Qatar
As Sulţah al Qadīmah

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

13 travelers at this place

  • Day28

    Museum of Islamic Art in Doha, Qatar

    November 28, 2019 in Qatar ⋅ ☀️ 26 °C

    Doha is a large modern city, with reputedly the highest income per capita in the world (oil based). It is home to the Islamic Art museum which houses priceless exhibits from the last 1200 years, obtained from the entire Persian area. These pics show the building itself and views from it ...Read more

  • Day1

    8 minutes!!

    December 4, 2017 in Qatar ⋅ 🌙 23 °C

    Arrived in Doha and I’m very impressed how clean it is, although it’s damn humid!! I started off taking a taxi to the corniche which is a promenade that over lols the city.

    Now I’m sat at the soul waqif watching the world go by, that is after waiting 8 minutes for the man to change green so we can cross!!

    Off to find some traditional food now
    Read more

  • Day24

    Doha, Qatar

    November 11, 2019 in Qatar ⋅ ☀️ 27 °C

    Qatar oder Katar ist ein Emirat und liegt auf der Halbinsel im Persischen Golf. Es hat im Süden eine Grenze mit Saudi Arabien und westlich liegt die Insel Bahrain. Die Landschaft Qatars besteht aus Wüste, langen Küstenabschnitten mit Stränden und Dünen. Staatsoberhaupt ist der Emir Scheich Tamim bin Hamad Al Thani von ca. 2,7 Millionen Einwohnern. Die Hauptstadt mit ihrer futuristischen Skyline ist Doha.

    Morgens laufen wir im Hafen von Doha ein. Unsere heutige Tour ist eine Wüstensafari in den Süden von Qatar mit 10 Jeeps, die jeweils für 4 Personen vorgesehen sind. "Dunes discovery", mal sehen, was uns erwartet.

    Wir sitzen zusammen mit Coron und Bob aus der Nähe von Vancouver/ Kanada im ersten Jeep, den der Tourführer Mayid, ein kräftiger Emirati fährt. Er wird die Route durch die Wüste vorgeben, in Funk- und/ oder Handy-Kontakt zu allen weiteren Fahrern stehen, denn alle anderen Jeeps folgen ihm brav.

    Dass er wirklich nur ein versierter Fahrer ist, bemerken wir schnell an seinen doch begrenzten Englischkenntnissen. Auf der Fahrt in den Süden erklärt er uns nur das absolut Notwendigste. Wir fahren auf 7 spurigen, brandneuen Autobahnen ( 7 Spuren in eine Richtung!) vorbei an den Neubauten der Fußballstadien (8 Stück) für die Fußball WM 2022. Ein modernes Metrosystem gehört genauso mit in das Stadtbild wie die Dörfer, die für die Fußballer aus aller Welt aus dem Wüstenboden gestampft wurden.

    Ungefähr eine Stunde fahren wir in den Süden, vorbei an den riesigen Öl Raffinerien und Erdgas Industrien, die von weit her sichtbar sind an den Schornsteinen, aus denen schwarzer Rauch entweicht oder loderne Flammen in den Himmel wehen. Das ist der Rohstoff, der das Land zu einem der reichsten Länder der Welt macht.
    Read more

  • Day10

    Dhaufahrt

    December 26, 2017 in Qatar ⋅ 🌬 24 °C

    Am Nachmittag brechen wir nochmal auf für eine traditionelle Dhaufahrt. Im Licht der Abendsonne - es ist zwar erst 16 Uhr, aber die Sonne geht hier um 17 Uhr unter - erstrahlt die Stadt in einem besonderen Glanz. So zum Beispiel das Museum für islamische Kunst, das architektonisch eine arabische Frau mit Burka nachahmen soll.
    Die stimmungsvollen Fotos täuschen, es ist ziemlich kalt auf der Dhau, denn es weht ein scharfer Wind übers Meer.
    Read more

  • Day16

    Harbour @ Doha

    November 4, 2018 in Qatar ⋅ ⛅ 31 °C

    Die Sonne brennt ganz schön. Ich Frage mich, wo denn eigentlich die ganzen Touris geblieben sind. Wahrscheinlich haben sich alle in Ihre klimatisierten Zimmer zurück gezogen. Nur muss hier in der Mittagssonne durch die Stadt laufen. (Anfänger Fehler) Aber es ist tatsächlich verwunderlich. Die Straßen sind wie leergefegt. Zumindest was die Leute zu Fuß angeht. Autos sind genug unterwegs.Read more

  • Day2

    Museum für islamische Kunst

    January 30, 2019 in Qatar ⋅ ☀️ 22 °C

    Persönliche Wertung: 5 Sterne - unbedingt ansehen!

    Das Museum für Islamische Kunst erhebt sich majestätisch am Rande der Bucht von Doha. Seine markante Architektur lässt bereits auf die Schätze schließen, die sich in seinem Inneren verbergen. Das Museum für Islamische Kunst in Doha liegt am südlichen Ende der wunderschönen Hafenpromenade, der Corniche von Doha, und zählt zu den bedeutendsten Kunstmuseen auf der Arabischen Halbinsel. Das Kunstmuseum in Katar war das erste Museum seiner Art, das in den Staaten am Persischen Golf eröffnet wurde.

    Die spektakuläre Architektur des Museums ist ein Meisterwerk des berühmten chinesisch-amerikanischen Star-Architekten Ieoh Ming Pei, der auch die Glaspyramide am Eingang des Louvre in Paris oder den Bank of China Tower in Hongkong geschaffen hat. Das fünfstöckige Gebäude aus subtilem, cremefarbenem Sandstein soll die Sanddünen der katarischen Wüste symbolisieren. Das Museum steht auf Wunsch des Architekten inmitten eines Parks auf einer eigenen Insel, damit seine Wirkung von anderen Gebäuden nicht geschwächt werden kann. Die künstliche Insel hat eine Fläche von 260.000 qm.

    Bei der Eröffnung des Museums am 22.11.2008 war der Architekt 91 Jahre alt, für das Projekt wurde der Meister extra aus dem Ruhestand geholt. Auf einer sechsmonatigen Reise sammelte Pei Eindrücke von der islamischen Welt, um sich für sein finales Werk inspirieren zu lassen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

As Sulţah al Qadīmah, As Sultah al Qadimah, اَلسّلطَة

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now