Portugal
Terras de Bouro Municipality

Here you’ll find travel reports about Terras de Bouro Municipality. Discover travel destinations in Portugal of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

16 travelers at this place:

  • Apr10

    Geres Nacional Park

    April 10 in Portugal ⋅ ⛅ 9 °C

    The rain has finally stopped and we were so ready for a big hike in the Geres National Park. The tourist office lady pointed us in the right direction for a 5 hours hike clearly marked by signs (well we still managed to get lost once). The first part up the hill was tough but up on the top we saw beautiful views to a lake, interesting rock formations and snow capped mountains. Sometimes it was pine forestish, other times it reminded us of a desert or the wild west, always different and fantastic. Well deserved drinks at the end.Read more

  • Apr9

    Geres

    April 9 in Portugal ⋅ 🌧 10 °C

    A travel day today. First up a train from Porto to Braga which turned out to be really good. We usually prefer trains to buses when we can because they are more comfortable and this one was brilliant. It was a kind of high speed intercity service with very posh carriages and a mini cafe on board. It was almost a shame to get off after the quick 50 minute journey.
    We saw only a tiny bit of Braga between the train station and the bus station, firstly because it was raining again but also because we'll be back in a couple of days for a proper look around.
    At the bus station we managed to find a bus company with services to Geres quite easily, with a little help from a friendly lady to translate. After a short wait with a coffee and custard tart we were on our way to Geres.
    More April showers in the evening but we got lucky with our hostel and were happy to find a nice warm bedroom and an open fire in the common room. We briefly ventured out into town for dinner but will save the real exploring for tomorrow.
    Read more

  • Day3

    Nationalpark Peneda-Gerês

    March 21 in Portugal ⋅ ☀️ 15 °C

    Ob die zwei Bier gestern zu viel waren?!
    Aufjedenfall haben wir beide den Wecker nicht gehört, wenn er denn geklingelt hat.
    Dementsprechend sind wir dann auch nicht wie geplant um 6Uhr aufgestanden und gegen 7Uhr losgefahren, sondern erst um 8:30Uhr und gegen 9:30Uhr Richtung Norden gestartet.
    Na klasse, aber was soll's! Somit hieß es dann halt doch mit Maut fahren, anstatt ohne.
    In Gerês angekommen, fanden wir dann auch schnell die Touristen-Information. An dieser sollte man die Karten fürs Wandern bekommen.
    Doch auch dort wartete die nächste Ernüchterung auf uns. Trotz Ankunft in den angegebenen Öffnungszeiten, war diese nicht besetzt! Na toll...
    Also machten wir uns auf den Weg durch das Dorf, um weitere Infos zu bekommen, da es für uns beide die erste Wander-Tour war.
    Eine Karte bekamen wir dann an einem Hotel, die war aber so schlecht und undeutlich, dass diese gleich wieder im Müll landete. "Dann können wir auch lieber ohne Karte loslaufen", meinte P..
    Zum Glück war dann kurze Zeit später die Touristen-Information doch noch besetzt und wir bekamen ein paar Karten, welche auch eher unbrauchbar waren, aber einige Erklärungen von der netten Dame halfen uns dann doch im Laufe der Wanderung.
    So ging es dann für uns los. Und es musste ja so kommen, wir starteten gleich 2 Mal in die falsche Richtung. Aber danach hatten wir den Dreh raus und wussten die Zeichen und Wegweiser zu deuten.

    Die Wanderung hat echt viel Spaß gemacht! Wir hatten eine absolut geile Aussicht oben auf dem Berg. Da hat sich der anstrengende Anstieg definitiv gelohnt. Und es gab unzählige Geckos zu sehen. Außerdem fanden wir unglaublich viele "Raupenwanderungen". Es waren bestimmt immer 30-50 Raupen aneinander gereiht und es sah so aus als wenn diese sich gegenseitig bei dem Anstieg/Weg helfen würden.

    Nach 5 Stunden hatten wir dann die knapp 12Kilometer hinter uns gelassen.
    Erschöpft aber mehr als zufrieden und froh kamen wir wieder beim Auto an.
    Read more

  • Day3

    Cascata do Arado (Wasserfall)

    March 21 in Portugal ⋅ ☀️ 11 °C

    Danach fuhren wir direkt noch zum Wasserfall im Nationalpark. Leider ging unsere Wanderroute dort nicht vorbei, aber sehen wollten wir diesen aufjedenfall!
    Dort angekommen, gab es erstmal Wildpferde zu sehen. Danach trafen wir dann sogar noch 2 Jungs aus Frankfurt, die den Wasserfall suchten. Gemeinsam lösten wir dann das "Rätsel" und bekamen noch einen weiteren super geilen Ausblick! An dem Wasserfall soll auch das Canyoning vorbeigehen. Das stell ich mir super geil vor.Read more

You might also know this place by the following names:

Terras de Bouro, Terras de Bouro Municipality, Tierras de Bouro, Терраш-ди-Бору, Терраш-ді-Бору, 特拉什杜博魯

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now