Poland
Przystań

Here you’ll find travel reports about Przystań. Discover travel destinations in Poland of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day94

    Tag 94.

    August 30 in Poland ⋅ ⛅ 25 °C

    Das Gewitter wollte nicht aufhören, gegen 17h fing es ja an um 20h habe ich die letzten Fotos gemacht und versucht die vielen Schattierungen des Himmels einzufangen. Als wir ins Bett gingen grummelte es immer noch.. Irgendwie hing es fest..

    Heute morgen bestes Wetter, die Sonne scheint und es wird heiß.. Wir genehmigen uns nochmal eine schöne lange! Dusche und machen uns auf den Weg.
    Ach ja, habe ich Anfang Juni 50zl bezahlt sind es nun 60zl zzgl 5zl für 5min Dusche..
    Die Herren Duschen wurden im Juni ja renoviert, die müssen wohl noch bezahlt werden.. 😂

    Aber der Platz ist wirklich schön, das Essen prima und wir würden wieder hinfahren.

    Nun unterwegs sehen wir was das Gewitter gestern nur 30km weiter angerichtet hat, reihenweise entwurzelte Bäume und abgerissene Äste. Überall wird mit Motorsäge und Besen das Chaos beseitigt...

    Wir hatten großes Glück das wir nur den Regen und nicht die Sturm Böen hatten..!

    Wir fahren wie immer, nicht Schnellstraße oder Autobahn, sondern Landstraße. Wobei das momentan auch kein sooo großes Vergnügen ist, gleichen die Straßen durch die Moor und Seen Landschaft, eher einer Berg und Tal Bahn mit heftigen Spurrillen...

    Das Thermometer ist schon wieder auf 30°C geklettert und wir halten bei einem der nun wieder häufig vorkommenen Lidl Märkten.
    Mineralwasser wird gebraucht und ein Brot, hier ist die Auswahl groß und wir hoffen eines ohne Zucker erwischt zu haben. Und sonst noch Blaubeeren, Himbeeren, Salat, Tomaten, Petersilie. Mehr brauchen wir nicht bei der Wärme..

    Es hat heute gedauert bis wir einen hübschen Platz gefunden haben..
    Bei dem einen war der Strand direkt an der Durchgangsstraße und der Parkplatz zu weit weg, die nächsten drei, da war die Auffahrt zu steil und kurz.. da hatten wir aufgesetzt... 🙄

    Durch Zufall sieht Klaus ein Mini Schild auf dem Segelboote und ein Zelt sowie eine Dusche aufgemalt sind. Es entpuppt sich als schmaler Uferstreifen mit Bade Wiese, Picknick Tischen und dixi Klos und dixi Dusche.

    Der "Hafenmeister" zeigt uns seinen Platz und das es kein Problem ist hier zu stehen.. bezahlen.. Morgen.. Oh wei, mal schauen was das wird, zwar finde ich eine Art Preisliste aber das ist alles polnisch für mich😂🤣

    Ersichtlich ist Camper 30zl +5zl/oz ???
    WC, Dusche, Abwasch, Müll, aufladen handy alles hat seinen Preis...
    Es ist auch seltsam das die Boote die geankert haben nach einiger Zeit auch wieder abfahren und neue wieder anlegen...

    Egal, wir stehen gut, hatten eine leckere Salat Schüssel und betrachten uns das treiben hier, jetzt sind noch 2 Motorrad Fahrer gekommen die ihr Zelt aufschlagen. Aber es wird, sobald die Sonne weg ist, schnell feucht und die Mücken schwirren.. Zeit es sich im WoMo gemütlich zu machen..
    Read more

  • Day6

    OKH Mauerwald

    June 30, 2018 in Poland ⋅ ⛅ 15 °C

    Eine weitere Ansammlung von Schutzbauten waren die des Oberkommandos des Heeres (OKH) im Mauerwald bei Angerburg. Das besondere am Mauerwald ist, dass nach dem Abzug der Wehrmacht die meisten Schutzbauten nicht gesprengt wurden und so jeder sich einen besseren Eindruck verschaffen kann. Die Ausstellung ist sehr großflächig auf 3 von einander getrennten Arealen angelegt. Interessant ist die Begehung der Schutzbauten, die Ausstellung an sich ist, naja wie auch in der Wolfsschanze minimalistisch Gehalten.
    Recht interessant fand ich die Tarnung der Bauten. Die eine Strategie war es künstliche Bäume und Moose aufzustellen (Stuttgarter Gartenbaufirma Seidenspinner) und die andere war es Schutzbauten mit einer Mischung aus Seegras und Holzspäne zu überziehen. Dies kann man noch heute und besonders gut hier im OHK Mauerwald sehen.
    Read more

  • Day11

    Masurischer Kanal

    July 5, 2018 in Poland ⋅ ⛅ 20 °C

    Der Zwischen 1911 und 1942 bebaute und unvollendete Kanal sollte ursprünglich Königsberg mit der masurischen Seenplatte verbinden. Die zahlreichen Schleusen sollten auf der Länge von ca. 50 km einen Höhenunterschied von 111 m ausgleichen. Zum Baustopp war der Kanal zu 90 % fertiggestellt und 70 % der Schleusen. 1944 wurden schließlich alle Brücken gesprengt.
    Wir konnten in das ruhige Gewässer einfahren, Strömung gibt es keine, vereinzelt lagen Bäume im Wasser, dass macht es dann doch abenteuerlich. Am Ende des Kanals befand sich eine Barriere, wir landeten an und legten den restlichen Weg zur Bauruine der Oberschleuse Fürstenau zurück. Viel gab es am Ende nicht zu entdecken, dafür die vielen Grünfrösche und ein paar Moorfrösche am Ankerplatz. So ging es wieder leicht motiviert aus dem Kanal hinaus.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Przystań, Przystan

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now