Portugal
Pico Ruivo de Santana

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

16 travelers at this place

  • Day14

    Den14

    December 28, 2017 in Portugal ⋅ ⛅ 11 °C

    Ako sa nam vylet koncil, stale viac nas skrel nepodareny vystup na nejaky Madeirsky kopec. Dnes sme boli pripraveni na dve alternativy. Bud vystup na najvyssi Pico do Ruivo 1862 m.n.m alebo Levada Zeleneho kotlika (https://goo.gl/maps/4yaTERmwW2F2). Rohodnutie bolo podla pocasia.

    Rano sme vstali, rychlo po ranajkach vyrazame z 0 m.n.m hotela smerom hory. Vsade zamracene len v kopcoch slnko - bola inverzia. Vystup autom po serpentinach. Chudak auto, striedam len rychlosti 1 a 2. Motor zuri, ale uz sme na parkovisku odkial sa zacina vystup na stit. Take slnko ze bez slnecnych okuliatov sa nevidime, sme nad oblakmi. V tieni je mraz, na slnku sa vyzliekame a musime natriet opalovacim kremom. Na vrchole bolo uzasne, ziadny vietor, ticho, pozerame do dolin pod mraky. Vyskovy rozdiel je citit, ja som stale zadychcany, citelne menej kysliku, ako som bol zvyknuty este pred par hodinami.

    Cestou naspat schadzame pod uroven oblakov, Mame dobry medzicas a sil, tak ideme pozriet levadu.

    Vecer nam z tolkeho slnka horia tvare. Schladime ich vankom pri mori a vecerou. Objednali sme si škeble na vine a chobotnicove rizoto pre dvoch. Doniesli nam hrniec pre styroch. Mali sme co robit, aby sme to spucovali.
    Read more

  • Day3

    Picu Ruivo

    April 13, 2017 in Portugal ⋅ ⛅ 10 °C

    Hier oben angekommen hat man einen wunderbaren Blick auf ganz Madeira. Insbesondere so früh ohne Wolken.
    Ganz alleine waren wir aber hier nicht mehr. Kurz vor der Spitze haben ein paar Leute mit Zelt übernachtet.
    Oben angekommen haben wir erstmal gefrühstückt und ein wenig neidisch auf den frisch gemachten Kaffee der anderen geschielt.
    Von hier geht's es nun 6,5 km weiter durch Berg und Tal zum Pico Aeiro. Geplante Zeit laut Reiseführer 3 Stunden - one Way. Und wir müssen ja wieder zurück zum Auto 😅
    Read more

  • Day3

    Über den Wolken

    April 28, 2007 in Portugal ⋅ 10 °C

    Guten Morgen vom Wanderweg. Nun also schnell aufräumen und frühstücken. Heute wollen wir von 800m auf 1800m in 5 Kilometern. Dafür brauchen wir 3,5 Stunden. Die Sonne meinte es heute super mit uns. An der Hütte unterhalb des Gipfels deckten wir uns mit Müsliriegeln ein und machten uns an den Aufstieg. Ab hier waren wir vom Massentourismus umzingelt. Wir schmunzelten, ob unserer Strapazen. 2 Tage waren wir unterwegs und die Touris steigen hier einfach aus ihren Bussen, klettern auf den Gipfel und steigen wieder in ihre Fahrzeuge. Angekommen auf der Plattform, machten wir es uns auf unseren Rucksäcken gemütlich und es reifte ein Plan in uns: "Wollen wir hier oben übernachten?" Verrückt, aber sicher das Highlight unseres Trips.
    Also steigen wir ab zur Hütte, stellen unsere Rucksäcke ab und erklimmen ohne große Last den Nachbargipfel und holen uns einen argen Sonnenbrand. Gegen 18 Uhr holen wir unsere Rucksäcke und verstecken uns im Gebüsch, da der Parkrancher seinen letzetn Rundgang machte. Als die Luft rein ist, erklimmen wir erneut den Gipfel. Menschenleer!!! Wir decken unseren Abendbrottisch in 1800m Höhe, genießen die letzten wärmenden Sonnenstrahlen, bis diese in malerischen Farben am Horizont verschwanden und nahtlos der Fastvollmond aufging. Das Thermometer sank auf 4°. Der Madeirawein wärmte noch etwas, aber später konnten uns nur noch unsere Schlafsäcke wärmen. Wir schliefen himmlisch nah, dennoch nicht gut. Der einsetzende kalte Nordwind raubte uns den ersehnten Schlaf. .
    Read more

You might also know this place by the following names:

Pico Ruivo de Santana

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now