicht uns aber dennoch des öfteren das Gefühl, hier nicht willkommen zu sein...
    Nichtsdestotrotz jauchzen wir beim Anblick der großartigen Alleen, deren Bäume sich behütend über holprige Landstraßen wölben, der bunten Wälder und vor allem der sagenhaften Himmel!
    Mikołaiki wird für vier Tage unser Basislager für eine gemütliche Schifffahrt, eine verregnete Fahrradirrfahrt und für einen herrlichen SPA-Tag auf der Vogelinsel. Der Ort selbst muss im Sommer grässlich überlaufen sein. Uncharmant aufgebaute Fresszeltmeilen zeugen davon.
    Der Besuch von Hitlers ehemaligem militärischen Hauptquartier sorgt zusätzlich für beklemmende Stimmung. Eine gigantische Festungsstadt aus Stahl und Beton in den tiefsten Wald gefräßt. Letzterer hat sich sein Terrain in den letzten 70 Jahren schon fast wieder zurück erobert. Abgesehen von einem Lageplan bietet der sich heute in privater Hand befindende Erinnerungsort keinerlei Information. Dafür kann man sich mit den in Tarnanzügen umherstreifenden 'Guides' im Schießen üben ...
    Read more

  • Day9

    Mikołajki

    July 29, 2015 in Poland ⋅ ⛅ 19 °C

    Mercredi, 29 juillet 2015
    Nous continuons notre route en direction du nord et arrivons vers 14h au lac Talty. Notre camping se trouve à 4km de Mikolajski, au bord d'un des nombreux lacs de Mazuries. Nous allons rester deux jours ici et profiter du calme. A part de nombreux voiliers sur le lac et qq voisins au camping, il n'y a rien qui pourrait perturber la quiétude. Nous avons déjà testé le bistrot: la salade et la bière sont excellentes, nous essayerons demain autre chose.Read more

  • Day14

    Abend in Mikołajki

    June 28, 2019 in Poland ⋅ ☀️ 16 °C

    Auf dem Marktplatz, in dessen Mitte ein Springbrunnen mit der Figur eines großen Fisches - des “Stinthengstes“ - steht und im Bootshafen herrscht ein kunterbuntes Treiben. Gegen 21 Uhr finden wir hier ein nettes Lokal in dem wir ein gutes Essen mit Team Star Rider genießen. Für 4 Personen ca 60 Euro bezahlt. Masuren ist für uns Deutsche eine super Urlaubs Adresse und günstig. Den Ort haben wir bereits im Ruderwander Urlaub Masuren 2015 kennengelernt.

    Die Sage vom Stinthengst
    Wie es sich für eine echte Stadt gehört, besitzt auch Nikolaiken (Mikołajki) ein Stadtwappen, siehe Foto. Hinter dem Wappensymbol verbirgt sich eine alte Sage:

    Vor langer, langer Zeit soll der Stintkönig der Herrscher über die masurischen Seen gewesen sein. Die Fischer fürchteten ihn sehr, denn er konnte richtig bösartig werden. Der riesige Fisch kippte mit Leichtigkeit die Boote der Fischer um und zerriss ihre Netze, bis sich die verängstigten Menschen nicht mehr aufs Wasser trauten. Schwere Zeiten brachen ein, Hungersnöte überzogen das Land, bis es einem schlauen Fischer gelang, mit List und Tücke den Stinthengst gefangen zu nehmen. Der Fischer knüpfte ein großes, eisernes Netz, fuhr mit seinem Boot auf den See hinaus und warf das Netz aus. Schon nach wenigen Minuten ging der Stinthengst in die Falle. Da er das eiserne Netzt nicht zerreißen und sich nicht befreien konnte, bat der König der Fische mit menschlicher Stimme den Mann, ihn frei zu lassen und versprach ihm und den anderen Fischern dafür stets gefüllte Netze. Der Fischer tötete den Fisch nicht, sondern schmiedete ihn, misstrauisch wie er war, an einen Brückenpfeiler, auf dass er auch immer sein Versprechen einhalte und die Fischer ihn immer im Auge behalten können.

    Den gefesselten Fisch kann man übrigens bis heute unter der Brücke des Talty-Sees sehen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Mikołajki, Mikolajki, Gmina Mikołajki, Comuna de Mikołajki, Миколайки, Гміна Міколайкі