Portugal
Faro

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day38

    TAG 38

    June 13 in Portugal ⋅ ☀️ 25 °C

    Heute besuchten wir den Küstenort "Benagil". Den Namen trägt die Küste auf Grund der berühmten Benagil Grotte, in die man mit dem Boot oder Kayak🛶 hineinfahren kann. Bei Ebbe erschließt sich dort sogar ein kleiner Strand. 🏖️
    Unsere Wanderroute führte mehrere Kilometer direkt an den Felsklippen entlang. Die Aussicht dabei war gigantisch.
    Abkühlung haben wir an einem kleinen Strand gefunden der direkt unterhalb der meterhohen Felsklippen lag.
    Durch die vielen gesammelten Schritte, haben wir uns Abends mit einer Pizza belohnt.🍕
    Read more

  • Day54

    Scheidebecher an der Algarve

    June 17 in Portugal ⋅ ☀️ 22 °C

    Da waren wir also-die Grenze unseres großen Ziellandes, Portugal, haben wir überschritten. Sonne, Strand, tolle Stellplätze an grandiosen Klippen- so unsere Vorstellungen. Schon nach der ersten Nacht mussten wir feststellen, dass das mit dem Frei-Stehen an der Algarve überhaupt nicht gern gesehen wird. Oft dürfen Camper auch tagsüber nicht auf Strandparkplätzen stehen. Wir wurden deshalb gleich von der Polizei vom Platz verwiesen.
    An tollen Stränden waren wir trotzdem- gleich der erste, der Praia de Falesia, beeindruckte uns mit feuerroten Felswänden. Am Praia de São Rafael gefielen uns die Felsen und Felstore im Wasser.
    Am nächsten Tag starteten wir direkt nach dem Aufstehen ohne Frühstück, denn wir wollten die Ersten sein, die mit dem SUP in die Höhle von Benagil paddeln- dem Tourihotspot schlechthin. Dafür schauten wir extra, ab wann die ersten geführten Touren angeboten werden. Am Strand angekommen war um 8 Uhr allerdings schon einiges los, scheinbar gab es doch ein paar Early-bird Touren. Im Schichtsystem paddelten wir zu der Höhle mit den 3 Ausgängen zum Meer und einem riesigen Loch, was zum Himmel zeigt. Die Größe und Form beeindruckte schon, leider war aber das Licht fototechnisch nicht so der Hit. Bei unserer Rückkehr an den Strand wimmelte es nur so von Kajaks, Motorbooten und SUPs- baden macht hier definitiv keinen Sinn. Deshalb erkundeten wir den Rest des Tages die Küste mit einer kleinen Wanderung.
    Da die SUPs nun einmal aufgepumpt waren, nutzten wir sie am nächsten Tag noch einmal, um am Ponte de Piedade die umliegenden Höhlen und Felsentore, durch die Flut sogar teilweise liegend auf dem SUP, zu erkunden. Obwohl es ab und zu regnete hatte es sich wirklich gelohnt, denn auch diese Region ist eigentlich ein Touristenmagnet. Dank des "schlechten" Wetters hielten sich die Motorbootflotten aber in Grenzen.

    Da unsere letzten Übernachtungsplätze ziemlich vermüllt waren, buchten wir einen Stellplatz auf dem Grundstück eines deutschen Pärchens. Sanitäre Einrichtungen gabs zwar keine, die Kids konnten aber dafür Ponys, Schweine und Ziegen füttern! Von da aus machten wir Ausflüge ganz in den Süden nach Sagres (inklusive Geheimtipp fangfrischem Fisch im Restaurant) und radelten nach Lagos.
    Am letzten Abend tranken wir noch einen Scheidebecher und spielten noch ein letztes mal zu viert Karten, denn mit Tränen in den Augen verabschiedeten wir Familie Gockisch am nächsten Tag!
    DANKE für die schöne Zeit mit euch!

    Nun nur noch zu dritt verbrachten wir noch einen Tag in einer ganz einsamen Bucht an der Westküste- diesmal mit perfektem Stellplatz an der Klippe!
    Read more

    Christoph Ebi

    Danke gleichfalls! Es war sehr schön mit euch 🙂 nun noch eine tolle Zeit in Familie!

    Wieder tolle Fotos, schade, die gemeinsame Reise mit Ebi und Familie geht zu Ende. Wir wünschen der Familie gute Heimreise und euch noch ereignisreiche Zeit. [Udo und Peti]

    Jan Hering

    vielen lieben dank. aktuell sind wir in Lissabon angekommen. Wir werden aber hier nicht all zu lange bleiben.....

     
  • Day37

    TAG 37

    June 12 in Portugal ⋅ ☀️ 26 °C

    Nach einer durchschwitzten Nacht, sind wir mit einem Eis in der Hand, in Richtung Meer gelaufen. Dort sind wir dann noch etwas an der Promenade entlang gelaufen, was uns bei diesen hohen Temperaturen ganz schön zum Schwitzen gebracht hat.😂
    Am meterhohen Felsen haben wir dann ein schattiges Plätzchen gefunden und dort den Rest des Tages verbracht :)⛰️
    Der Nachhause weg, wurde mit einem schönen Sonnenuntergang abgerundet.🌅
    Read more

    👌 [Sabina]

     
  • Day36

    TAG 36

    June 11 in Portugal ⋅ ⛅ 26 °C

    Hello :)
    Heute ging unsere Reise weiter. Wir haben unser Örtchen "Mexilhoeria Grande" verlassen und sind weiter östlich an der Küste der Algarve gefahren. Im Zielort "Pêra" angekommen, haben wir dort bei einer netten Frau eine Unterkunft gefunden.
    Gegen Mittags sind wir dann noch ans Meer und haben uns von der lang anhaltenden Hitze abgekühlt :)
    Read more

  • Day35

    TAG 35

    June 10 in Portugal ⋅ ☀️ 26 °C

    Für den letzten Tag in Lagos, buchten wir eine Kajaktour. 🛶
    Zunächst fuhren wir mit dem Boot raus zu den meterhohen Felswänden. Der Bootsweg führte entlang an der Küste Algarves, vorbei an ein kleinen Stränden die zwischen den Felsen lagen. Gigantisch dieser Ausblick.
    Angekommen ging es direkt los. Die Kajaks waren jeweils für 2 Personen ausgelegt, somit mussten wir als Team funktionieren. Eva schaute mich nur lachend an und sagte das wir sicher kentern werden😂
    Wir waren, zu unserem Glück, die Ersten die aufs Kajak gesetzt wurden. So konnten wir wenigstens noch ein wenig üben bis die anderen alle auf dem Wasser waren. Insgesamt ging die die Tour eine Stunde lang, in der wir die Grotten der "Ponta da Piedade" erkundeten, während uns der Guide etwas zu den Felsformationen erzählte.
    Eine Erfahrung die es auf jeden Fall Wert ist :)
    Nach der Tour, blieb das Boot noch fast 2 Stunden dort. So konnte man noch vom Boot aus ins Wasser springen und mit einem kühlen Bier 🍺, den schönen Ausblick genießen 🌅.
    Abends sind wir dann noch in einem Burrito 🌯 Restaurant essen gegangen. Dort konnte man per Ankreuzen, sein eigenes Essen zusammen stellen oder aus der Speisekarte das gewünschte essen drauf schreiben. Eine coole Abwechslung zum "normalen" Bestellen.
    Read more

    Abwechslungsreicher Tag🛥️🛶🌯👍 [Sabina]

    Angela Klug

    Juhu! Action 🤩👍🏻👌

     
  • Day33

    TAG 33

    June 8 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute fuhren wir wieder in die Stadt Portimao. Dort suchten wir einen kleinen Obststand auf, um eine Wassermelone zum Strand mitzunehmen. Dabei wartete ein kleiner Marienkäfer mit uns, bis die Melone geschnitten wurde.
    Am Strand angekommen, sind wir dann an der Küste entlang gelaufen um die vielen Grotten zu betrachten.
    Den Abend verbrachten wir mit einem Eis und dem schönen Meerblick :)
    Read more

    Woooow!!! Wunderschön 👌 [Sabina]

     
  • Day31

    TAG 31

    June 6 in Portugal ⋅ ⛅ 25 °C

    Da unsere Unterkunft zwischen den Städten Lagos und Portimao liegt, haben wir uns entschieden nach Portimao zu fahren.
    30 Grad, ein kaum besuchter Strand, eine super Aussicht, was möchte man mehr :)
    Da die Küste der Algarve von hohen Felshängen geprägt ist, fühlt man sich so klein, wenn man darauf blickt. Jedoch ist der Ausblick gigantisch :)
    Mit Sonnenbrand im Gepäck, kauften wir dann noch für unser Abendessen ein und machten uns auf den Heimweg.
    Heute gab es leckere Bolognese, die Eva wieder Mal lecker hinbekommen hat :)
    Read more

    Jaqueline Buuk

    ich bin so neidisch auf euch zwei 😍

    OMG, wann mache ich so ein schönen Urlaub 🤔 [Sabina]

    Mega Strand! [Daniel Woitek]

    2 more comments
     
  • Day30

    TAG 30

    June 5 in Portugal ⋅ ☀️ 22 °C

    Von der Wärme der Sonne geweckt, frühstückten wir auf der Dachterrasse mit Blick aus Meer.
    Da unsere jetzige Unterkunft für die nächsten Tage ein Wohnwagen ist, zeigte dieser schon um 11 Uhr Temperaturen von weit über 30 Grad.
    Grund genug den nächsten Zug nach Lagos zu nehmen :)
    Angekommen zeigte Lagos seine ganze Schönheit.
    Die Bilder sprechen für sich selbst, dennoch ist es mit eigenen Augen weit aus schöner und imposanter, wenn man teilweise an 30 Meter hohen Felshängen steht.
    Den Tag verbrachten wir dann dort an einem Strand, bis wir dann Abends wieder in Richtung Unterkunft aufbrachen.
    Read more

    Angela Klug

    Des isch aber schee…😄

     
  • Day29

    TAG 29

    June 4 in Portugal ⋅ ⛅ 18 °C

    Den letzten Tag in Loulé, nutzen wir um den dortigen Markt zu besuchen, der das Aushängeschild der Stadt ist. Da unsere Unterkunft zentral in der Stadt liegt, konnten wir aus dem Fenster den Markt sehen. Keine 10 Schritte aus dem Haus, standen wir also da, zwischen Obst und Gemüse, Gewürzen und Wein.
    Gefrühstückt haben wir direkt am Markt in einem Café :)
    Weiter ging's mit Sack und Pack zum nächsten Bahnhof. Angekommen sah dieser ziemlich verlassen aus. Eva hatte schon Panik, das kein Zug kommt. Nicht Mal Tickets konnte man dort kaufen 😂 Später stellte sich heraus, das man diese im Zug beim Kontrolleur kaufen kann.
    2 Stunden später, waren wir in einem Vorort von Lagos. Zu dem Zeitpunkt war es Mittags, deshalb verloren wir keine Minute, zogen unsere Badesachen an und fuhren an den Strand, um die letzten Sonnenstrahlen einzufangen :)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Distrito de Faro, Faro

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now