Portugal
Lagos

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

157 travelers at this place

  • Day241

    Lagos - Teil 1

    September 25, 2019 in Portugal ⋅ 🌙 20 °C

    Vom etwas trüben Lissabon ging es am Sonntag mit dem Bus an die Algarve nach Lagos und hier habe ich in den vergangenen drei Tagen traumhaftes Wetter genossen. 😀
    Nachdem ich mir am Montag die Stadt angeschaut habe und durch die Geschäfte geschlendert bin, habe ich am Dienstag an einer Kajak-Tour entlang der Küste teilgenommen. Es hat Spaß gemacht, um die Felsformationen und durch die Grotten zu paddeln und sich alles vom Wasser aus anschauen zu können. Für den Rückweg wurden alle Kajaks aneinander gebunden und von einem Boot "abgeschleppt". So konnte ich nochmal die Aussicht in aller Ruhe genießen. 😊Read more

  • Day259

    Lagos

    March 4, 2020 in Portugal ⋅ 🌙 16 °C

    Lagos ( Southern Portugal )

  • Day10

    Faro - > Lagos

    July 12, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 23 °C

    Auf Anraten der Portugiesin fuhren wir also nach Lagos. Eine sehr schöne Stadt mit tollen Stränden und einem Food Festival zum Sterben lecker! (Ein Doughnut gefüllt mit Kinder Bueno Creme ist echt der Burner!) Die Stadt und die Lage des Campingplatzes überzeugen, nur leider waren Hygiene und Nachtruhe ein Fremdwort für die (Dauer) Camper (wir hätten schon misstrauisch werden sollen, als wir nicht nach unseren Ausweisen gefragt wurden und auf der Rechnung nur der Vorname geschrieben stand).Read more

  • Day10

    Lagos

    November 9, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 17 °C

    Lagos... was für ein wunderbarer Ort! Besuch bei den Ferry Cats, Souvenir shopping, Kaffee trinken in den Gässchen, Spaziergang am Strand und Apéro am Hafen... ein perfekter Tag!

  • Day3

    Algarve overload

    September 23, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 23 °C

    Auch wenn wir diese Nacht etwas besser geschlafen haben, konnten wir es kaum erwarten weiterzuziehen. Der Golf war voll bepackt als wir 11 Uhr los fuhren. Der nächste Stop lag ungefähr auf halber Strecke zwischen Faro und Lagos: Benagil. An wunderschönen Felsen, Klippen und Höhlen wanderten wir einige Stunden in gleißender Sonne und tranken zur Entspannung ein Bier. Die Landschaft erinnerte mich sehr an meine Reise nach Malta, nur gab es hier viel mehr Highlights auf kleiner Strecke. Genauso habe ich mir die Algarve vorgestellt.

    Mit unserer neuen Unterkunft in Lagos waren wir super happy. Endlich hatten wir ein eigenes Schlaf- und Badezimmer. Der Strand war nur wenige Autominuten von uns entfernt. Auch dieser war atemberaubend schön eingebettet von steilen Felswänden. Zum Sonnenuntergang haben wir es uns am Aussichtspunkt Ponta de Piedade gemütlich gemacht und den Abend ausklingen lassen.
    Read more

  • Day10

    Lagos III

    October 23, 2020 in Portugal ⋅ 🌙 14 °C

    Ein schöner Abend! Bei einem Sagres den Sonnenuntergang genossen und danach bei „Arribale“ Fisch und Wein geschlemmert. Der Chef gibt persönlich noch einen Portwein aus und wir lernen zwei nette Schweden kennen.Read more

  • Day40

    Lagos 6

    March 15, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 16 °C

    Lagos 5 gibst nicht.....🙄🤷😌
    Gestern und heute morgen sind einige hier vom Platz ziemlich panisch abgerauscht. Wollten noch bis heute Nacht durch Spanien sein bevor die Ausgangssperre greift.
    Da wir das eh nicht schaffen haben wir beschlossen noch diese Woche hier auf dem Platz zu bleiben.
    Hier ist es sicher, überschaubar und alles gut erreichbar. Hoffe es hat sich dann auch etwas beruhigt.
    Schöner Mist das Ganze. Jetzt sind wir so alt geworden und nun mitten drin in einem Sciencefiktion😲🤐
    Schmeißt die Pläne erstmal über den Haufen.
    Haben wir vorhin erstmal einen netten Roten drauf getrunken.
    Für uns ist es blöd, haben aber hauptsächlich auch Angst wegen unserem 🐕, denn wenn es uns erwischt, was wird dann aus ihm....?

    Trotzdem ist ne Quarantäne hier schon auszuhalten 😓😖😊
    Read more

  • Day4

    Ich flipper aus

    September 24, 2020 in Portugal ⋅ ☁️ 23 °C

    Auf dem Weg zum Hafen von Lagos erhielt ich eine Nachricht: Lissabon wurde zum Risikogebiet erklärt 🙈🙈 Na prima. Den Rückflug können wir beim besten Willen nicht mehr canceln. Das heißt also, dass wir uns in Quarantäne begeben müssen sobald wir in Deutschland ankommen. Aber das sind die Sorgen der Zukunfts-Diana 😉 Jetzt müssen wir erstmal sehen was wir mit dem angebrochenen Tag so anfangen.

    Ursprünglich war ein Strandtag geplant, denn alle Wettervorhersagen versprachen strahlenden Sonnenschein. Die grauen Wolken am Himmel zeigten mal wieder, dass man sich darauf nicht verlassen sollte. Am Hafen wurden wir überhäuft von Angeboten für Bootstouren. Die Delfintour war mit 30 Euro meiner Meinung nach sehr günstig. In Sri Lanka hatten wir damals für eine ähnliche Tour mit viel größerem Boot umgerechnet 45 Euro gezahlt. Mit 2 Tickets in der Tasche schlenderten wir durch die Stadt. Kurz nach dem Mittag saßen wir in der ersten Reihe des Speedbootes. Die Fahrt an sich war schon ein Erlebnis. Irgendwann stoppten wir und machten uns auf die Suche nach einem Minkwal, der wohl in der Nähe gesichtet wurde. Und tatsächlich: da war er! Etwas schüchtern zwar und immer mit super viel Abstand zum Boot, aber wir haben ihn gesehen 😍 Kurze Zeit später tauchten auch die Delfine auf. Die wiederum waren sehr neugierig und haben in unmittelbarer Nähe des Bootes gespielt. Was für ein atemberaubender Augenblick. Wir konnten es gar nicht fassen. Auch hier hat sich wieder jeder Cent gelohnt 👌 Die zweite Bootstour am späten Nachmittag, die exklusiv nur für uns stattfand, führte uns wieder zum Ponta de Piedade. Dieses Mal konnten wir die beeindruckenden Felsen und Grotten von unten bestaunen. Auf dem Rückweg beobachteten wir ein kleines Fischerboot beim Oktopus fangen. Ist schon gut so, dass ich weder Meerestiere noch Fleisch esse 🙈🙈

    Abends mussten wir unbedingt noch mal im Calzedonia Shop vorbei und uns mit Hosen eindecken. Ich wollte mir schon immer mal eine "Arschhose" kaufen 🤣

    Den Tag ließen wir wieder auf den Klippen zum Sonnenuntergang ausklingen. Daran kann man sich echt gewöhnen.
    Read more

  • Day5

    Das süße Nichtstun

    September 25, 2020 in Portugal ⋅ ☁️ 21 °C

    Heute stand uns der Tag bevor, auf den wir schon lange hinfieberten: beach day 😎✌️ Gleich nach dem Auschecken reservierten wir uns zwei Sonnenliegen und ließen die Seele bei angenehmen 28 Grad baumeln.

    Gegen Nachmittag mussten wir uns jedoch schweren Herzens von diesem schönen Fleck Erde verabschieden 😢 Ich habe dieses Städtchen innerhalb kürzester Zeit lieb gewonnen und fühlte mich schon fast heimisch. Aber unser Weg führte uns weiter in das 4 Stunden Autofahrt entfernte Lissabon. Wir haben uns die Maut gespart und sind Landstraße gefahren, welche erstaunlich gut ausgebaut waren. So konnten wir etwas mehr vom Land entdecken. Die Fahrt zog sich trotzdem wie Kaugummi und unsere knurrenden Mägen machten uns noch ungeduldiger. Als plötzlich die Straße vor uns komplett gesperrt wurde, verzweifelten wir wieder kurz. Aber wir nahmen uns ein Beispiel an den Portugiesen und bogen auf den benachbarten Feldweg ab. Dieser war allerdings nicht zu vergleichen mit deutschen Feldwegen. Zwischen Olivenplantagen und Kuhweiden gruben wir uns durch den Sand unseren Weg und verloren manchmal durch die dichte Staubwolke den Anschluss zum Vordermann. Nach Verständigungsproblemen an der Brückenmaut und tiefsten Verkehrschaos in Lissabon waren wir komplett kaputt und freuten uns auf unser Guesthouse.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Lagos

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now