Singapore
Central Water Catchment

Here you’ll find travel reports about Central Water Catchment. Discover travel destinations in Singapore of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Central Water Catchment:

All Top Places in Central Water Catchment

27 travelers at this place:

  • Day1

    Stopover in Singapur

    November 3, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 26 °C

    Unsere Reise begann am 02. November, als wir um 12:20 von München nach Singapur aufgebrochen sind! Nach 11 Stunden und 40 Minuten Flugzeit kamen wir um 7 Uhr morgens, nach Ortszeit, an✈️
    Zuerst besorgten wir uns einen WLAN-Zugangscode um unserer Familie und unseren Freunden mitzuteilen, dass wir gut angekommen sind! Anschließend fuhren wir gleich mit dem Zug ins Stadtzentrum, um uns ein bisschen umzuschauen! Jedoch unterschätzten wir das Klima, denn es war so heiß und schwül, dass wir schon bald keine Lust mehr hatten so weit zu gehen🙈☀️ Wir beschlossen den Sunplaza Park aufzusuchen um uns zu sonnen und vom langen Flug zu erholen!
    Unser Weiterflug nach Melbourne startete erst um 2 Uhr nachts wodurch uns viel Zeit am Flughafen verblieb.. dadurch entdeckten wir allerdings erst welche Besonderheiten der Flughafen in Singapur besitzt! Unter anderem den Butterfly Garden, in dem sich viele verschiedene wunderschöne Arten von Schmetterlingen tummeln! 🦋Sogar ein hohe Felswand mit einem kleinen Wasserfall konnte besichtigt werden! Außerdem gab es außerhalb des Butterfly Gardens noch einen Teich mit riesigen Koi-Karpfen! Zudem entdeckten wir ein Kino, in dem rund um die Uhr Filme liefen😍 zu sehen gab es beispielsweise Ghost in the Shell, Split, Fast and the Furious 8, The Amazing Spiderman und viele viele andere! Dort verbrachten wir auch die letzten Stunden bis zum Abflug nach Melbourne💪🏼
    Read more

  • Day272

    Singapur - Tree Top Walk

    March 3 in Singapore ⋅ ⛅ 29 °C

    I really love suspension bridges and when I saw that there is one in Singapore of course I wanted to visit it. We didn't inform us very well before we started in the morning. Unfortunately we noticed once we were at the nearest metro station that it is a very long way. At the end we walked around 11 km through the jungle, but we were on the bridge with lots of locals enjoying the sunday morning. It was very nice but also very hard in the heat.

    Ich mag Hängebrücken wirklich sehr gerne und als ich gelesen habe das Singapur auch so eine hat wollte ich unbedingt hin. Wir haben uns allerdings nicht so richtig informiert und nachdem uns an der Rezeption noch versichert würde es sind von der Metro Station nur 10 Minuten zu Fuß ging es für uns morgens früh los. Die 10 Minuten stimmten um zum Eingang des Weges zu kommen, der uns am Ende allerdings einmal um das Wasser Reservoir Singapurs geführt hat. Mindestens 11 km zu Fuß durch den Dschungel, aber es hat Spaß gemacht auch wenn es teilweise ziemlich anstrengend war. Die Brücke an sich war dann leider überfüllt, weil gefühlt jeder einheimische einen Ausflug zur Hängebrücke unternommen hat. Aber damit hätte man an einem Sonntag auch rechnen können.
    Read more

  • Day171

    Tree Top Walk

    September 2, 2018 in Singapore ⋅ ⛅ 27 °C

    Singapur kann noch vielfältiger sein: heute geht‘s in den Dschungel nicht weit weg von der Stadt. Wir wurden zu Beginn unserer Wanderung auch gleich von einer Affenmama und ihrem Kleinen begrüsst. 🐒 Als wir vor lauter Begeisterung unsere Kamera und GoPro herausnahmen, kam auch gleich der Rest der Affenfamilie angerannt.

    Über 20km haben wir am heutigen Tag zu Fuß zurückgelegt, mehr als 14km davon im Regenwald bei leicht tropischen Temperaturen. Der lange Marsch führte uns auf eine Hängebrücke mit Blick über die ewig weiten Baumwipfel. Das Zwitschern der Vögel, das Zirpen der Grillen, die vielen unzuordbaren Geräusche des Waldes ließen einen völlig vergessen, dass man sich in einer Millionenstadt befand.

    Wasser hatten wir zwar genügend dabei. Aber auf‘s Picknick verzichteten wir wegen der lauernden Affen. Entsprechend groß war das Loch im Magen als wir abends im Food Court ankamen und uns den Bauch mit lokalen Köstlichkeiten vollgeschlagen haben.
    Read more

  • Day1

    Ramadan Market

    June 15, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 31 °C

    After leaving Krabi and saying my last goodbyes to Thailand and their toasties it was time to move on to the next destination, Singapore.

    With a smooth flight and arrival to Singapore, I enjoyed being in the lovely airport, throwing me back to March and the beginning of my travels when this was my stop over on the way to Cambodia.

    It was an easy ride to the hostel and soon I was checked in, looking into what there was to do since I had so little time, hence needed a detailed plan of action. The woman at the hostel was very kind, being helpful in organising myself and giving me the 'must-do's' when in Singapore. Wasting no time, I got changed and headed straight out to the Ramadan market which was used by tourists as well as locals.

    Using the MRT (Singapores version of the tube) to get there as it was the quickest and cheapest way. It was so clean that I wouldn't complain if I had to eat my dinner off the floor. But then I'm pretty sure Singapore prides itself on being so clean.

    Eventually I found my way to the market and it was huge, swamping the streets around the main road. There were so many stalls selling everything from clothes to rugs to food and drink. Over whelmed by such choice, I did find a little food stall that prided itself in giving you potatoes covered in raclette cheese. I felt as though I had found myself a gem and I instantly knew what I was having for dinner. The food was delicious and you could even watch the cheese being melted in front of you, how dreamy?

    Carrying on through the market, I found another stall selling s'mores and thought it would be a nice thing to treat myself with something sweet and it definitely worked a charm.

    After about an hour and a half of exploring I felt I had seen quite a lot and thought it would be best to head back and get some sleep for the next day ahead as there was lots planned.

    Exhausted with a satisfied belly I headed back and straight to bed.
    Read more

  • Day3

    Tree Top Walk

    August 3, 2018 in Singapore ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute haben wir den öffentlichen Bus genommen, um den Tree Top Walk zu machen. Begleitet hat uns Geoff, ein Neuseeländer, den wir im Hostel kennengelernt haben. Wie wir zum Walk kommen, haben wir vorher online im Hostel nachgeschaut. Zudem waren wir vorher noch frische Früchte kaufen. Erst dachten wir, dass wir Touristenpreise gezahlt haben, aber später auf einem Markt haben wir gesehen, dass es doch passen könnte. Generell ist Singapur nicht so teuer wie erwartet, man kann günstig essen und auch die öffentlichen Verkehrsmittel sind günstig (ca. 1€/Fahrt). Durch die hohe Luftfeuchtigkeit haben wir heute ziemlich viel geschwitzt. Der Tree Top Walk ist anscheinend weniger bekannt, denn es war sehr wenig los für einen traumhaften Walk, der sehr gut beschildert ist, einem eine Menge Infos über Flora und Fauna auf Schildern gibt und zudem kostenlos ist. Nach der langen Hängebrücke kam noch der Jelutong Tower, welcher nach dem majestätischen Baum Jelutong benannt wurde. Nach einer kurzen Pause im klimatisierten Aufenthaltsraum im Hostel sind wir zusammen mit Geoff indisch essen gegangen. Gleich um die Ecke gibt es eine Markthalle mit vielen kleinen indischen und chinesischen Garküchen sowie Sitzmöglichkeiten in der Mitte. Man darf jetzt nicht genauer hinschauen zwecks Sauberkeit, aber es ist lecker und günstig. Gerade noch saßen wir unter den Supertrees im Garden by the Bay und schauten uns die tägliche Lightshow an, jetzt sitzen wir vor dem Marina Bay Sands und sehen ein Wasserspiel. Dafür haben wir nochmal 45 Minuten gewartet, da wir von dem Ersten nur das Ende gesehen haben. Ein schöner anstrengender Tag gehts zu Ende, das iPhone sagt mir, dass ich heute 28.717 Schritte und 18,9km gelaufen bin.
    Caro
    Read more

  • Day3

    Frankfurt - Singapur

    December 16, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach 11 Stunden Flugzeit sind wir jetzt kurz vor Singapur und landen dort in einer Stunde. Der Flug Berlin Frankfurt hatte fast eine Stunde Verspätung. Wir mussten im Laufschritt unter dem Flugfeld von Terminal A nach Terminal B hetzen und wurden am Check-in bereits erwartet. Hoffentlich ist unser Gepäck mitgekommen...
    16:28 Uhr Singapur Zeit.
    Read more

  • Day2

    Glam strolling

    March 3 in Singapore ⋅ ⛅ 29 °C

    Unfortunately we both woke up at 5:30am this morning, wide awake. After a relaxing start we headed out at about 9am to get some breakfast. We found a Ya Kun Kaya branch and settled for 2 kaya toast sets, one with steamed bread and one with regular toast. The sets come with the toast, soft eggs and choice of coffee or tea; we opted for iced coffee ($11.20 total). Kaya is a coconut based jam that is flavoured with pandan leaves and is seriously awesome. If you get the chance, give it a try! Now the eggs look under done, but that is how they are always done here... you can also add a bit of soy sauce and pepper. I’ve been a bit worried to try them before now, but they weren’t as ‘goopy’ as I expected and were silky smooth. The toast dipped in the egg was simply amazing. We wandered along to the MINT museum of toys which was really unique and we both really enjoyed it. We then walked down to Kampong Glam (the Arab quarter) to enjoy the street art, beautiful view of the mosque and the atmosphere. Great spot! We then headed back towards Bugis and walked through the shops, looking for the Nike store for B, but it wasn’t there! It was 12pm so we headed back to have a rest at the hotel. Just after 2pm we headed out for some chicken rice for lunch ($8 for two) with a barley drink and an iced milk tea ($3 for both). The chicken rice was good but we continue on our search for excellent chicken rice. I really love the chilli sauce, I think it’s got some ginger in it...need to find out what it is so I can buy some, I’ve never had anything like it back home. We continued down the street to the National Museum of Singapore. The regular exhibit was impressive, it was time based and walked you through the different Singapore eras. Really enjoyable and probably one of the best exhibits I’ve ever seen in a museum. After a few hours in the lovely air con we walked back to the hotel to rest up for dinner. We walked down to food republic which is similar to 8 street at Westfield Garden City if you’ve been there, all little themed shop houses with different food. B settled for smoked duck with rice, I got a chicken curry noodle dish and we shared a lime juice and an iced milo for about $20. We tucked in before I remembered to take a photo! My phone says we walked over 11km today, I think that’s a conservative estimate!Read more

  • Day1

    Erster Reise Tag

    September 5, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 25 °C

    Nach einem 12 Stunden Flug, kann ich nun die Gegend von Singapore geniessen.
    Die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch und es herrschen sommerliche Temperaturen von 30 C.

You might also know this place by the following names:

Central Water Catchment

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now