Russia
Red Square

Here you’ll find travel reports about Red Square. Discover travel destinations in Russia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

59 travelers at this place:

  • Day10

    Lenin-Mausoleum und mehr...

    September 10 in Russia ⋅ ⛅ 23 °C

    Für die Besichtigung des mumifizierten Herrn Lenin im Mausoleum auf dem roten Platz sind wir heute extra früher aufgestanden...
    Der seit kurz nach seinem Tod 1924 (gegen seinen letzten Willen) ausgestellte Lenin liegt in einem gläsernen Sarg, um welchen man herumlaufen kann nachdem man die Stufen in das sehr dunkle und mystisch anmutende, steinerne Mausoleum heruntergestiegen ist. An jeder Ecke stehen Soldaten und achten darauf, dass man ja nicht stehen bleibt oder auf die Idee kommt Fotos zu machen. Lenin, dessen Leiche aufgrund der Konservierungsmaßnahmen schon fast unecht aussieht, liegt mit der rechten Hand geballt da und wird mit der einzig künstlichen Lichtquelle angestrahlt. Ein sehr interessantes Erlebnis...
    Danach hatten wir dann jedoch Hunger und haben uns bei Teremok (russische Fastfood Kette) Blini (Pfannkuchen) in herzhaft und süß gegönnt.
    Danach sind wir dann nach Kolomenskoje gefahren, um dem dortigen schönen Park und die Christi-Himmelfahrts-Kirche anzusehen, die zum UNESCO- Welterbe gehört.
    Aufgrund des Songs „Wind of Change“ von den Scorpions sind wir dann auch zum Gorky Park gefahren. Das hat sich allerdings nicht wirklich gelohnt, der Park war leider nicht so schön.
    Zum Abschluss des Tages haben wir dann noch in der Stolowaja Nr. 57 im GUM sowjetische Küche genossen und im Anschluss Nachtaufnahmen vom Roten Platz und an Fluss gemacht.
    Read more

  • Day7

    so much history

    July 6 in Russia ⋅ ⛅ 19 °C

    Moscow! First challenge was to find a breakfast place in the morning since we are staying at a Hostel (my parents feel just a couple of years younger now). We succeeded and had like half liter of cappuccino to start the day with. Tomorrow we’ll try to order less. Many do not speak at all or only just a little bit of English, also the young people even if they learn English at school. Anyway, we were picked up at 10 from Milena (I think. It is so embarassing when you forget the name along the day and then it is so awkard to ask for it again....). She is very interesting and smart, she studied economics and was in the team that had to organize the voucher-system for privatization all the goods in the former UDSSR after the end of it. So interesting. We went first underground and had a look at different metro stations then we went up again, walked Arbat street and she told us a lot about buildings, architecture and politics. That city is packed with history, i have a similar feeling being in Berlin. We then entered the Kreml, a city in the city. Again we were lucky with the weather and the amount of people. The biggest number of other tourists are Chinese btw. We ended today’s guided tour on the Red Square, which isn’t red but named like that because red is similar to beautiful in Russian. If I undestood it correctly they have the same word root. Again, sitting there and just watching that place is amazing. If walls could speak, right? There is also the Lenin Mausoleum and the grave of Stalin. Otherwise portraits of him (many of them were in mosaics or other pictures of the metro stations) were replaced by different sujets. We decided to walk back to our hostel, had the obligatory coffee on the way and also a bit rain just as we arrived at the hostel. Perfect.Read more

  • Day1

    Moscow

    October 7 in Russia ⋅ ⛅ 2 °C

    Flights were uneventful, on time and they didn't lose our luggage ( Stu was a bit concerned thinking it may not catch up with us if it had got lost). Got a very expensive taxi from the airport to the hotel (don't tell Victoria!), and the hotel is nice, we can see the Kremlin from our bedroom!
    Been out for a walk, bought a sim card and then walked to Red Square. Its bitterly cold, 2 degrees at the moment! So glad I brought a new thick coat! Just having a bite to eat before setting off back to the hotel and the next leg of this epic tour.Read more

  • Day2

    "Matthias Rust Platz"

    January 25 in Russia ⋅ ⛅ -12 °C

    Endlich stehen wir da, auf dem Roten Platz in Moskau und sind von seinen Ausmaßen - wie alles in Moskau ist er riesig - und seiner Geschichtsträchtigkeit ganz ergriffen. Der nicht nur für die historisch einmalige und für russische Luftabwehr peinliche Landung von Matthias Rust mit seiner Cessna 1987, beheimatet neben Kirchen, Lenin Mausoleum, Historischem Museum auch das berühmteste Wahrzeichen der Stadt. Die farbenfrohe, reich verzierte Basiliuskathedrale fasziniert uns wie wohl jeden Moskau-Besucher ebenso, wie ihre Legende, dass Zar Iwan IV deren Baumeister die Augen ausstechen ließ, um zu verhindern, dass jemals ein vergleichbar schönes Bauwerk errichtet werde. Katharina die Große versah die Zwiebeltürme mit bunten Farben, in denen sie heute magnetisch weltweit Besucher anziehen.
    Lenin können wir unsere letzte Ehre nicht erweisen, da das Mausoleum leider geschlissen hat.
    Read more

  • Day2

    Moskau die Zweite!

    October 9 in Russia ⋅ ⛅ 5 °C

    Heute war Sightseeing angesagt.
    Zuerst ging es durch den Alexandergarten Richtung Roten Platz. Dort war ein ganz süßer Herbstmarkt mit kleinen Ständen und russischen Spezialitäten aufgebaut. 🙃
    Nach einem kleinen Fotoshooting mit der Basilius-Kathedrale gingen für einen Kaffee ins Kaufhaus GUM. Da es leider anfing zu regnen, entschlossen wir uns für eine Hop-On / Hop-Off Bustour - inklusive Moskauer Stau 😏Read more

  • Day11

    Moskou

    May 12, 2017 in Russia ⋅ ⛅ 4 °C

    Oh Moskou, je hebt het ons niet makkelijk gemaakt! We konden het Rode Plein en al haar moois een paar dagen niet bereiken vanwege de 9 mei viering (Soort bevrijdingsfestival hier), we raakten zo'n twee à drie keer per dag doorweekt door regen en sneeuw en bij de metro hebben ze net een ander systeem dan normaal en zijn alle haltes alleen in het Russisch te lezen.. Maar die metro is is wel een leuke beleving! Het is een enorm diep metrostelsel en om een perron te bereiken sta je soms wel vijf minuten op een roltrap de diepte in. Een kaartje kost echt niets en de stations zijn echt heel erg mooi. Op het Rode plein zagen we de prachtige Saint Basil Cathedral. Toch wel hèt plaatje dat ik altijd voor ogen had als ik aan Rusland dacht. In deze kathedraal gingen de tsaren en tsarina's uit mijn boek 'The Romanovs' naar de mis en het was heel bijzonder daar even binnen rond te lopen. Moskou staat vol met imposante gebouwen en kerken met gouden en fel gekleurde koepels. En nu de zon wat meer gaat schijnen kunnen we daar nog meer van genieten! Vrijdag gingen we naar de Danilovsky food market, met stalletjes vol groenten, fruit, grote vissen, geurende broden en de lekkerste eetstalletjes waar jens een gigantische kom Pho voorgeschoteld kreeg. Op naar het weekend; op naar de wodka bar 😉Read more

  • Day7

    Ankunft in Moskau

    September 7 in Russia ⋅ ⛅ 22 °C

    Morgens sind wir mit dem russischen Schnellzug Sapsan (Baugleich mit dem ICE, aber sonst eher wie ein Flugzeug mit Durchsagen zu Essen und Kaufangeboten und Unmengen an Personal) von St. Petersburg nach Moskau gefahren. In knapp 4 Stunden für ca. 700 km Strecke und auf die Minute pünktlich.
    In Moskau angekommen sind wir zunächst zum Hotel und dann haben wir uns einen ersten Eindruck von der Stadt gemacht. Wie wir feststellen mussten, ist der 872. Stadtgeburtstag und die halbe Stadt wurde abgeriegelt. Nach ca. 10 Personenkontrollen, weil wir immer wieder die Veranstaltungszone aufs Neue betreten mussten, da nie klar wohin man gehen musste. Das haben die Russen noch nicht so raus mit richtigen Wegweisern... Dafür gab es zum Abschluss des Tages ein gratis Feuerwerk ;)Read more

  • Day66

    Der frühe Vogel bekommt das beste Foto!

    August 9, 2018 in Russia ⋅ ☀️ 12 °C

    This morning we started with the sunrise at 5am to be the first at Basilius Cathedral to take a picture without any other tourists. We made it!

    Heute Morgen sind wir bereits um 5 Uhr morgens zum Roten Platz aufgebrochen. Wir wollten uns die Basilius Kathedrale ohne andere Touristen ansehen und es ist uns gelungen.Read more

  • Day65

    Im Kreml

    August 8, 2018 in Russia ⋅ ⛅ 20 °C

    Some impressions from inside the Kremlin. We did not went in in any buildings because of very long queues almost everywhere.

    Ein paar Eindrücke vom inneren des Kremls. Wir waren nicht in den Gebäuden und Kirchen, weil die Schlangen doch ziemlich lang waren.

  • Day2

    Tag 2

    January 3 in Russia ⋅ ☁️ -1 °C

    Доброе утречко ☀️❄️
    Was ist das für ein wunderschönes Fleckchen Erde, auf dem wir uns gerade befinden.. 😍

    Wir dachten uns gestern Abend, wir verlieren keine Zeit.. und sind um halb eins noch mal zu einem kleinen Spaziergang zum Roten Platz aufgebrochen.. gemütlich schlenderten wir durch die breiten, verschneiten und hell beleuchteten Straßen.
    ... irgendwie packt der Flair einen schon .. man fühlt sich ein bisschen in eine andere Welt entführt .. in der alles schön, romantisch hell und freundlich ist.. die Leute sind sehr nett und haben einfach Spaß miteinander .. und der Rote Platz ist um zwei Uhr Nachts so belebt, als hätte man helllichten Tag .. 🙈

    Wir haben gestern zwar noch nicht all zu viel gesehen, aber ich glaube ich habe mich schon ein bisschen in die Stadt verliebt 😍

    Heute haben wir gut gefrühstückt und machen uns jetzt für einen hoffentlich mindestens genau so schönen Tag wie gestern fertig .. ☺️
    Read more

You might also know this place by the following names:

Red Square, Roter Platz, Червен площад, Rudé náměstí, Den Røde Plads, Ruĝa Placo, Plaza Roja, Punane väljak, Punainen tori, Place Rouge, Reade Plein, הכיכר האדומה, Crveni trg, Vörös tér, Lapangan Merah, Reda placo, Piazza Rossa, 赤の広場, წითელი მოედანი, 붉은 광장, Raudonoji aikštė, Црвен плоштад, Rode Plein, Den røde plass, Plac Czerwony, Praça Vermelha, Красная площадь, Červené námestie, Rdeči trg, Röda torget, செஞ்சதுக்கம், Quảng trường Đỏ, 紅場

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now