Portugal
Grândola Municipality

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

33 travelers at this place

  • Day23

    What a unique birthday

    April 25 in Portugal ⋅ 🌧 18 °C

    Today is my birthday. And It is not raining yet. (Will come this afternoon).
    I started the day by giving myself a present, three Jelly snakes in memory of good old times with my daughters when they would bring me such snakes from the kiosk. This used to be heaven on earth for me 😃
    As I marched on whether got worse and worse with thunder all around. And then it broke! In buckets. Within seconds I was soaked and the rest of the day was rain.
    When I got to Grandola I met a young man in an alley who looked as if he could speak English. It was Markus Müller a well traveled international who two years ago decided that Germany is going to Hit the wall, sold everything and build a house in Portugal
    Markus invited me in and then turned my birthday into a memorable Event by cooking a wonderful dinner. And for the first time in this trip I was able to have a real conversations with someone accompanied by wonderful wine, then Sake, and then to finish us off, half a bottle of Medronio a killer Schnaps.
    God bless you Markus. ❤
    Read more

  • Day18

    Halbinsel Tróia

    July 25, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 23 °C

    Den letzten Strandtag so richtig genossen! Mit der Fähre von Setúbal auf die Halbinsel Tróia. Delphine haben wir leider nicht gesehen, dafür mehrere Seehasen (Seeschnecke) gefunden. Herrlich ruhig hier! In paar Jahren fahren wir zum Golfen her 😜Read more

  • Day12

    Tobias

    August 25, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 26 °C

    Foi um dia longo mas na realidade pouco fizemos. Chegamos à praia de Santo André, a 5min a pé de onde dormimos eram umas onze da manhã. Almoçámos pela praia e ficámos até ao pôr do sol, acompanhado com mojitos.

    Antes de ir para Lisboa fomos jantar ao Tobias no Carvalhal, comer o melhor arroz de tamboril. O Liam estavam tão cansado de ter brincado o dia todo que nem comeu e adormeceu logo em cima da mesa do restaurante.

    Já passava das 23h30m quando nos fizemos à estrada. Chegamos bem cansados já passava da uma da manhã, ainda conseguimos tirar tudo da autocaravana.

    Mas em vez de ir dormir, fomos comprar uma viagem para a Madeira. Comprar voo, preencher formulários por causa do covid, alugar carro, reservar hotel, claro que vai ser um stress porque não temos o teste do covid feito e vamos ter que o fazer à chegada e esperar pelo resultado no hotel.
    Read more

  • Day25

    Kontrastreiches Portugal

    October 22, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 17 °C

    Das ist ein Kontrast der mir gefällt.
    Letzte Nacht noch im Landesinneren, in typischen portugiesischen Städtchen und viel Grün und nächste Nacht am traumhaften leeren Sandstrand.
    Ich bin wirklich jedesmal überrascht wie schön die Landschaft im inneren Portugals ist. Es ist so grün, die Vegetation wechselt zwischen Wäldern, Weinanbau, Korkeichenplantagen und Eukalyptusbäumen und Sie gefällt mir sogar besser als die Küste und das ist ein Vergleich auf sehr hohem Niveau. Denn die Strände sind ein Traum, und auch da findet man vor allem Pinienwälder aber es ist allgemein trockener von der Vegetation und leider schmutziger wegen den vielen Touristen.
    Aus diesem Grund werden wir wohl unsere Idee über mögliche Reiseplanungen etwas abändern und auch öfters ins Landesinnere abbiegen.
    Heute aber ist erstmal wieder Strandtag! Wir haben einen tollen Platz gefunden. Er liegt ziemlich nah am Strand. Hier in Portugal ist es ja typisch, dass die Strände von hohen Felsen eingebettet liegen, an vielen Orten sollte man deshalb fit sein, denn der Weg zum und vom Strand haben es in sich, vor allem wenn man nach Stränden sucht, die nicht so stark frequentiert sind. Diesmal sind es vielleicht knapp 30 Höhenmeter Unterschied.
    Wie an vielen Stränden wurden auch hier mittlerweile Verbotsschilder für Wohnmobile aufgestellt, trotzdem entschieden wir das Risiko einzugehen und hier zu übernachten. Zum einen wird hier (mittig in Portugal) nicht so stark kontrolliert wie im Süden und zum anderen ist die Saison bereits vorbei und auch die kleine Strandbar hier ist schon geschlossen. Die Chance, dass die Polizei sich hierher verirrt, sollte also geringer sein.
    Read more

  • Day96

    Jour 56 - A la bourre pour Lisbonne

    August 23, 2016 in Portugal ⋅ ☀️ 18 °C

    Nous avons pris du retard entre les photos a Cabo São Vincente et notre séjour chez les Kanaky's... Mais nous ne regrettons rien! On a passé de bons moments et sur notre route il y a Grandola avec une gare et un train pour Lisbonne alors on arrête de stresser et on se prend un petit bout en train... Vers la gare une personne nous previent que les velos ne sont pas toujours acceptés! Alors nous vérifions sur internet, en effet, si le wagon n'a pas de compartiment à vélos il faut que les vélos soit démontés!

    Pour éviter les problèmes 15 min avant l'arrivé du train, nous nous sommes mis à démonter les vélos et les emballer dans des sacs poubelle! 🔩🛠 Nous avons terminé à temps et nous nous sommes placé à la fin du quai pour être en queue. Nous avons sauté dans le waggon à l'arrivé du train... Mais nous étions en 1ère!!! 😩 Nous avons voulu changé de waggon de l'interieur mais il n'y avait pas de communication entre les classes!
    Finalement nous sommes resté en 1ère, personne n'est passé alors on a voyagé gratis! 😎

    Arrivés à Lisbonne, nous avons remonté les vélos et pédalé jusqu'à l'apartement... Lisbonne n'est pas une ville pour les vélos! Les rues pavées, les montées... Nous sommes arrivés extenués! Mais on ne va plus pédaler pendant un petit moment! 🙃
    Read more

  • Day22

    Lissabon

    July 20, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute sind wir nach gefühlten 1000x verfahren endlich auf den Campingplatz in Lissabon angekommen.
    Gleich nach dem wir einen Platz fanden war ich duschen um mich fertig zu machen für die Stadt.
    Mama war danach auch duschen und dann liefen wir nach vorne und führen mit dem Taxi nach Lissabon. Wir hatten den coolsten Taxifahrer hahhaaha.
    War schön wieder in Lissabon zu sein.
    In der Chat shoppten wir noch ein bisschen und waren was essen.
    Danach trat noch so eine Tanzgruppe auf mit turnen und sowas aber dann sind wir mit dem Taxi zurück gefahren. Es war ein schöner Tag.
    Read more

  • Day23

    Verirrt in Cascais

    July 21, 2018 in Portugal ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute haben wir einen Chillday gemacht. Waren einfach auf dem Campingplatz und haben Videos gemacht und waren was essen.
    Der Strand war weit weg, also fiel der Strand weg.
    Am Abend war aber noch Livemusik, wo wir dann auch noch waren.Read more

  • Day12

    Dolphin Watching

    March 30, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 12 °C

    Nach einer super entspannten Nacht machten wir uns mehr als rechtzeitig auf den Weg Richtung Sesimbra.
    Bloß nichts mehr schief gehen lassen für die Tour. Das Wetter sah allerdings anfangs gar nicht gut aus.

    Angekommen im Hafen, bezahlten wir fix die Tour und unterhielten uns schonmal mit unseren Guide Pedro. Er erzählte uns, dass das Wetter perfekt sei und sie seit 2014 keine Tour hatten, wo sie keine Delfine gesehen haben.
    Das macht Lust auf mehr.

    Pünktlich starteten wir dann mit dem Speedboot Richtung offenes Meer. Wir waren insgesamt zu 8.
    Pedro und ein weiterer Guide/Fahrer, 2 Amerikaner und 2 Franzosen (diese hatten Glück, dass Pedro französisch konnte und somit bekamen sie, wie Franzosen immer, eine extra Wurst und alles auf französisch).
    Nach einer Stunde hatten wir immer noch keine Delfine gesehen und wir wurden schon langsam nervös, sollte dies die erste Tour seit 2014 sein ohne Delfinsichtung? Bitte nicht...
    Aber Pedro war noch sehr entspannt und suchte fleißig weiter. Und es machte sich bezahlt!
    Delfine! Endlich! Geil!
    Mega cool einfach die Tiere in der Natur zu sehen und zu wissen, dass sie freiwillig da sind.
    Pedro erläuterte uns vorab schon, dass wir nur einen bestimmten Slot haben, wo wir langsam neben den Delfinen fahren dürfen, um sie nicht zu stressen.
    Manche kamen sogar sehr nah ran!
    Ein super geiles Erlebnis.

    Nach knapp 2,5 Stunden machten wir uns dann auf den Rückweg, aber vorher gab es noch ein Glas lokalen Wein, welchen Pedro spendierte.

    Die Tour hat sich definitiv gelohnt und viel Spass gebracht!!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Grândola, Grandola, Grândola Municipality