Slovenia
Srednji Vrh

Here you’ll find travel reports about Srednji Vrh. Discover travel destinations in Slovenia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day13

    Etappe 10: Faak am See - Gozd Martuljek

    October 5 in Slovenia ⋅ ⛅ 12 °C

    Über Italien nach Slowenien...

    Ja. An dem Tag war ich drei Ländern :). Um von Österreich nach Slowenien zu kommen, war es ratsam den Umweg über Italien zu fahren. Es ging langsam Bergauf und war lange nicht so steil, als wenn man den direkten Weg genommen hätte. Wirklich Zeit gespart hätte man wohl auch nicht, denn desto steiler, umso langsamer, viel langsamer. Die Strecke war super schön. Ich machte Rast auf der Anhöhe kurz nach der Grenze mit meinem fettbelegtem Brötchen mit Salami und Käse ausm Spar. Einfach lecker. In Italien ging es eben auf der anderen Seite des Bergkamms weiter in Richtung, wo ich hergekommen bin. Im Grunde bin ich den Tag vielleicht 3 km Luftlinie gefahren. Aber die Strecke von Italien nach Slowenien war einer der besten Radwege bisher auf der Strecke. Zweispurig. Ich dachte, wenn es so weitergeht, dann bin ich ja so gut wie angekommen. Naja, es stellte sich als Trugschluss heraus. Ich übernachtete in einem Skiort. Entsprechend war mein Zimmer mit Sauna ausgestattet. Ich hab so abgefeiert. Das ist genau das Richtige.Read more

  • Day40

    Über den Wurzenpass nach Slowenien

    October 20, 2018 in Slovenia ⋅ ☀️ 12 °C

    Heute ging es dann tatsächlich nach Slowenien. Über den stellenweise recht abenteuerlichen Wurzenpass reisten wir nach Slowenien ein.
    In Kranjska Gora suchten wir die Touristen Info auf um uns ein paar Wanderungen empfehlen zu lassen. Noch auf dem Parkplatz stehend fragten wir uns ob hier gerade Kirche oder Disko ist. Es war die exakte Schnittmenge von beidem – ein internationaler Bodybuilder-Wettkampf :D
    Aus der Fülle der vorgeschlagenen Routen entschieden wir uns an diesem Tag für eine eher Leichte zu den beiden Wasserfällen von Martuljek - die 7 km sollten wir doch locker schaffen.

    Bis zum ersten Wasserfall durch die wunderschöne Schlucht fragten wir uns nur warum alle anderen mit Wanderstöcken unterwegs waren. Auf dem Weg zum Zweiten wurde es uns schnell klar - der als leicht bis mittelschwer deklarierte Wanderweg entwickelte sich stellenweise zur Kletterpartie. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, aber wir werden 7 km nicht mehr so schnell unterschätzen.

    Mittlerweile haben wir einen idyllischen Stellplatz direkt am Fluss Save, umringt von Bergen, zu unserem Schlafplatz auserkoren.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Srednji Vrh

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now