Romania
Judeţul Sibiu

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Judeţul Sibiu:

Show all

93 travelers at this place:

  • Day23

    The eyes of Sibiu

    June 8, 2019 in Romania ⋅ ⛅ 27 °C

    After returning to Sibiu we spent the afternoon walking in the old town and city walls, had some tea in the main square (currently hosting a food festival), and hosted a caching event at a local cafe.

    Many of the houses in Sibiu look like they are watching you with eyes on their roof, but it's actually a venting system for their attics. Most were built between the 15th and 19th centuries, when the attic was used to smoke meat. The fireplace in the house vented into the attic where the meat was hanging and the eyes allowed the smoke to escape.Read more

  • Day13

    Switchback Paradise

    August 21, 2019 in Romania ⋅ ☀️ 24 °C

    (Bert) Jeremy Clarkson sagt in der Transfagarasan-Episode von Top Gear, die Straße würde sich zu Beginn anfühlen "wie das pickelige Gesicht eines Teenagers". Tatsächlich wechseln sich Wellen und Schlaglöcher mit glattem Asphalt ab, aber im Mittelpunkt stehen die spektakulären 180-Grad-Kurven, die im Englischen so zutreffend "switchbacks" heißen. Ein großer Spielplatz für (wie immer überwiegend seniore) Biker also, der in den 70er Jahren gebaut wurde, wofür hier jedoch nicht der menschenverachtende Ceausescu, sondern die unzähligen Arbeiter und Konstrukteure gelobt werden sollen. Sicher ist: man muß früh dran ist, um noch einigermaßen wohnmobilfrei fahren zu können. Dann sind die hunderte von Kurven ein große Freude. Ist aber der Hype um "the world´s best road" gerechtfertigt? Natürlich eine Geschmacksfrage. Ich denke allerdings, es gibt eine Reihe schöner Pässe in den Alpen (etwa das Stilfser Joch) und vor allem in den Anden (!!!), die noch etwas spektakulärer und auch noch etwas flüssiger fahrbar sind. Eindrucksvoll ist die Transfagarasan jedoch allemal, und es ist schade, wenn man wieder aus dem Switchback Paradise abgeholt wird.

    Kann man Sibiu bzw. Hermannstadt (unser heutiges Etappenziel) als Siebenbürgens Zentrum bezeichnen? Vermutlich, denn die Stadt ist äußerst lebhaft, reich an wunderbaren Gebäuden aus verschiedenen Epochen und strahlt südeuropäischen Flair aus. Viele deutsche Begrifflichkeiten begegnen uns, allerdings sind in Siebenbürgen nur noch 0,4% der Bevölkerung deutschstämmig, 70% hingegen Rumänen und knapp 20% Ungarn. Der erste Ansiedlungsprozeß fand im 12. Jahrhundert statt. Systematische Anwerbung führte in mehreren Schüben zu einer signifikanten Einwanderung in das damalige Ungarn, und auch wenn man oft von Siebenbürger Sachsen spricht, die wichtigsten Herkunftsgebiete der Siedler waren Köln, Trier und Lüttich. Das hat über Jahrhunderte Spuren hinterlassen (positiv formuliert). Oder haben sich die deutschstämmigen Siebenbürger vor allem schlecht integriert? Gleich wie, dank diverser Fähnchen und einer jungen, internationalen Stimmung gewinnen wir spätestens hier den Eindruck, dass Rumänien wirklich Europa will. Das wiederum kann man im Augenblick nun wirklich nicht von allen Mitgliedern der EU sagen ...
    Read more

  • Day263

    Richtung Sibiu

    June 30, 2019 in Romania ⋅ ☀️ 23 °C

    Mit der rumänischen Bahn geht es nach Sibiu, dem vorerst letzten Ziel unserer Reise. Wir genießen die Fahrt entlang der südlichen Karpaten. Wunderschöne Landschaften wechseln sich mit idyllisch gelegenen Dörfern ab.

  • Day137

    Geburtstag in Sibiu

    September 12, 2019 in Romania ⋅ ☁️ 20 °C

    Reisekilometer 15.655 km
    Tageskilometer 0 km

    Den ganzen Tag auf dem Campingplatz vergammelt. Sehr unterhaltssm war die Anreise einer Wohnmobilgruppe von SeaBridge, mit 21 Wohnmobilen, zu beobachten. Und dazu noch die ganzen anderen Camper. Der Platz war dann doch recht voll, aber irgendwie hatten wir Glück und es blieb gemütlich.
    Geburtstagsüberaschungen gab's keine, aber abends haben wir noch mit der Hexe Annette aus Hannover (67Jahre) und einem sehr netten schweizer Pärchen (Melanie und Scheul, 26 Jahre) zusammen gesessen.
    Drei Generationen an einem Tisch.
    Sehr netter Geburtstagsabend.
    Read more

  • Day31

    Zwischenstopp auf dem Biohof/Sighisoara

    October 9, 2019 in Romania ⋅ ⛅ 10 °C

    Gestern legten wir einen kurzen, aber dennoch entspannten und schönen Zwischenstopp auf einem kleinen von deutschen Auswanderern geführten Bio Bauernhof ein. Der Hof liegt in einem kleinen Ort namens Rauthal, in welchem einst einige der Siebenbürger Sachen lebten, bzw. deren Nachfahren dort immer noch Häuser besitzen, in denen sie die warmen Sommermonate verbringen. Im Dorf gibt es insgesamt nur 9 Haushalte mit fließendem Wasser, was für unser eins vermutlich kaum zu glauben ist, da es dort im Winter zeitweise bis zu -30 Grad hat☃️❄️. Neben einer warmen Dusche gab's für uns gestern noch eine Fahrradtour ins nahegelegene Biertan, sowie einen Liter euterwarme Milch.
    Heute gings ins etwa 20 km entfernte Städtchen Sighisoara. Sighișoara  (Schäßburg) ist eine der bedeutenderen Städte in Siebenbürgen,weshalb ihr einzigartiges historisches Zentrum seit 1999 zum UNESCO - Weltkulturerbe zählt.
    Schäßburg wurde in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts von deutschen Einwanderern, Siebenbürger Sachsen, gegründet.
    Read more

  • Day136

    Cheile Turzii - Sibiu

    September 11, 2019 in Romania ⋅ ⛅ 22 °C

    Reisekilometer 15.655 km
    Tageskilometer 171 km

    Endlich ist es wirklich warm. 27°C obwohl bedeckt und wolkig.
    Wir sind heute mal zügig auf der Autobahn (zumindest wo sie fertig ist) unterwegs gewesen. Auf der linken Seite immer schönen Blick auf die gelb grüne Landschaft, mit blauen Himmel. Nachteil der Autobahn, anhalten um Fotos zu machen eher nicht ratsam.
    Nach nur drei Stunden Fahrt haben wir unser heutiges Ziel den Campingplatz Ananas erreicht. Weil wir 4x4 haben, haben wir den Campingplatz von hinten angefahren über einen echten Offroad mitten in der Stadt (nicht weil wir es wollten, sondern weil Google-Maps es so wollte).
    Auf dem Campingplatz wollen wir etwas bleiben und morgen vielleicht "Sibiu" bzw. für die, die noch einen alten deutschen Atlas benutzen, "Hermannstadt" besichtigen.
    Sibiu liegt mitten in Siebenbürgen oder auch Transsilvanien, auch bekannt durch Graf Dracula, der hier in der Nähe sein Schloss hat.
    Nach Transsilvanien zogen vor rund 800 Jahren Siedler aus vielen Teilen Deutschlands, um im Gegenzug für zahlreiche Privilegien das Land zu erschließen. Der Name Siebenbürgen beruht vermutlich auf den anfangs sieben Siedlungen der Deutschen, die auch im historischen Wappen der Region abgebildet sind.
    Siebenbürgen gehörte fast 1.000 Jahre lang zu Ungarn, teils unter der Herrschaft der Habsburger, und ist erst seit 1918 Teil Rumäniens.
    Vor dem Ersten Weltkrieg lebten in ganz Rumänien mehr als 800.000 Angehörige der deutschsprachigen Minderheit, ein Großteil in Siebenbürgen. Im Kommunismus verließen viele das Land. Heute leben noch rund 15.000 Siebenbürger Sachsen vor Ort. Ihr Einfluss bleibt sichtbar: In deutschsprachigen Schulen, Studiengängen und sieben historischen Kirchenburgen, die Unesco-Weltkulturerbe sind.
    Read more

  • Day30

    Auf dem Transfagarasan-Pass

    July 17, 2019 in Romania ⋅ ⛅ 17 °C

    Wir sind gestern den Transalpina extra von Süden nach Norden hochgefahren...heute konnten wir dann wie geplant gen Osten fahren um zum Transfagarasan zu kommen. Die Strecke verlief relativ ereignislos und war schnell bewältigt. In Sibiu (Hermannstadt) haben wir uns dann mit unseren Bekannten getroffen um den Pass zusammen zu fahren.

    Nach etwa einer Stunde Fahrt ging es zum Passeinstieg. Da es bereits fast 18 Uhr war suchten wir uns einen geeigneten Übernachtungsplatz. Dieser wurde dann auch auf ca 1000 m Höhe gefunden. Wir laberten, lachten und tranken noch bis Mitternacht. Was ein schöner Abend...

    Am nächsten Morgen ging es dann zum Passaufstieg...

    ...eine atemberaubende Streckenführung und traumhafte Aussichten waren den kleinen Umweg zum Pass absolut wert...

    Der Abstieg gestaltete sich ähnlich wie der vom Transalpina...also ca 80 km kurvenreiche Strecke durch bewaldetes Gelände...teilweise an einem sehr langen Stausee vorbei...

    ...und tatsächlich saß hinter einer Kurve auch unser erster Braunbär am Strassenrand...Klasse Erfahrung
    Read more

  • Day265

    Sibiu

    July 2, 2019 in Romania ⋅ ☀️ 29 °C

    Eine wirklich wunderschöne und absolut besuchenswerte Stadt. Besonders gefällt uns unsere Unterkunft in einer der typischen kleinen und in sich geschlossenen Strassen. Hier kommt niemand an den wachen Augen der vornehmlich hier wohnenden Senioren vorbei. Obwohl die Kommunikation recht schwierig ist bekommen wir recht schnell mit, wer es in dieser Parzelle mit wem kann und wer mit wem nicht. Real Life😊Read more

  • Day5

    Wir freuen uns auf Pass-Strasse 7c

    August 26, 2019 in Romania ⋅ ⛅ 29 °C

    Und auf das sagenhafte Panorama (hoffentlich kommt bald Tanke) unseres weiteren Weges in die Walachei.

You might also know this place by the following names:

Judeţul Sibiu, Judetul Sibiu, Hermannstadt, Szeben, Județul Sibiu

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now