Portugal
Praia do Camilo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

25 travelers at this place

  • Day27

    Vo Strand zu Strand

    August 18 in Portugal ⋅ ⛅ 25 °C

    Hüt hemmer ganz en gmüetliche Morge gmacht. Hend echli länger gschlafe und sind denn zwei Secondhandläde gu uschecke.👀 Leider simmer ned fündig worde aber für üsi Blauringverkleidigskiste hätts aso ganz viel Sache gha.👗👘 Zum Zmittag hemmer üs denn feini Avocadonüdeli gmacht, mit steiherte Avocados.😂🥑 Am Nami simmer ah drü Stränd gange, bismer denn entlich es gmüetlichs Plätzli gfunde hend. 🏖️Am erste Strand simmer vom Sand überfluetet worde, weils so fest gwindet hed.🌬️ Am zweite Strand ischs zkalt gsi im Schatte❄️ und am dritte Strand hemmer ganz es chlises Sunneplätzli für üs chönne erobere.☀️ Am Abig simmer fein gu esse und hends üs lah guet gah.😋🥂Read more

  • Day38

    Lagos 4

    March 13 in Portugal ⋅ ☀️ 18 °C

    Heute morgen nach dem Frühstück zu einer neuen Bucht gewandert. So ca. 2 km.
    Runter mussten wir über eine Holztreppe mit 209 Stufen. Hoch natürlich auch, kamen wir schon ins schnaufen🤔😓😌
    Haben uns in die Sonne gelegt, war sogar ziemlich heiß weil kein Wind dort war.
    Nach ca. 1 1/2 Stunden rösten sind wir zurück gelaufen.
    Unterwegs noch eingekehrt und was gegessen.
    Preise hier in der touristischen Gegend ähnlich wie in Deutschland.
    Späten Nachmittag mit dem Postmann zum Intermarche gefahren und einen mittleren Großeinkauf gemacht🙄
    Hamstern tun die Portugiesen wohl nicht, gab noch alles, außer Desinfektion.
    So langsam kommt der Corona scheiß wohl auch hier an. Bin gespannt was uns noch passiert.
    Haben auch überlegt zurück zu fahren, aber was ändern wir damit?
    Wenn wir krank werden müssen wir da durch, hier oder da.....
    Read more

  • Day4

    Day 4

    July 14, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 23 °C

    Heute gehörte nach dem kurzen Workout eine Kayaktour zur Ponta da Piedade zum Tagesprogramm. 5 Kilometer paddelten wir durch diverse Grotten & Höhlen, vorbei an zauberhaften Stränden zur berühmten Steinformation - was für ein beeindruckendes Erlebnis: selten so klares & blaues Wasser gesehen! Im Anschluss an die 2.5-stündige Tour, die ebenso einen kurzen Badeaufenthalt enthielt, machten wir uns auf an die Westküste zum Praia de Odeceixe - leider hingen hier die Wolken etwas tiefer & dichter, nichtsdestotrotz ist die Landschaft mit dem herausragenden spitzen Stein sowie der Fluss, der direkt neben dem Strand in das Meer mündet, ein wundervoller Anblick - ein weiterer Beweis für Portugals faszinierende Natur! Morgen stehen der Praia de Benagil & Carvoreiro auf dem Plan - möge die Sonne mit uns sein!Read more

  • Day6

    Another beach day

    February 15, 2018 in Portugal ⋅ 🌙 8 °C

    Well, not a bad way to spend Feb. 15. First, a long walk along the cliffs, then lunch in a pretty tourist trap-y kind of place, but then a wonderful boat ride through caves. Now we are in our second Algarve hotel, near Lagos but nearer to the beaches. About a ten minute walk from O Camilo, a great little restaurant on a beach where we had our first robalo this year.

    I learned a new word in Portuguese tonight, when our waiter asked if we wanted him to "despinhar" our lovely fish. So glad not to have to struggle to figure out how to get out all the spine and bones, though I did learn a lot by watching him. Joe had a desert of cake made with figs, almonds and carob beans, with a scoop of medronho (can’t find a word in English) sherbet on the side. So happy to be here!

    Sent from my iPad
    Read more

  • Day7

    Lagos and its rocks

    February 16, 2018 in Portugal ⋅ 🌙 12 °C

    Today we first headed to downtown Lagos. The first African slaves to be brought to Europe landed here in Lagos in the 1440s. The slave market building now has a small museum, and it was understated but dealt with the horror of it straight on. One display in particular hit me, playing a reading of a chronicler's account of how the families were broken up upon arrival here and the suffering he saw.

    After visiting a few churches and walking along the marina, we had a quick lunch in an outdoor cafe and then spent the rest of the afternoon walking on beaches and headlands in and out of more amazing rock formations. The weather was perfect once again and we soaked it all in. Nothing too strenuous, other than the ups and downs from beach to headlands (averaging 275 steps) and totally enjoyable.

    Another fish dinner awaits, but I am skeptical it can top last night at O Camilo (where we will return tomorrow night for our last night on the road before Lisbon).
    Read more

  • Day8

    South coast and west coast

    February 17, 2018 in Portugal ⋅ 🌙 13 °C

    Today we started at the fort that was possibly the site of Sir Henry the Navigator's school for "discoverers". From there we proceded a little bit west to the promontory that is possibly the southwesternmost tip of Europe. There we saw the beginning of the walking route, the Ruta Vicentina. I was tempted. Good lunch in a restaurant on the beach, and then left with a few hours and nothing to do.

    So, Joe suggested we head north, along the western side of the country. After about twenty minutes we saw a turnoff for "praias" (beaches) and took it. Well, it turned out to be a circular drive of about 8 miles that went from one gorgeous site to another. We even saw the remains of a 12C moorish fishing site

    The ocean was crashing and angry, the surfers were going at it, and the views were just amazing. We had never heard or read anything about this place, called Carrapateira, but I can't imagine why it isn't in the guides. It is gorgeous.

    Back in Lagos, getting ready for our last freshly caught sea bass (at least till we get to our favorite little restaurant in Lisbon tomorrow) at the Camilo Restarante, located at, appropriately, the Camilo Beach.
    Read more

  • Day11

    Beach Hopping

    July 16, 2018 in Portugal ⋅ 🌙 19 °C

    Heute haben wir in einem fantastischen Restaurant gefrühstückt namens Goji und haben dann beschlossen die Strände der Umgebung auszuchecken. Wir beide waren heute eher ko. Angekommen am Strand Camilo mussten wir feststellen, dass die Bilder von einsamen Buchten mit wunderschönen Felsformationen wohl um 5 Uhr früh aufgenommen wurden. Es ging zu wie am Stachus. Landschaftlich jedoch sehr schön. Es gibt auch Wege an den Klippen die man entlang klettern kann. Gefühlte 100 Stufen später haben wir uns dort für 1 Stunde hingelegt. Dann jedoch beschlossen noch an einem anderen Strand unser Glück zu versuchen. Am Praia do Canavial haben wir 10 min Fußweg in Kauf genommen und wurden mit einem nahezu verlassen Abschnitt des Strandes belohnt. Auch wenn es kurz Aufregung gab als die Flut wieder kam war es ein sehr schöner und entspannter Tag. Abends haben wir gekocht zusammen mit der Französin die heute auch im Gästehaus ankam und zum surfen in Lagos ist.
    Am Abend sind wir mit dem host Yannick essen gegangen (Vegi-Alternative hier: Nudeln mit Kräuter-Yummy!) und endeten den Abend im Black Cat. Der Heimweg wurde mit einer Show Einlage unsererseits gefüllt - turn around 🎶
    Read more

  • Day8

    Praia do Camilo

    March 26, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    Das Wetter wurde immer schlechter, aber trotzdem fuhren wir noch zum Strand in der Nähe, welcher etwas versteckter ist.
    Über knapp 200 Stufen erreicht man den Strand von oben. Unten angekommen gibt es dann zusätzlich einen Tunnel zu einem zweiten Strandabschnitt.

    War sehr sehenswert! Ich könnte mir diese Strände eh stundenlang anschauen und kann da nicht genug von bekommen. Grade auch weil einige echt kaum besucht sind.
    Und von diesen gibt es unzählige an der Algarve!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Praia do Camilo

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now