Portugal
Pico da Cruz

Here you’ll find travel reports about Pico da Cruz. Discover travel destinations in Portugal of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

16 travelers at this place:

  • Day7

    Levada do Norte - Cabo Girao

    February 25 in Portugal ⋅ ⛅ 22 °C

    Start der Wanderung ist das Bergdorf Eria do Mourao. An der Levada entlang mit besten Ausblicken über typische Terrassenfelder. Ziel ist die Aussichtsplattform Cabo Girao. Das "Kap der Umkehr" ist eine der höchsten Steilküsten Europas, die Plattform mit Glasboden befindet sich ca. 580m über dem Meer.Read more

  • Day1

    Funchal

    March 29, 2011 in Portugal ⋅ ⛅ 18 °C

    Nachdem uns Istanbul im letzten Jahr so begeistert hat, wollen wir uns nun endlich nach Ägypten wagen und uns beider Traum von den Pyramiden erfüllen. Doch was ist da los? Plötzlich Revolution in Ägypten? Das kann doch nicht wahr sein, so benötigen wir kurzfristig ein anderes Ziel :-(. Was geht Ende März, die Kanaren? Ja, aber man kann von Tag zu Tag sehen wie sie zulaufen, es gibt keine Flüge mehr! Uff, was jetzt? Wir wollten doch auch mal irgendwann nach Madeira, wie wäre es damit? Ja, von Köln/Bonn können wir sogar noch einen Flug ergattern, und so starten wir um 5 Uhr um einige Stunden später unser Hotelzimmer zu beziehen und die Anlage zu erkunden.Read more

  • Day2

    Funchal

    March 30, 2011 in Portugal ⋅ ⛅ 18 °C

    Nachdem wir endlich den Ausgang aus der Hotelanlage gefunden haben erkunden wir die Strandpromenade, auf der wir fast alleine unterwegs sind - von einigen tierischen Sonnenanbetern abgesehen.
    Madeira - die Blumeninsel, wir sehen hier den Madeira-Natternkopf, eines der wenigen endemischen Gewächse der Insel.
    Ansonsten genießen wir den Blick aufs Meer und das mediterrane Klima.
    Read more

  • Day14

    Funchal

    April 11, 2011 in Portugal ⋅ ⛅ 17 °C

    Und plötzlich ist er da, der letzte Tag! Wie schnell 14 Tage doch umgehen können. Mit einem letzten gemütlichen Abendessen am Buffet und einem letzten Blick auf den Pool in der Abendsonne nehmen wir Abschied von der Blumeninsel Madeira. Schön wars!

  • Day3

    Gelandet

    October 23, 2017 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    Morgens beim Starten in Hamburg sind es 8 Grad. Vier Stunden später bei der Landung in Funchal .....nein -nicht strahlender Sonnenschein, sondern eine dichte Wolkendecke , aber immerhin 20 Grad und heftiger Wind. Sogleich ein neues Geschäftsmodell kennengelernt, Autovermietung im Café- unser Mietwagenunternehmen hat keine Niederlassung am Flughafen, sondern einen Mitarbeiter, der einen mit Schildchen auf dem Airport sucht. Auto aber ok und unser Appartment auch - 10 Stock , direkt am Meer mit großartigem Blick über den Atlantik und zwei schönen Balkonen. Der Blick auf den Nachbarbalkon lässt allerdings Zweifel an der Statik aufkommen.....,,
    Großartiges Eiscafé am Hafen entdeckt und Abends völlig erschossen um 9:00 h ( na ja, eigentlich 10:00 wegen der Zeitumstellung) ins Bett.zwischendurch das zunehmend bessere und sonnige Wetter genossen ( erste Anzeichen eines Sonnenbrands sind sichtbar😜)
    Read more

  • Day3

    Footprints

    October 23, 2017 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    Der Titel ist nicht umsonst gewählt, weil wir gestern soviel gelaufen sind, dass schon dicke Strimen an den Füßen wund waren und nur noch Schichten von Compeds helfen. Trotzdem heute tolles Programm- Markthalle mit Früchten und Fisch, Altstadt und Café und immer wieder der Atlantik. Sind schon total gespannt auf Whalewatching und Delpin-Spotting. Das Ganze möglichst von einem Nachbau der Maria, dem Flagschiff von C. Columbus.Read more

  • Day4

    16 km Levadawanderung sind dreitausend S

    October 24, 2017 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    Der schönste Wanderweg und UNESCO Welterbe ist die Levada verde, der grüne Weg an einer der zahllosen Wasserkanäle, die Madeira und deine Felder und Gärten mit Wasser versorgen. Der Anweg ist leicht beschwerlich und auch gar nicht gut zu finden, wenn man dann aber seinen Parkplatz in 900 m Höhe hat, dann ist alles gut und dann heißt es nur noch gehen, gehen gehen..... Der Weg ist eben, weil er immer neben dem künstlichen Wasserlauf hergeht, der Blick ist großartig, weil hinter jeder Biegung ein neues Tal mit atemberaubender Perspektive liegt und die Pflanzen rundherum alles Arten von Loorbeer sind, die seit Jahrmillionen den Berg bewachsen und begrünen. Nach wenigen Kilometern beginnen Wasserfälle die Hänge herabzulaufen und Efeu die Bäume zu bewuchern. Einzig die Mitwanderer sind ein Problem, weil sie immer an den engsten Stellen Entgegenkommen und raumgreifender als man selbst gehen. Viele Spagatgleiche Verschränkungen sind die Folge, quasi ein Levada-Twister , dafür erntet man aber Dank in mannigfachen Sprachen.Read more

  • Day8

    Nochmal Levada

    October 28, 2017 in Portugal ⋅ ☀️ 26 °C

    Nach Barleben muss natürlich körperliche Ertüchtigung folgen und so haben unser FIAT Panda und wir die 1300 m zum Forsthaus mit der Jesusstatue erklommen und sind gewandert, gewandert, gewandert...
    Abends weitere spektakulärer Sonnenuntergang (sind sie wohl alle hier) auf der Stadtmauer von Camaras dos Lobos begleitet von ebenso spektakulär guten Calamares, Crêpes a la Cuba und einem bica (Espresso). Danach die vorweggenommene die Weihnachtsdekoration des Ortes besichtigtRead more

You might also know this place by the following names:

Pico da Cruz

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now