Portugal
Barcelos

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

22 travelers at this place

  • Day2

    Barcelos

    November 29, 2018 in Portugal ⋅ 🌧 13 °C

    Day 2 on the Caminho:
    The smell of eucalyptus trees and the sight of orange trees were leading the way today . Today I was walking with the French- Brazilian guy and we took it slow, because both our legs were hurting. Also it was raining all day and I was wet to the bones. I can’t even start to express the joy I felt when coming to the albergue! It’s also the first day i feel hungry so I made myself some pasta. Hopefully I’ll be recovered enough to be good for tomorrow- walking today hurt a lot.Read more

  • Day4

    Alte Steinmauern und Eykalyptusbäume

    August 22, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 23 °C

    Um etwas zu frühstücken, gingen wir ins „O Forninho“ - einer Konditorei und Bäckerei. Dort bestellten wir uns Brötchen und Café. Danach fix noch zu Lidl und Wasser und Brot gekauft (wie sich das anhört 😂). Zurück an den Fluss und die Tour kann beginnen.

    Wir sahen Kunst und das Piratenschiff. Dann unter die Brücke durch und der Straße aus „Vila do Conde“ hinaus folgend. Vor uns drei Pilger - aus Deutschland. Wir überholten sie und sahen sie später Pause machen. Der Weg an der Straße entlang war wegen den Autos schon etwas anstrengend. Es gab auch sonst kein wirkliches Highlight zu sehen.

    Langsam wurde es wärmer und da auch wir dazu lernen, haben wir uns in einer Bushaltestelle eingecremt. Aber es war trotzdem sehr warm und teilweise gab es keinen Fußweg.

    In „Rates“ machten wir eine längere Pause, bevor wir uns dann die „schönste romanische Kirche“ Portugals angesehen haben. Bis zu dieser Stelle führten zwei Jacobswege. Einmal der „Camino portugues central“ und dann der Zubringerweg vom „Camino portugues costa“. Ein wenig verwirrend war dann die Wegführung durch die Pfeile dann doch gewesen. Nun aber waren wir richtig und gingen Straßen entlang, welche durch alte Steinauern gesäumt waren. Der Schatten dieser alten Mauern, spendete uns wohltuenden Schatten.

    Immer mehr zersiedelte sich die Ortschaften und manchmal gingen wir durch herrlich duftende Eukalyptuswälder. In einem kleinen Café an Weg nahmen wir ein kühles Bier zu uns und gingen frisch gestärkt weiter. Zwischendurch legten wir sonst auch kleinere Pausen ein. Aber so ein etwa längerer Aufenthalt in einem Café und ein kühles Getränk dazu, dass weckt wieder Energie.

    Unterwegs waren viele Kirchen zu sehen. Meist waren diese geöffnet und wir sahen uns diese von innen an. Leider schienen die Pilgerunterkünfte wegen Covid-19 alle geschlossen zu haben. Im September 2015, bin ich den Weg ja schon einmal gegangen. Aber ich kann mich kaum an den Weg erinnern. Nur hin und wieder ein Gebäude oder Platz kam mir bekannt vor. An einer „heiligen“ Quelle gab es einige Weinreben mit dunklen Trauben. Olaf kostete eine und war ganz begeistert. Er naschte und naschte und nahm sich auch noch für unterwegs welche mit.

    Wir erreichten „Barcelos“ - unser heutiges Ziel. Die Stadt erreicht man über eine alte imposante Steinbrücke, an deren Ende die Ruine einer alten Burg steht. Wir gingen quer durch die Stadt zu unserer Unterkunft. Ziemlich erschöpft kamen wir an und machten eine kleine Pause. Nach dem Duschen gingen wir zu Lidl und kauften zu Abend ein. In der Unterkunft gab es eine Gemeinschaftsküche und nach draußen eine kleine Terrasse. Dort aßen wir und nach dem Abwasch gingen wir noch einmal zur Brücke und der Burgruine. Die beleuchteten Gebäude waren auch nachts hübsch anzusehen.
    Read more

    Doris Budnick

    Das sind ja wieder grandiose Bilder und Eindrücke, toll. Und danke Guido für die täglichen Berichte, als wäre man dabei gewesen. Viel Spaß weiterhin 🤗

    8/22/20Reply
    Guido Meyer

    Beim nächsten mal kommst du mit 😋

    8/22/20Reply
     
  • Day4

    Barcelos

    May 7, 2015 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    Mal wieder eine große Stadt mit all ihren Annehmlichkeiten...hier könnte man gut shoppen und ein Flohmarkt ist auch gerade...schade, dass ich nichts kaufen kann :-D nein, eigentlich ziemlich gut so :-)!
    Hab noch 12km vor mir. Aber ich hoffe sehr, dass ich zwischendurch mal meine Hängematte aufhängen kann.
    Read more

  • Apr13

    Die Preise in Portugal...

    April 13, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 10 °C

    ...sind einfach traumhaft, so bezahlte ich eben für ein komplettes großes Frühstück 2,75 €, der Kaffee hier ist der Wahnsinn und der alleine kostet nur 80 Cent.
    Ansonsten ist Barcelos eine sehr schöne Stadt, in meinen Augen sogar schöner als Porto - zumindest auf den ersten Blick.Read more

  • Day4

    Rates / Rio Mau / Barcelos

    May 28, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 13 °C

    25km

    Fix und Foxi

    Enge, stark befahrene Kopfsteinpflasterstraßen zu bewandern ist 🤢 😫

    Es gibt auch unfreundliche Portugiesen

    Die ersten Plessuren an meinen 👣

    Grenzerfahrungen gemacht....viel ☀, zu wenig getrunken und gegessen, Zieldorf mit einer Unterkunft/ Restaurant geschlossen und ausgebucht..Plan B....🚖 Taxi in nächstes Dorf genommen.

    Aktiv gegen ein Schlafsaal mit ca. 15 Betten entschieden!!!

    Insgesamt haben wir uns gut geschlagen und sind happy über ein weiches Bett!

    Der Körper schmerzt, der Kopf ist leer!
    Read more

    Mirjam Walter

    .....so enge Straßen....da passten gerade so zwei Autos nebeneinander her...und dann noch wir.....teilweise mit unseren geschundenen Körpern an die Mauern gepresst.... 😂

    5/28/18Reply
    ChrischaQ Haipule

    I like

    5/29/18Reply
    ChrischaQ Haipule

    Ja. Eng!

    5/29/18Reply
    3 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Barcelos, بارسيلوس, বার্সেলোস, بارسلوس, バルセロス, ბარსელუში, Barselosas, Барселуш, Барселос, 巴塞卢什