Portugal
Machico

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
24 travelers at this place
  • Day35

    1x Hawai‘i und zurück

    September 5 in Portugal ⋅ ☀️ 25 °C

    Um dem Klischee typischer Landeier gerecht zu werden, vermissten wir bereits nach zwei Wochen Stadtleben die Natur und das Meer…
    Vom portugiesischen Norden zogen wir weiter südlich auf das Hawai‘i Europas. Nach einer langwierigen Einreiseprozedur, schlug uns beim Verlassen des Flughafens die angenehm frische und warme Inselluft entgegen. Masken ab- und Sonnenbrille auf.

    Entlang der schönen Küsten brausten wir vom einen zum nächsten Fischerdorf.
    In Porto Moniz legten wir einen kleinen Stopp ein, um uns in den natürlichen Swimmingpools abzukühlen.
    Ein paar Stunden später hatten wir die malerische Insel Madeira bereits einmal komplett abgefahren und fühlten uns schon fast als Locals.

    Tags darauf zog es uns wieder ans Meer. Abermals stellten wir erstaunt fest, wie viel wärmer hier die Wassertemperatur des Atlantiks ist. Da wir uns für Sonntag keine besonderen Pläne gemacht hatten, liessen wir uns treiben. Wies der Zufall wollte, fand ein paar Dörfer weiter gerade ein Seifenkistenrennen statt. Wie gemütlich und locker die Inselbewohner sind, machten das gefahrene Tempo, sowie die komplett fehlenden Sicherheitsmassnahmen deutlich…

    …In den darauffolgenden Tagen hätten wir gerne eine Scheibe der portugiesischen Gelassenheit abgeschnitten.
    Read more

  • Day11

    Von gutem Wetter und Walfang

    December 19, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute haben wir rund um Funchal und Estreito de Camara de Lobos wo wir unser Hotel haben wieder schreckliches Regenwetter, so beschließen wir in die trockenste Ecke Madeiras zu fahren um dort eine zweistündige Wanderung vom Aussichtspunkt Pico do Facho bei Machico nach Canical und ins dortige Walfangmuseum zu unternehmen.
    Bis kurz vor Beginn unserer Wanderung fahren wir noch im Regen, doch ab Machico bewahrheitet sich die Prophetzeiung und wir haben den Rest unseres Aufenthalts hier trockenes und z.T. sogar heißes Wetter.
    Vom Aussichtspunkt haben wir tolle Ausblicke auf Machico und den siebt gefährlichsten Flughafen der Welt (Madeira) der z.T. ins Meer gebaut wurde. Wir gehen bergab, mit immer wieder schönen Aussichten in 90 Minuten hinunter nach Canical. Unten am schönen steinigen Strand machen wir Pause bei strahlendem Sonnenschein, uns wirds sogar langsam zu heiß. Wir gehen ins nahe Wahlfangmuseum, es ist groß, modern, vieles interaktiv, man könnte hier viele Stunden verbringen doch draussen strahlt die Sonne. So gehen wir über den Hafen ins Zentrum von Canical und fahren mit dem Bus zurück an unser Auto, von dort gehts die 25 km zurück ins Hotel wo es immer noch regnet.
    Madeira ist eben eine Insel wo man gute Infos zum Wetter braucht, denn es gibt immer einen Flecken wo die Sonne scheint.
    Im übrigen war das Wetter heute ausnahmsweise auch an der Nordseite der Insel gut (und Südseite schlecht), das ist eigentlich immer umgekehrt.
    Abends gibts beim Essen in unserem Nachbarresteraunt des Hotels noch ein Folklorekonzert.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Machico