Singapore
Chinatown

Here you’ll find travel reports about Chinatown. Discover travel destinations in Singapore of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

69 travelers at this place:

  • Day63

    A quick side trip to Chinatown

    April 7 in Singapore

    The crew needed a cold drink, and we weren’t having much luck in Little India. So we took the MRT a couple stations to Chinatown, and found a great little hawker centre in People’s Park where we could have a cold beer, Snow, it was called which we thought was kinda funny. We also shared a spinach and red bean bun, egg pancake and a spicy potato wrap of some sort.
    And the girls decided that because we had done so much walking in the last couple days they needed a foot massage. And that added enough spring to their step that we were able to take the long way back to the house.Read more

  • Day111

    Arrival in Singapore!

    January 27 in Singapore

    After our 2-day / 36-hour travels, we have finally arrived in Singapore. The weather is much nicer than Frankfurt with warm and humid temperatures, not too hot as it seems.

    We will have ample time in 2.5 days to visit several sights, starting with Marina Bay, the gardens and potentially a river cruise tomorrow.

    Tonight we only checked in into our capsule hotel - very nice experience - and went out for a burger/salad in the Chinatown quarter.Read more

  • Day3

    China Town

    March 30, 2017 in Singapore

    Quick tour around the underground wet market! Across the street from the Buddhist temple is a shopping area where produce and fresh seafood is available for purchase.

    Folks staffing the market were very friendly - one vendor even let us take Selfies with the fish!

  • Day6

    Buddha Tooth Relic Temple

    April 2, 2017 in Singapore

    288 S Bridge Rd, Singapore 058840

    This was one of the few Singapore attractions I actually researched before arriving. This Tang dynasty style temple houses religious relics with ornate rooms and a serene rooftop garden.

    Out of respect for the temple, visitors should mind the venue requests.

    1) Since I was in shorts, I borrowed a long apron from the temple staff to cover my legs. Anyone with sleeveless shirts should borrow a scarf to cover bare shoulders.

    2) Many rooms were open for public viewing - but there were folks at the temple for prayer and meditation. Visitors should minimize conversation - not difficult for me since I was on my own.

    3) Photography is prohibited in certain areas of the temple - specifically the relic room.
    Read more

  • Day2

    Marina Bay & Chinatown

    December 3, 2016 in Singapore

    After arriving at 7 a.m. and enjoying the hotel's infinitely big breakfast buffet, the first thing my dad and I needed was some rest at the pool. But of course we didn't miss out on sightseeing either.
    We started in Chinatown, buying a belt that was already broken after the first use and having some coconut and spring rolls. Strangely, beside a Buddhist temple we were also able to visite a Hindu one. Next, we took a walk from there over Raffles Place to the “Merlion“ and Marina Bay. We ended our day with a dinner at Boat Quay, with a great view on the slowly uplighting skyline.Read more

  • Day13

    Chinatown

    November 30, 2016 in Singapore

    So, went looking for Hong Kong Soya Sauce Chicken Rice and Noodle. Found a place with the name emblazoned all over it but was closing up for the night. Not sure it's the real place anyway, as everything I recall about seeing it says its just a street hawker stall and this was a full on restaurant with plenty of seating. Either a blatant rip off or Mr Man has upscaled. Chinatown is only a short walk from the hotel so may have another look tomorrow.Read more

  • Day217

    Singapur - Chinatown

    April 30, 2017 in Singapore

    SINGAPUR!
    ➡️ Insel- und Stadtstaat mit der kleinsten Fläche aller südostasiatischen Staaten
    ▪️Hauptstadt: Singapur
    ▪️Fläche: 719,2 km^2
    ▪️Einwohnerzahl: 5,6 Millionen
    ▪️Sprache: Tamil, Malaiisch, Chinesisch, Englisch
    ▪️Bekannt für: Marina Bay Sands, sehr Sauber, Teuer, Skyline, viele Regeln und Strafen

    Die letzten paar Tage unserer Reise verbringen wir in Singapur, eine der bekanntesten und meist besuchtesten Städte der Welt. Bekannt ist Singapur vor allem dafür, dass die Stadt besonders sauber ist und da kann ich auf jeden Fall zustimmen, denn sehr selten sieht man mal etwas Müll auf dem Boden liegen. Nicht zuletzt kommt diese Eigenschaft daher, dass in Singapur viele Regeln gelten, bei dessen Verstoß hohe Strafen drohen. Dazu gehört unter anderem, dass Rauchen nicht überall auf der Straße gestattet ist und auch Kaugummikauen verboten ist.
    Unser kleines Hostel (es besteht tatsächlich nur aus zwei Räumen 😄) befindet sich genau in Chinatown und darum haben wir an unserem ersten Tag in Singapur direkt Chinatown unsicher gemacht.
    Es ist echt der Wahnsinn wie viel Müll hier zum Verkauf angeboten wird😅 Es ist zwar kein wirklicher Müll, aber Dinge, welche die Menschheit einfach nicht braucht wie zum Beispiel Winkekatzen oder irgendwelche hässliche Figuren. Ich kaufe wirklich gerne Sachen, aber hier bin ich einfach durchgelaufen und habe innerhalb von zwei Stunden kaum etwas gefunden, das ich auch nur annähernd schön fand🙈
    Eine Spezialität hier ist das sogenannte "Bak Kwa", welches salzig-süße und getrocknete Fleischplatten sind. Sie sind vergleichbar mit Jerky oder auch Bacon. Ich habe mal eins probiert und muss sagen, dass die Dinger gar nicht so schlecht sind, wenn man sie in Maßen isst.
    Außerdem habe ich mir noch einen großen buddhistischen Tempel in Chinatown angesehen, in welchem ich sogar eine Zeremonie mit ansehen konnte. Wie in vielen Tempeln waren die Götterstatuen auch hier atemberaubend und gigantisch. Auf einer der vier Ebenen des großen Tempels befindet sich außerdem ein Museum in welchem Buddhas Geschichte auf leichtem Englisch erklärt wird - sehr interessant. :) Das sich in dem Tempel (Buddha Temple) alles um Buddha dreht kann man unter anderem auch daran erkennen, dass hier etwa 20000 Buddhastatuen zu finden sind. 😊
    Das Chinatown in Singapur ist auf jeden Fall einen Besuch wert, denn es ist genau so wie man sich Chinatown immer vorstellt: mit vielen hängenden Lampions und lauter Krims Krams im Verkauf.
    Read more

  • Day37

    Chinatown

    November 17, 2016 in Singapore

    Heute ging es zum Mittag ins alte Chinatown, wo sich Garküche an Garküche reiht. Neben verschiedenen Tempeln gab es den ersten Streetfoodstand mit Michelinstern zu bestaunen. Leider hat sich dies scheinbar ein wenig herumgesprochen und so kamen wir nicht in den Genuss zu kosten.

    >>>Die Geschichte von Chinatown reicht zurück zum Jahr 1918. In diesem Jahr gründete Sir Stamfort Raffles in Singapur einen Handelsposten. Da er erwartete das viele Chinesen immigrieren und Arbeit am Fluss annehmen werden, wurde ein Tel des Gebietes südwestlich des Singapur Rivers für die chinesische Volksgruppe reserviert. <<<Read more

You might also know this place by the following names:

Chinatown Singapore, Chinatown

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now