Poland
Powiat krośnieński

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
7 travelers at this place
  • Day131

    Niemce - Trzciana

    September 6, 2019 in Poland ⋅ ☁️ 18 °C

    Reisekilometer 14.799 km
    Tageskilometer 275 km

    Als wir heute morgen aufgewacht sind stand neben uns ein bereits bekanntes Wohnmobil aus D.
    Das Wohnmobil stand bereits vorgestern Abend auf dem Platz, den wir uns auch ausgesucht hatten.
    Gestern morgen sind WIR vor dem Womo aus HF gestartet. Als wir einkaufen waren, stand es auch auf dem Parkplatz und als wir den Stellplatz für den Abend gesucht haben standen sie und einige Schausteller bereits dort, wo wir auch erst hin wollten. Wir sind dann jedoch weiter gefahren und haben einen anderen Stellplatz gewählt, auf dem das Womo dann heute morgen auch stand und was soll ich sagen, es ist wieder nach uns gestartet, was eigentlich gar nicht geht. Nicht mal die Vorhänge waren offen als wir abgereist sind.
    Heute sind wir 275 km gefahren, was gefühlt recht viel ist. Tatsächlich sind es natürlich nur 4 h gewesen von 12 bis 18 Uhr inkl. fast 1 h Mittag.
    Die Straße war entweder gut ausgebaut oder Baustelle. Wieder oft dieser Widerspruch zwischen den alten und neuen EU geförderten Straßen. In Lublin gab es Autobahnkreuze davon träumen die Autofreunde in Hannover. Witziger Weise war auf diesen 8 spurigen Autobahnen kaum Verkehr, während auf den Landstraßen richtig viel los war.
    Eins ist noch sehr auffällig: die Polen fahren noch bekloppter als die Deutschen. Etwas mehr Gelassenheit und vielleicht einfach mal dahinter bleiben und viele der Kreuze, die alle paar hundert Meter neben den Landstraßen stehen, könnte man sich sparen.
    Das Fahren ist hier jedenfalls sehr viel anstrengender als in ganz Skandinavien.
    Landschaftlich war es lange relativ flach und hätte auch in Deutschland sein können.
    Südlich von Rzeszów ging es dann in die Berge. Wir sind dort von der Hauptstraße abgekommen und duch die Berge gefahren, die sehr stark besiedelt sind und die Häuser entlang der Straße hätten auch alle in Deutschland stehen können.
    Alles neu und ADRETT. Die Häuser genauso wie die Vorgärten und die Bürgersteige und Rasenflächen. Alles so sauber und aufgeräumt, damit hätten wir hier hinten, kurz vor der ukrainischen und slowakischen Grenze nicht gerechnet.
    Vermutlich ist das diskriminierend, soll es nicht sein, aber wir haben damit wirklich nicht gerechnet. Ist ja auch einige Kilometer vorher eher so wie erwartet gewesen.
    Den Stellplatz haben wir an einem Angelteich., neben einer noch aktiven Kiesgrube gefunden. Die letzten hundert Meter bis zu einem Fluss wollte Martina nicht mehr erkunden und so stehen wir hier beim Baggerfahrer, der aber auch bald Feierabend macht.
    Read more

  • Day14

    Die Holzkirchen im Nordosten

    October 20, 2018 in Slovakia ⋅ ⛅ 11 °C

    Tina hatte im Reiseführer etwas über alte Holzkirchen gelesen, die als besonders sehenswert beschrieben wurden. Unter anderem auch zum UNESCO Weltkulturerbe zählten. Da wir für das Wochenende sowieso etwas Kultur auf dem Programm hatten und das Wetter auch nicht besonders gut werden sollten, fuhren wir also weiter nach Svidnik. Hier leben die sogenannten Ruthenen - einer sich von den Ukrainern absetzenden Volksgruppe.
    An der ersten und schönsten Kirche angekommen hatten wir das Glück dass bereits eine Gruppe Slowaken die Kirche besichtigen wollten. Denn grundsätzlich sind alle Kirchen verschlossen und man muss den Messner verständigen, der einem dann aufschließt (das hätte sich mit unseren mageren, slowakischen Sprachkenntnissen vermutlich etwas schwierig gestaltet🤔). In der Regel wird hier die griechisch-katholische Religion ausgeübt und die Messen werden nach einem orthodoxen Ritus zelebriert.
    Leider konnten wir die restlichen Kirchen nur von außen betrachten. Aber auch das hatte sich gelohnt.
    Wer mehr über die Holzkirchen wissen möchte, kann einiges auf dieser Webseite nachlesen: http://www.drevenechramy.sk/de/drevene-chramy/svidnik/nova-polianka-svidnik/
    Read more

    Monika Koppenhöfer

    Die se Kirchen sind ja wirklich etwas Besonderes! Sehr schön!

    10/22/18Reply
    Judith Lietzmann

    Wow...super schöne Kirchen, von innen und von außen

    10/24/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

Powiat krośnieński, Powiat krosnienski