Portugal
Sesimbra

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

21 travelers at this place

  • Day5

    Praia Do Meco-Sesimbra

    August 7 in Portugal ⋅ ☀️ 26 °C

    Goixin gosaldu ostin hondartzan eta herrixen 11km ein doguz oinez. Ogixe ta erosi ta bazkalordureko bueltau ga. Furgonetan bazkaldu, kafetxu eta hondartza. Egune bertan pasau dogu. Zelako olatuk eta uro fresku! Edarra. Gaur be bombas berling jan dogu. Gero Cabo de espichel ikustua jum ga. Leku edarra. Faru etpa flysh antzeku. Ezkongaixek egon di argazkixeuk ataten. Segixen Sesimbra etorri ga eta bertako taberna xelebrin afari edarra jan dogu. Isaiasen tabernan. Almejak eta nabajak, ensaladi, patata egosixek, choko edo sepia, pez espadaz eta txarri okeli. Viño berde. Ta postrik edarrak. Pasiau eta furgora.Read more

  • Day126

    Sesimbra

    October 14, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 17 °C

    ...noch eine Woche Verlängerung, weil der 'Urlaub' so schön war...

    Da sich der Sommer in Nordspanien, nachdem er uns über 5 Wochen die Treue gehalten hat, nun endgültig zu verabschieden schien, ging es mit dem Bus bis Sesimbra, südlich von Lissabon. Wiederum ein echter Glücksgriff. Auch wenn Sesimbra im Sommer sicher überlaufen ist und auch viele Einwohner Lissabons hier ein Appartement haben, war es zu dieser Jahreszeit wunderbar leer. Die Gegend ist großartig, mit schönen Stränden und Naturparks westlich und östlich des Örtchens. Lissabon ist eine Busstunde entfernt, so dass auch ein Tagesausflug gut machbar ist. Und es gibt fangfrischen, günstigen Fisch - kombiniert mit Vinho Verde, Sonnenuntergangsshow vom Balkon, wiederum tollen Wanderungen (stillsitzen geht nicht, nachdem man 5 Wochen täglich mehrere Stunden gelaufen ist) und noch tollerer Begleitung. Viel mehr geht nicht.Read more

  • Day15

    Sesimbra

    July 22, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 24 °C

    nicht wirklich ne schöne Stadt. Das Appartement, tippitoppi, in einem halb verlassenem alten Hotel - da muss man sich erst dran gewöhnen. Aber, Blick über die Bucht und Ruhe. Die Strände nebenan sind deutlich entspannter! Da kann man den Tag verbringen!Read more

  • Day43

    Über dem Nebel von Sesimbra bei Lisbao

    November 25, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

    Endlich hat der Wind auf Südwest gedreht. Nun stellt sich hoffentlich eine normale Wetterlage ein. Geniales fliegen über Sesimbra mit Aussicht auf den Strand und die Burg. Toplanden ist sehr eng aber am Strand landen ist kein Problem. Ich wollte schon immer mal nach California fliegen und hab das heute geschafft. Der Landeplatz ist an der Praya da San California. Zu Fuß ca. 180 Höhenmeter wieder vom Strand zum Startplatz.Read more

  • Day6

    5.eguna: Praia do Meco - Sesimbra

    Yesterday in Portugal ⋅ 🌙 19 °C

    Praia do Mecon esnatu gara, beste egun eguzkitsu bat, hondartza albuan. Gosaldu eta ibilaldi txo bat eitxera juan gara duna artian. 2 ordu barru bueltau gara, ogixa, ura ta meloia besapian hartuta. Lagoa de Albufeiratik pasau gara oinez. Goiz bazkaldu eta hondartzara. Bainua hartzia abentura bat izan da, sekulako olatuak, baina gustora. Bola de crema eta bola de nutella, gaur doble.
    Atsaldian Cabo Espichel bisitatu dou, eliza bat, faro ederra eta paisaje ikusgarria, bikote bat ezkontzako argazkixak ataratzen, a ze juadro. Akantilauak eta fkyschak itsasora begira ikusgarri.
    Gabian Sesimbrara etorri gara afaltzera, Tasca Do Isaías. Toki tipikua, famili guztia bertan lanian, ojaela martxan eta Almodovar falta pelikula bat eitxeko, baina etxian moduan egon gara. Lavabua barra onduan kanpuan eskuak garbitzeko, horma guztiak souvenirrez josita.Gaurko menua: almejak, navajak, entsalada, patata egosixa, txoku, ezpata arraina eta txarrei okela. Etxeko postria euro baten, vino verde. 49 euro pagau dou hirurona eta muturra garbitxuta kalera. Egun politxa, kantsauta lotara, ia bixar Troyara heltzen garan.
    Pare bat egunetan dutxau barik, baina elegante danetara, cuartacapa, salitre, krema, salitre, krema.
    Read more

  • Day17

    Seisembra

    June 10, 2017 in Portugal ⋅ ⛅ 26 °C

    I rented a scooter and rode down to one of the most beautiful beaches, that is also renown for it's seafood. ( apparently this is where the Pope gets his fish! ) It's simply gorgeous here! This entire adventure would not have taken place had things gone as planned, so again I recognize that what we expect to get is irrelevant. It is what we do with what we DO get that matters.Read more

  • Day29

    Morocco reflections - ticked that list

    May 30, 2018 in Portugal ⋅ 🌙 15 °C

    So we arrived home (in Portugal) after 10 (long) days in Morocco. It was an interesting trip to see how life outside of Australia operates.

    The Medina’s (markets) that have been around for 100’s of years haven’t changed - with open fruit/vege stalls, hand made goods (although these days they are mass produced imports - so sad) and butchers where they kill the chicken that you want - right in front of you 😫 with camel heads and hoofs to boot.

    Needless to say, that after 5 days in Morocco we all went vego.

    Disappointing to experience poor hospitality from locals in both Fes and Marakech just wanting to scam you for money at every turn😢.

    We did see some great things like Ouzod Falls and Chefchaouen - Blue City.

    For anyone wanting to visit Morocco - don’t stay in the Medina and book day trips before you arrive!

    Oh - and don’t brush your teeth with tap water - maybe a rookie error we learnt the hard way!
    Read more

  • Day106

    Sesimbra

    December 29, 2017 in Portugal ⋅ ⛅ 17 °C

    Weiter geht’s in den Küstenort Sesimbra. Wo wir uns erst am Strand ein wenig die Füße vertreten und anschließend im Restaurant auf der Fortaleza de Santiago ein Paar Sardinen und Bier zu uns nehmen, bevor wir uns auf den Rückweg zum Hotel machen.Read more

  • Day18

    Sesimbra (1)

    May 28, 1985 in Portugal ⋅ ⛅ 18 °C

    In der Nacht regnet es mehrfach, am Morgen sieht's auch nicht gerade freundlich aus, und so packen wir halt wieder mal zusammen und fahren weiter. Und tatsächlich, nachdem wir schon beinahe unsere Hoffnung aufgegeben haben, wird das Wetter südlich von Lissabon endlich besser.

    Jetzt sind wir in Sesimbra, etwa 30 km von Lissabon entfernt. Der Campingplatz liegt auf einer Anhöhe mit Meeresblick. Die Aussicht erstreckt sich auf das Dorf, den kleinen Fischereihafen und den endlosen Atlantik. Am Abend sind wir schon wieder beim Essen. Das wäre das ideale Land für meinen Schwiegervater. Zu jeder Mahlzeit gibt es irgend eine Form von Kartoffeln. Pommes (sehr gut), Kartoffelpüree, Salzkartoffeln, Bratkartoffeln usw. Wirklich gut. Nur mit den Fischen, speziell den Gräten darin, haben wir immer noch Probleme.

    Ich glaube, hier bleiben wir ein bisschen länger. Seit zwei Tagen Sonne, Meer und faulenzen - herrlich. Schön langsam haben wir ein bisschen Farbe bekommen. Wir sind jetzt mit zwei jungen Sonthofer'n (Rudi und Anita) befreundet, die mit ihrem 20 Jahre alten Hanomag Campingbus neben uns am Zeltplatz sind.

    Und dann darf man noch unseren Zelt-Adoptiv-Hund Sancho nicht vergessen. Er bewacht uns und unser Zelt Tag und Nacht, und dafür bekommt er immer unsere Reste vom Kochen. Im Dorf haben wir ihm ein rotes Halsband gekauft. Ich weiß aber nicht ob ihm das besonders gefällt. Jedoch schaut er ganz stolz und läuft mit uns zum Einkaufen an der Leine.
    Read more

  • Day19

    Sesimbra (2)

    May 29, 1985 in Portugal ⋅ ⛅ 15 °C

    Am Abend gehen wir zu einem großen Abschiedsessen mit Rudi und Anita, denn die beiden müssen sich wieder auf den Heimweg machen. In einem Restaurant am Hafen in Sesimbra, essen wir zum erstenmal in unserem Leben große Meereskrebse. Rudis Vater war einmal Schiffskoch und betreibt jetzt ein Restaurant im Allgäu, so kennt sich Rudi ziemlich gut aus in diesen Dingen. Und wirklich, der Krebs schmeckt uns vorzüglich.

    Nebst Gabel und Messer liegt noch ein Hammer und ein Holzbrett als Werkzeug auf dem Tisch. Damit wissen wir anfangs nicht viel anzufangen. Der Wirt zeigt uns dann, wie man damit auf die Krebse schlagen muss sodass der Panzer bricht. Am Ende bezahlen wir umgerechnet etwa 60 Mark für das gesamte Abendessen für 4 Personen, inklusive Getränke.

    In der Nacht gibt es dann auf dem Zeltplatz einige Aufregung. Plötzlich fängt Sancho, unser Zeltplatzhund an zu bellen. Sekunden später rasselt die Alarmanlage an der Guzzi los. Bis wir aus dem Zelt heraus sind und den Schlüssel für die Alarmanlage gefunden haben, vergeht eine ganze Weile.

    Durch den Regen war das Motorrad am sandigen Zeltplatz soweit eingesunken, bis es umfiel. Das war die ganze Aufregung. Leider ist dabei die schöne Frontscheibe zu Bruch gegangen. Durch den dauernden Regen werden wir auch noch patschnass und die Kälte löst bei mir noch in der Nacht "Montezumas Rache" aus.

    Am nächsten Morgen versuche ich dann die gebrochene Windschutzscheibe notdürftig zu reparieren, was mir mit Hilfe von viel Klebeband und einigen großen Beilagscheiben auch ganz gut gelingt. Die Scheibe hat dann im späteren Verlauf auch bis nach Hause gehalten.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Sesimbra, Сесимбра

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now