Serbia
Rakovica

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

4 travelers at this place

  • Day37

    Zugreise nach Belgrad

    June 19, 2019 in Serbia ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute verabschieden wir uns von Montenegro. Wir sind begeistert von diesem kleinen vielseitigen Land mit seinen wunderschönen Landschaften, die wir auf der Bahnfahrt nach Belgrad noch einmal bewundern dürfen. Es geht durch insgesamt 254 Tunnel und über 243 Brücken, wir durchqueren das Dinarische Gebirge und sehen tiefe Schluchten, leuchtend blaue Gebirgsflüsse und kleine Bergdörfer. Bald sind wir auch schon in Serbien, wo die Landschaft immer flacher wird. Auf der 10-stündigen Fahrt freunden wir uns mit dem Kanadier Xavier an, mit dem wir uns das Abteil teilen. Er bereist auf eigene Faust alle Balkan-Staaten. Unsere interessanten Gespräche und die fantastische Kulisse machen die Fahrt sehr kurzweilig.

    Belgrad empfängt uns mit schwüler Luft und einer Armee von Mücken, denn die Endstation der Gebirgseisenbahn ist nicht etwa der Hauptbahnhof, sondern ein etwas abgelegener Park. Von dort aus würde die Tram direkt zu unserem Hostel fahren, doch da man die Fahrkarte bar bezahlen muss und wir noch keine Serbischen Dinar haben, müssen wir den nächsten Geldautomaten aufsuchen. Dieser liegt ca. 2 km entfernt. Die Steigung, die feuchte Hitze und unsere schweren Rucksäcke machen den Weg dorthin zwar etwas beschwerlich, doch werden wir von einem Meer von blinkenden Glühwürmchen begleitet. Ein tolles Schauspiel.
    Nachdem wir wieder flüssig sind und einen netten Taxifahrer gefunden haben, der uns noch gleich einen kurzen geschichtlichen Abriss von Belgrad gibt, geht es ab in Hostel, wo wir uns von Xavier verabschieden. Wir schlafen schnell ein, da es am nächsten Morgen schon weiter nach Wien geht.
    Read more

  • Day11

    Belgrade - Serbia

    March 26 in Serbia ⋅ ☁️ 7 °C

    Was macht man, wenn man eh keine Zeit hat? Man bucht einen Heimflug um 6 Uhr morgens von Bucharest über Belgrad. Neue Stadt. Neues Land.
    Nachdem ich das schon einige Male geplant hatte, habe ich es 2019 gemacht. Von der Stadt war ich sehr angetan. Sie Lage an der Mündung der Save in die Donau - zwei riesige Flüsse schon vorher. Ist genial.Read more

  • Day2

    Belgrade

    August 11, 2019 in Serbia ⋅ ☀️ 31 °C

    A long drive today to Djokovic hometown Belgrade, Serbia. By the time we have lunch,
    it was around 3.30pm, by which time I can eat a horse! The restaurant is situated in a garden with live music. I enjoy my soup, kebab and local meat.

    After lunch, we walk up the old city cobble street and are welcomed with the stunning view over the Danube river. Lots of party boats are waiting for us to come later in the evening.

    The hotel is located in the residential area with not much around. Because tobacco is so cheap in Serbia, everyone smokes, regardless indoor or outdoor. I have to sit outside, at least I can breath in fresh airs instead of the circulating smoky air. After a cheese steak dinner, we call it a day.

    Sofia, Belgrade
    After a substantial breakfast, hop on the bus and make your way to the Serbian capital, Belgrade. With stunning views over the Danube and Sava rivers by the mighty medieval Belgrade Fortress, head to the heart of the capitol. Starting off at the vibrant pretty shopping street, Knez Mihailova, filled with cafes, shops and charming sites, kick off the walking tour to discover the incredible landmarks Belgrade has in store and their marvellous histories.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Rakovica, Раковица, Opština Rakovica, რაკოვიცის მუნიციპალიტეტი, Comuna Rakovica, 拉科維察

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now