Russia
Shishkovka

Here you’ll find travel reports about Shishkovka. Discover travel destinations in Russia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

15 travelers at this place:

  • Day82

    Ulan Ude and go the All Blacks!!!

    September 21 in Russia ⋅ ☀️ 19 °C

    Cracking day here in Ulan Ude.
    There is a v definite Asian/ Mongolian influence here more than any other Russian city we have visited - probably due to the proximity to the border.
    Spent the day sightseeing in temperatures of 22 degs and sunshine.
    First stop was a coffee at the Ethno Buryat Market - a female driven Co-op which we felt we should support.
    Next a visit to the biggest Lenin head statue in the world!!
    Then it was off to see the fountain and the Ballet/Opera building. We were entertained with a photo shoot of a deaf wedding party, a ballet dancer being filmed doing routines en pointe with a bunch of roses, a sports team having photos taken and then 2 more bridal parties before we left- all in 20 mins!
    We walked the pedestrian Arbat Street, had a Korean lunch, photographed the cathedral and then walked home in time for the rugby ABs vs South Africa.
    We r lucky to have a random Russian channel that is showing the RWC - even if the commentary is in Russian!
    Tmrw it’s back on the train, a sad farewell to Russia and a hello to Mongolia!!
    Go the ABs!!! ( it’s half time)
    Read more

  • Day83

    Goodbye TST- Hello TMT (trans mongolian)

    September 22 in Russia ⋅ ⛅ 19 °C

    Today is the day we sadly say goodbye to Russia but excitedly say Hello to Mongolia ( well sometime in the night).
    We have swapped the Trans Siberian for the Trans Mongolian.
    We have upgraded today to 1st class as we knew we get locked in the carriage for hours at the borders so we didn’t want to share that- no stinky and snorey for us tonight!
    We have swapped our Russian Provodnistas for Chinese attendants in dainty white lace gloves.
    The carriages are older again with lots of satin and tassels- I think I prefer the Russian leatherette!
    Mongolia here we come - that is if we get through the borders hassle free!
    Read more

  • Day81

    Video of Lake Baikal- new insomnia app!!

    September 20 in Russia ⋅ ⛅ 8 °C

    Second video is the river as we came into Ulan Ude

  • Day15

    Back to Ulan-Ude

    April 20, 2018 in Russia ⋅ ☀️ 11 °C

    We had to drive back to Ulan-Ude today in preparation for catching the plane early tomorrow morning to Moscow. So once again we packed our bags and headed off after breakfast. Michael had a work meeting he had to attend via Skype for an hour but this gave us time to get ready.

    We decided to stop for one last jaunt over the lake and pulled up where we had stopped for the first sunset the other night. There were a few fishermen out so we became a little braver and walked out further onto the lake. We were curious about the fishing so went to examine one of the holes that had been made. It was actually a lot smaller than we expected, only about 20cm diameter. We could see the ice was quite deep through the hole so that made us feel more secure! The fishermen had a long sort of corkscrew tool they used to make their holes in the ice. We walked past one older guy and he seemed to have more old school tools. His fishing rod only looked like a short stick with a bit of line attached!

    We made our way back to the car, I managed to get a wet foot due to a puddle iced over on top of the ice which was annoying!

    Kyria was keen to go for a hike through the forest and maybe up one of the mountains but we couldn’t find a track that was suitable, either the road was too muddy or there was no where to park the car so we gave up on the plan. It would have been fun!

    We stopped off at Haim where there was a nice river and bridge to get some photos and poke around. The boys has fun skating on the ice on the river - we were waiting for them to skate right off into the river! 😂

    It was an uneventful trip the rest of the way. I had packed a few activity bags for plane trips and car trips so Heidi was suitably amused.

    Back in Ulan-Ude the traffic was a little heavier than on the way out and it was bumper to bumper at times. Heidi’s little voice piped up ‘come on!’ while we were crawling along! 😂 At one point our lane seemed to end abruptly and there was a little chaos as everyone was pushing to the other side of the tram line, in between oncoming trams - no lights, just free for all!

    We are back at the apartment we initially stayed at. The boys have gone to clean the car and return it and I have put Heidi to bed. I only bought four books to read with her. She doesn’t like two of them so we’re only allowed to read the other two. I am so sick of ‘Where is the green sheep’ and ‘We’re going on a bear hunt’ 😩
    Read more

  • Day27

    Ust-barguzin to Ulan-Ude

    July 7, 2018 in Russia ⋅ ⛅ 17 °C

    Our town, Ust-barguzin on a Saturday morning.
    Last night was a homestay so in the morning Nina our host a retired Cooking Teacher whipped up a traditional Russian breakfast of kasha with sultanas, fried bread buns with cheese and cold meats.
    Then off. Matt has to check out some possible hotels for clients, then onto Olga's for lunch.
    Olga is the French speaking daughter of a former soviet politician so enjoys her summer house with family.
    Olga often entertains foreign tourists and is bit of a story teller.
    Next and final stop, Ulan-Ude and visit Russia's most sacred Buddhist site the spiritual capital if Buddism in Russia. After decades of persecution Stalin approved its initial construction in recognition of the contribution made by these people in The Great Patriotic War.
    Tonight we are under the stars. 5 Star ie, and the view west as Lake Baikal's biggest tributary the Angara River flows to its delta.
    England is leading Sweden 1-0 in World Cup Quarter Final. Wait. It's now England 2 Sweden 0.
    Read more

  • Day59

    Ulan-Ude

    September 2, 2015 in Russia ⋅ ⛅ 19 °C

    Unsere letzten Tage in Russland sind nun fast vorbei. Zum Schluss machten wir noch ein echtes Schnäppchen mit nem Zimmer nur für uns mit eigenem Bad, wow.

    Wir nutzten die letzten Tage zum Entspannen, uns in Ruhe die Stadt anzuschauen, lecker Essen zu gehen und die Russland Reise nochmal Revue passieren zu lassen.

    Russland ist das mit Abstand flächengrößte Land der Erde, es umfasst in etwa 1/7 der Weltlandfläche (17'075'400 Quadratkilometer). Deshalb gibt es hier auch die längste Eisenbahnstrecke der Welt (ohne Zwischenstopp fährt man 152Stunden und 27Minuten von Moskau bis Wladiwostok), wir konnten ein ungefähres Gefühl für die unglaublichen Weiten bekommen. 10% des russischen Staatseinkommens stammen vom Umsatz des Wodkas, dessen Name ursprünglich "Wässerchen" bedeutet (woda "Wasser").

    Die 30 Tage gingen echt schnell rum, gefühlt saßen wir die meiste Zeit im Zug :-) Soo, was haben wir in Russland gelernt? Erstmal ein paar Wörter russisch, zum Beispiel: Ich spreche kein Russisch [ya ni gawarjú pa-rúßki], danke [spasiba] und ein paar mehr. Viele Gesichter in Russland wirken auf den ersten Blick sehr ernst und verschlossen, aber hinter dieser Fassade stecken nach unseren Erfahrungen sehr freundliche, aufgeschlossene, hilfsbereite und herzliche Menschen, die immer dazu bereit sind etwas von sich zu geben. Gastfreundschaft wird hier gelebt und groß geschrieben. Wir hatten hier viele gute Begegnungen, die uns in Erinnerung bleiben werden.

    Nun geht es bald schon weiter mit der transmongolischen Eisenbahn Richtung Mongolei, einem Land voller mystischer Landschaften, unberührter Natur und einer Kultur zwischen Tradition und Moderne.
    Read more

  • Day29

    Wladiwostok nach Ulan-Ude

    June 11, 2018 in Russia ⋅ ☁️ 12 °C

    Moskau nach Wladiwostok und zurück nach Ulan-Ude: 12.936 km

    Ulan-Ude ist die Hauptstadt der russischen Teilrepublik Burjatien im südöstlichen Sibirien. Sie hat 404.426 Einwohner und ist das kulturelle, politische und wirtschaftliche Zentrum der Region.

    10.06.2018
    Es ist uns schon vorher aufgefallen wie wenig Alkohol und vor allem Vojka die Russen in der Öffentlichkeit trinken. In den Abteilen der Transsib ist das generell verboten. Auf den Bahnhöfen wird Wodka nur unterhalb des Tischs verkauft. Ich vermute, dass die Regierung im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft Russland von seiner besten Seite zeigen will und deshalb viel gegen das weit verbreitete Vorurteil tut, das alle Russen von morgens bis Abend saufen. In Deutschland wird deutlich ungehemmter Alkohol im öffentlichen Bereich konsumiert. Zwischenzeitlich haben wir auch guten Kontakt zu unseren zwei Russen im Vierbettabteil. Beide sind übrigens Antialkoholiker.

    Vormittag:
    Die Nacht war ok, obwohl ich wegen meiner fest sitzenden Erkältung immer noch stark husten musste und den drei Mitreisenden im Abteil sicher eine unruhige Nacht beschert habe. Aber all das gehört zu einer authentischen Transsib Reise. Mittlerweile sind wir auf 1.000 Meter über Meeresspiegel.Ich habe die enormen Distanzen und die Bewegungsarmut auf der Transsib erstaunlich gut überstanden. Irgendwie gewöhnt man sich daran. Heidi ist es eher leid. Das liegt aber auch daran, das sie die letzten zwei Nächte kaum geschlafen hat. In Kürze werden wir in Ulan-Ude ankommen. Unser Komfort Hotel ist unmittelbar gegenüber dem Bahnhofsgebäude. Dort werden wir erstmal eine heiße Schauer nehmen und etwas relaxen. Viel Zeit haben wir für diese Stadt nicht. Bereits morgen geht es weiter in Richtung Mongolei. Wir haben jetzt auch wieder die Zeitzone „Irkutsk“. Daher nur noch 5 Stunden Zeitdifferenz zu Moskau, statt 7 Stunden in Vladivostok.

    Abends:
    Wir sind am Nachmittag in unserer Fünfsterne Herberge www.mergenbator.ru in Ulan-Ude eingecheckt. Wirkt aber eher wie ein sehr durchschnittliches Viersternehotel. Egal! Wir sind dann noch drei Stunden durch die schöne Innenstadt von Ulan-Ude gelaufen und haben gut gegessen. Die Stadt ist auf jeden Fall schöner als Wladiwostok. Das liegt auch an einer angenehmen Fußgängerzone. Ähnlich wie in Kazan.

    11.06.2018
    Heute gehen wir alles relaxed an und bleiben bis zur Abreise gegen 14:00 im Hotel, da wir das Wesentliche in der Stadt gestern gesehen haben. Außerdem regnet es „cat and dogs“.

    Editiert am 01.12.2018
    Text von Wolfgang
    ÖFFENTLICH
    Read more

  • Day54

    Ulan Ude

    June 29, 2018 in Russia ⋅ ☀️ 31 °C

    Weiter ging es in die Stadt. Nette Fußgängerzone und einen großen Lenin Kopf als Denkmal. Der Kopf war eigentlich ein Geschenk für eine Deutsche Stadt, aber keine Stadt wollte ihn, so ist er hier in Sibirien gelandet.

    Freitags und Samstags wird in Russland geheiratet, dann dürfen die Hochzeitspaare an besondere Plätze kommen und Photos machen.Read more

  • Day82

    Ulan-Ude Pass, Ulan-Ude

    July 26, 2014 in Russia ⋅ ⛅ 22 °C

    Die Reise geht eindeutig Richtung China. Unser heutiger Zug! Er fährt eigentlich direkt von Moskau nach Peking, für uns aber nur von Ulan Ude nach Ulan Batar. Und er ist voller Touristen... Eine neue Erfahrung für uns. Ganz speziell wird für uns der Grenzübergang von Russland in die Mongolei sein. Uns fehlen die Einreiseunterlagen nach Russland. Da wir zuerst in Weissrussland waren haben wir ganz einfach keine bekommen. In acht Stunden kommt die Grenze, dann wissen wir mehr.Read more

You might also know this place by the following names:

Shishkovka, Шишковка

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now