Portugal
Faro

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

147 travelers at this place

  • Day627

    Friday in Faro

    February 22, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

    From our new base at Campsite Ria Formosa, near Tavira in the eastern Algarve, we jumped on the bike to visit Faro, the capital of the Algarve and a place that is sometimes overlooked by visitors who just pass through heading to and from the airport.

    We spent our time wandering around the cobbled streets of the old town and around the marina. Within the medieval walls the centrepiece is the cathedral, completed in 1251 but, like everything else down here, it was badly damaged in the 1755 earthquake and todays version is a mixture of gothic, renaissance and baroque architecture. The interior was beautifully decorated with tiles, painted wood and a gilded alter. The baroque organ was being played and added atmosphere to our visit. We think all churches and cathedrals should have music playing or choirs singing in between masses. It really makes a difference! The cathedral also houses a small museum of priestly vestments, chalices and grisly relics of St. Bonifaces forearms. However, more macabre was to come outside with a shrine built of monks skulls and bones! We climbed the tower and came out onto a terrace housing the bells with magnificent views across the city and the Rio Formosa Nature Reserve, where the sand banks would make for tricky navigation.

    The square in front of the cathedral was lined with orange trees that were in full blossom and their fragrance filled the air as bees and insects gorged on the nectar.

    We had lunch outside on the upper floor of a restaurant overlooking the marina and enjoyed the sun shine while watching the world go by below.

    A lovely day.
    Read more

  • Day81

    Faro 2. Farol Island, Santa Luzia

    August 20, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 21 °C

    Am nächsten Morgen die Bootstour nach ilha do Farol gemacht. Vorgelagert vor. Faro. Liegen kleine Inseln und Naturreservate. Daher lohnt ein Besuch Faros. Die Insel ist klein, hat sehr langen Sandstrand. Bin 4 km hoch und wieder runter gelaufen, Wahnsinn, weniger Touristen als sonst, klares Wasser, mehr Fischer als Touristen, zwei Buden für Essen und Trinken, teils mit Liegen.. 😀 Und das Beste.. Ich habe auf dem gesamten Weg kein Müll entdecken können. Wow. Ziemlich besonders. 😀 Danach bin ich dann nach Santa Luzia gefahren, letzte Etappe in Portugal, morgen dann wieder Spanien, irgendwie schade. Santa Luzia ist capitol Do polvo... Das habe ich dann auch probiert, sehr sehr 😋 kann jeden das Restaurant a casa empfehlen.Read more

  • Day80

    Faro 1.

    August 19, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 27 °C

    Nachdem ich von Freitag bis heute morgen im Seixal war und dort windsurf Unterricht nahm, bin ich jetzt nach Faro. Das Surfen war für mich sehr gut, viel gelernt und stehe jetzt viel stabiler in den Manövern. 😀 Seixal ist sehr entspannt, ist die Sonne weg, ist es vorbei. Simple. Es gibt ne Fähre nach. Lisboa, günstig und sehr zentral.
    In faro angekommen einen Parkplatz am Hafen, scheint lauter... Aber gut. Habe mir die Stadt angesehen, viele weiße Häuser, viele Cafés, recht unaufgeregt, also nicht so touristisch, wie es in den Badeorten zur Hauptsaison ist. Morgen mach ich ne Bootsfahrt nach farol Island, dann culatra, bin gespannt. Danach fahre ich etwas östlich von Faro in ein Fischerdorf. Whl. Santa luzia.. Bericht kommt. 😀
    Read more

  • Day1

    ✈️ ☀️

    October 14, 2020 in Portugal ⋅ 🌙 15 °C

    Alles ganz schön spontan und ich kann es selbst kaum glauben, aber ich sitze im TUI-Flieger nach Südportugal! Erst gestern gebucht, ohne Plan und jetzt schon in der Luft :) so mag ich das! Irgendwie frei und nur mit Handgepäck geht es los in ein neues Abendteuer! Mein erstes Mal Portugal! Lissabon ist bereits Risikogebiet und auch der Norden zeigt ansteigende Zahlen von Corona. Deshalb entschied ich mich für den Süden, die Algarve.
    In Faro angekommen lerne ich schon die ersten netten Menschen kennen: Reiner aus Mannheim / Dresden und Bernd aus Koblenz mit denen ich Bus fahre (Linie 15 oder 16 vom Airport ins Zentrum, 2,35€) und Marisha aus Polen aus meinem Dorm.
    Mit Reiner gehe ich gleich noch das Nachtleben Faros entdecken und bei einer Flasche portugiesischem Wein gibt es noch lecker Fisch zum Abendbrot. Außerdem spielt heute Portugal gegen Schweden und es ist gute Stimmung in den Gassen. 3:0 haben die Jungs gewonnen :)
    Read more

  • Day2

    Faro

    October 15, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 15 °C

    Nachdem ich ausgeschlafen habe, mache ich einen langen Spaziergang am Hafen entlang und durch die Altstadt. In einem süßen Café gönne ich mir die ersten Pastel de Natas (Vanilletörtchen), einen Kaffee und einen frisch gepressten Möhren-Orangensaft und beobachte das Treiben in den süßen Gässchen. Touristen sehe ich kaum welche, vor allem sind süße Omis und Opis unterwegs, die kurze Pläuschchen auf der Straße führen.
    Faro ist die größte Stadt der Algarve und auch die Hauptstadt dieses Gebietes. Das historische Zentrum von Faro ist teilweise noch von einer Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert umgeben und ein Blick vom Glockenturm der Kathedrale am Largo da Sé ist sehr empfehlenswert! :)
    Read more

  • Day77

    Sunshine Motorhome Park

    December 16, 2019 in Portugal ⋅ 🌧 11 °C

    Arrived at sunshine motorhome park to spend a few days with old friends Andy and Jayne. Weather was awful last night with heavy rain and high winds. However woke this morning to blue skies and sunshine.
    Andy and Jayne took us to the locaĺ restaurant for lunch and then we went for a walk around Fuseta.
    Still haven't decided where we want to be for Christmas but need to make our minds up quickly now.
    Read more

  • Day12

    Loulé und Faro

    July 12, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 31 °C

    Heute ging es nach Loulé und Faro. In Loulé ging es nur in ein gemütliches eines Restaurant, in welches auch die Einheimischen zum Mittagessen gehen. Bezahlen konnte man dort nur in bar. Ich also nochmal losgetigert und erstmal einen Geldautomaten gesucht und zum Glück auch gleich in der Nähe gefunden. Der bekannte Markt hatte leider geschlossen, da Sonntag war. 🤷🏻‍♂️ Also weiter nach Faro und dort in ein hübsches Café in der Nähe des Hafens. Wir lernten der Bedienung noch unser deutsches "Dankeschön" und dann ging es noch mal ab in unseren Pool.Read more

  • Day13

    Faro - Altstadt

    October 8, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 25 °C

    Man betritt die Altstadt von Faro durch eines der Stadttore (Bild 1 und 2). Zuerst wollten wir ins archäologische Museum, das ging aber nicht, da kurz vorher die Decke eingestürzt war und das Gebäude nicht mehr betreten werden durfte.
    Also besuchten wir die Kathedrale (Bild 3) mit interessanten Nebenaltären (Bild 4) und einer Knochenkapelle, die aus den Gebeinen verstorbener Mönche gebaut wurde (Bild 5).
    Auch hier halten sich alle vorbildlichst an die Corona bedingten Maßnahmen und zum Teil scheint zentimetergenau geklärt zu sein, wo man zu laufen hat (Bild 6).
    Read more

  • Day13

    Faro - Stadt

    October 8, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 25 °C

    Außerhalb der Altstadt gibt es einige touristische Straßen, wobei wir das nur aus den vorhandenen Kapazitäten geschlossen haben, da kaum etwas los war. Die "Überdachung" der Einkaufsstraße war sehr angenehm.
    Auch außerhalb der Altstadt stehen noch alte Kirchen, hier allerdings wild gemischt mit Plattenbauten und ähnlichem (Bild 3).
    Und es gibt auch einzelne Häuser und sogar ganze Straßenzüge, die unbewohnt sind und langsam in sich zusammenfallen zu scheinen (Bild 4 + 5). Wirtschaftlich ist Portugal immer noch und durch Corona wieder in einem kritischen Zustand.
    Read more

  • Day57

    Algarve I

    July 4, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Und schon sind wir in Portugal!!
    Um die ganze Algarve mit ihren vielen, vielen Buchten zu entdecken, haben wir uns für die nächsten drei Tage einen Roller gemietet. Wir sind an einem Campingplatz in Albufeira, eine Partystadt.
    Heute geht es an die Ost-Algarve. Wir fahren bis nach Faro, an den Praia de Faro, eine kleine Insel auf die man über eine Brücke gelangt. Am Anfang herrscht noch Massentourismus. Als wir aber bis zum Ende der Insel fahren und noch ein Stückchen zu Fuß gehe, haben wir den Strand fast für uns alleine. Ein schöner Sandstrand. Es ist allerdings eher frisch, aufgrund des starken Windes. Danach geht die Abenteuertour los. Da wir möglichst an der Küste fahren wollen, fahren wir durch den Nationalpark. Die Straßen werden immer schlechter, bis es nicht mehr weiter geht. Wir fahren ein Stück zurück und dann weiter am Golfplatz entlang, bis wir wieder auf eine geteerte Straße kommen. Nach einigen weiteren Sandbuchten verändert sich die Landschaft langsam und wir kommen zu roten Klippen, die für die die Algarve bekannt sind. Wir beenden unsere Tour am Praya de Falesia. Die Landschaft ist ein Traum!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Faro, فارو, Фару, Φάρο, פארו, Ֆարո, ファロ, ფარუ, 파루, Ossonoba, Faras, Faru, Фаро, ฟารู, فارو، پرتگال, 法鲁

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now