Poland
Sopot

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
67 travelers at this place
  • Day5

    Von den Masuren an die Ostsee

    July 18 in Poland ⋅ 🌙 20 °C

    Am heutigen Vormittag haben wir uns in Olsztynek das Freiluftmuseum mit Originalbauten masurischer Bauernhäuser, Kirchen und Windmühlen angeschaut. Wir waren so begeistert von diesem herrlichen Ort voller Natur und konnten wunderbar eintauchen in eine lang vergangene Zeit.

    Danach ging es auf mehr oder weniger direktem Weg an die Ostsee (über einen Waldweg, der bei uns Zuhause maximal als bessere Forststraße eingestuft würde, endete unsere Fahrt abrupt an einem Sandhaufen, an dem wir leider nicht vorbeikamen, weshalb wir wieder umdrehen mussten, und uns dann halt einen neuen Weg suchten ... die Erkenntnis bleibt, dass in diesem Teil Polens halt Infrastruktur noch nicht ganz so wichtig zu sein scheint).

    Am frühen Nachmittag haben wir Zoppot erreicht, und den restlichen Tag am Strand der Ostsee und im tosenden touristischen Angebot dieser wundervollen Stadt verbracht. Wir aßen frischen Ostseefisch direkt vom Grill und die berühmten Gofries, mit allem, was dazugehört, und gingen am Strand kilometerweit spazieren, begleitet von den Möven.
    Read more

    Regina Marus

    Mh sieht lecker aus

    7/19/21Reply
    Regina Marus

    Mhhh noch leckerer

    7/19/21Reply
    Regina Marus

    es klappert die Mühle am rauschenden Bach, klipp, klapp

    7/21/21Reply
    6 more comments
     
  • Day7

    Danzig und ein Tag am Meer

    July 20 in Poland ⋅ ☀️ 18 °C

    Gestern wollten wir und kurz die Stadt Danzig anschauen, wir waren aber so angetan, dass wir bis zum Nachmitrag geblieben sind. Wir saßen eine lange Weile direkt am Wasser und haben den Ort auf uns wirken lassen, die bunten Häuser, die Straßencafes, der rege Verkehr auf dem Wasser...

    Am Nachmittag haben wir am Strand gelesen und nach Treibholz gesucht, bevor wir zum Abendspaziergang durch Zoppot aufgebrochen sind. Wir haben dabei das krumme Haus entdeckt.

    Abends sind wir über die berühmte Seebrücke geschlendert, haben die Magie der Ostsee und die herrliche Aussicht genossen. Es war windig und wunderschön!
    Read more

    Regina Marus

    Prächtig der Bau und die beiden Damen

    7/21/21Reply
    Regina Marus

    entzückend

    7/21/21Reply
    Regina Marus

    liab seids, vom Wind gestreichelt

    7/21/21Reply
    2 more comments
     
  • Day24

    Danzig, Zoppot und Meer

    July 6, 2020 in Poland ⋅ ☀️ 20 °C

    Mit einem deftigen Mittagessen bei einer Milkbar begeben wir uns auf den Weg nach Zopott - endlich ans Meer. 😍 Leider müssen wir feststellen, dass beide von Wikipedia angepriesenen Tourispots - das krumme, märchenhafte Haus und der krasse Holzsteg - gar nicht so krass sind, letzteres vor allem, weil der Zugang kostenpflichtig ist. Bei ersterem ernüchtert nicht nur die mangelnde Märchenhaftigkeit des Gebäudes, sondern auch der Großkonzern, der sich in ihm breit gemacht hat. Wir genießen deshalb einen kostenlosen Strandspaziergang, solange bis Julita Lust auf Eis bekommt und eine gute Eisdiele - ohne Eis bekannter Großkonzerne - auf Google (kein Großkonzern) ausmacht. Allerdings liegt zwischen uns und dieser Eisdiele zu diesem Zeitpunkt noch ein Park. Selten einen so schönen und großen Park, so nah an einem Strand gesehen, verfliegt die Euphorie schnell als Julita die Größe der Mücken auffällt.
    Um auf schnellstem Weg aus dem Park Richtung Eisdiele zu gelangen, nehmen wir einen vermeintlich geeigneten Pfad, der sich zwischendurch allerdings senkrecht verzweigt und in Kombination mit den aggressiven Stechmücken (nur nochmal zur Klarstellung für Trautmannsche Leser*innen) zu einer Herausforderung wird. Kurzerhand diagnostiziert sich Julita selbst eine Allergie gegen Mückenstiche und beschließt, dass eine fünfjährige Hypersensibilisierung angemessen für ihre Symptome ist. Im Café angekommen startet plötzlich ein Platzregen, dem wir aber ja gerade so entkommen sind, sodass wir das selbstgemachte Eis in Form unseres ersten Eisbechers in diesem Urlaub - der Urlaub beginnt also eigentlich erst genau heute - genießen können.
    Auf dem Rückweg Richtung Danzig und Hostel gönnen wir uns einen "echten Berliner Döner", der leider unseren Plan mal einen richtigen polnischen Döner zu essen noch nicht in die Tat umsetzt. Wir beenden den Tag, indem wir den Fischköppen (Liebe an Sofia 😘) dabei zusehen, wie sie sich gerade noch so in die erste Liga retten können. Nur eine Folge Bauer sucht Frau international vermag hier noch zu trösten.
    Read more

    Brachiale Fotokunst [Joyce]

    7/7/20Reply

    Foodpics sind Mangelware [Attila Hildmann]

    7/7/20Reply

    Ziemlich üble Masche da mit dem Eisdealer. 😣 [Henning]

    7/7/20Reply
    2 more comments
     
  • Day6

    Sopot

    September 1 in Poland ⋅ ☁️ 17 °C

    Sopot is adjacent to Gdansk and is sometimes called the summer capital of Poland. It is a seaside town on the Baltic Sea known for health spas, beaches and pier.
    The 1st picture looks back at the shore and town from near the end of what is said to be the longest wooden pier in Europe. The tallest tower to the left is a Lutheran church. The next tallest, nearer the center, is a working lighthouse. The clinic in is also visible.
    The 2nd picture is of the spa/clinic using natural, highly mineralized water recognized by a surgeon in Napoleon's army who established the site. It is still in operation.
    The 3rd picture is the Crooked House located on Monte Cassino Street. This is not a touched up photo. The house was built that way. The street is named Monte Cassino in recognition of the Polish Army's significant role at Monte Cassino in Italy during World War 2.
    The 4th picture is also related to Polish Army units in WW2. Wojtek the bear was adopted by II Corps and became their mascot. He was enlisted as a private, participated at Monte Cassino and was promoted to corporal.
    The 5th picture looks along Monte Cassino Street, and the 6th is the main square near the pier and beaches
    Read more

  • Day57

    Sopot

    August 27, 2019 in Poland ⋅ ☀️ 23 °C

    Après la magnifique Gdansk, nous décidons de nous accorder deux jours de repos sur les plages de la baltique.
    Sopot est la station balnéaire la plus proche, et de nombreux touristes profitent encore de ce dernier week d'août pour se baigner.
    Étonnamment, Béatrice, en ce jour caniculaire, n'a pas résisté à une petite trempette. Contre toute attente la température de l'eau s'élève à 21°, ce qui réduit la portée de l'exploit.
    Read more

  • Day9

    Es ist Strand angesagt

    July 11, 2020 in Poland ⋅ ☁️ 17 °C

    Von der Radtour zurück, einen Kaffee getrunken und dann zu Fuss runter an den Strand, einen wunderbaren Spaziergang gemacht, lecker Bierchen getrunken, die Leute beobachtet. Zurück zum Womo, es war viel los auf dem Platz, Viele neue da, viel zu sehen und amüsant. Smiley.
    Morgen wollen wir weiter, Richtung Elblag und russische Grenze. Schön war es bis heute.
    Read more

  • Day8

    Ostsee

    July 10, 2020 in Poland ⋅ 🌧 18 °C

    Ja, wir wurden entschädigt, nach langem Stopp and go, mit Automatik ja kein Problem, haben wir in Sopot einen tollen Camping Platz gefunden. Erstmal für einen Tag...
    Platz ohne Ende, ein paar deutsche, Polen im Zelt, sonst nix. Freie Platzwahl. Fahrräder runter, etwas wohnlich eingerichtet, los ging's ab ans Meer. Durch einen sehr schönen waldstrwifen, der sich der Küste entlang zieht gelangten wir an den feinen Sand der Ostsee. Der Radweg 10 bzw. 13 führt hier entlang. Gefahren bis in die Stadt, schön, viel los, Geschäfte,....
    Haben beschlossen zu verlängern, ein Tag länger , am Samstag geht 's dann mit dem Rad nach Danzig. Ca. 15 km am Meer entlang.. Bis morgen.
    Read more

  • Day37

    Sopot

    August 26, 2019 in Poland ⋅ ☀️ 27 °C

    Morgens fuhren wir mit Bus und Straßenbahn nach Danzig und betrachteten die Giebel der morgens beschienenen Häuser.
    Zum Mittagessen kamen wir kurz zum Campingplatz zurück, um anschließend nach Zopot, dem Seebad bei Danzig zu fahren.
    Der Strand war voller Menschen und die Stadt selbst sehr sauber, aber teuer!
    Zum Schluss machten wir noch einen Abstecher zur berühmten „Westerplatte“, waren aber enttäuscht, denn außer einiger Informationen über die Rolle Danzigs von 1800 bis nach dem 2. Weltkrieg war nichts zu sehen.
    Read more

  • Day4

    Danzig (Tag 2)

    July 11, 2019 in Poland ⋅ ⛅ 19 °C

    Am Morgen zog es mich zum Frühstücken in die Innenstadt. Schnell wurde ich in einer kleinen Bäckerei fündig.
    Gegen 10 Uhr fuhr ich mit Kristin, einer Amerikanerin, die ich im Hostel kennengelernt hatte, an den Strand nach Sopot. In Sopot befindet sich der längste hölzerne Pier Europas. Die 8 Zloty (2€) für den "Eintritt" haben wir uns dann aber doch gespart und den Pier nicht betreten. Wir hatten traumhaftes Wetter und es war warm genug, um zu schwimmen. Die Ostsee ist hier in Polen auf jeden Fall genauso schön, wie in Deutschland.
    Zum Abschluss des Tages gönnten wir uns ein leckeres Essen in einem Restaurant, direkt am Strand.
    Read more

  • Day34

    25.9.2016 Sopot

    September 24, 2016 in Poland ⋅ ⛅ 12 °C

    Kilometer: 8.416

    Auf nach Pommern!
    Für die nächste Nacht haben wir uns für Sopot entschieden. Sopot gehört, ebenso wie Gdynia, zur Dreistadt Danzig und hat sich auf den touristischen Aspekt spezialisiert. Daniels Schwester Hannah war hier zusammen im letzten Jahr mit ihrem Mann Stephan und gab uns den Tipp. Tolle Strände, viel Gastronomie und wir an einem Samstag Abend mittendrin. Vernünftig sind wir gegen 22 Uhr gegangen, weil wir am nächsten Morgen weiterfahren wollten, aber wären wir länger geblieben: Wir hätten die Polen den Wodka noch aus Stiefeln trinken sehen! Da sind wir uns sicher...

    Auf dem Weg nach Sopot hielten wir in Święta Linke (Heiligelinde) , einem der bekanntesten Marienwallfahrtsorte in Polen. Dort restaurierte Daniels Onkel Siggi vor mehreren Jahren für mehrere Jahre die riesige Orgel mit über 40 Registern und vielen beweglichen Figuren. Wir kamen in den Genuss einer der täglichen Konzerte und konnten die Orgel in Aktion sehen und hören.
    Read more

    Thomas Müller

    Sehr schön!

    10/3/16Reply
     

You might also know this place by the following names:

Sopot, سوبوت, Горад Сопат, Сопот, Sopoty, Sopòt, سوپوت, ソポト, 소포트, Sopotas, Sopota, 索波特