South Africa
Camps Bay

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Camps Bay
Show all
85 travelers at this place
  • Day11

    Family braai

    November 4, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 20 °C

    Eindelijk een rustige dag en wat tijd om bij te benen hier!
    Beginnen met wat Zumba bij het zwembad, ontbijt/lunch bij de oceaan, gesprekjes over het leven en wat belangrijk is en een ijsje, en dan afsluiten met braai met de hele groep ❤️ zo makkelijk kan het leven zijn.Read more

  • Day141

    Camps Bay - Hermanus

    January 19, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 22 °C

    Wir reisen zu Dritt 😄🚘!!!
    Es freut mich riesig, die letzte Destination und somit die letzten zwei Wochen meiner Traumreise gemeinsam mit Yanick und Laura zu erleben und geniessen.
    Wir haben eine tolle Zeit vor uns 🦏🐘🦓🐆🦒🍷🍽.
    Camps Bay - Hermanus - Sanboa Safari Montagu - Franschhoek/ Stellenbosch - Kapstadt.
    Read more

    Kurt Felder

    Super!! Geniesse es noch!!

    1/20/19Reply
    Marcel Schneider

    Danke das mach i 😉...

    1/20/19Reply
    Monika Schneider

    Wahnsinn, 🙈jetzt ist dein Abenteuer schon bald vorbei.... viel Spass noch euch dreien😘😀

    1/20/19Reply
    Marcel Schneider

    ja auf einmal läuft alles schnell... aber es ist ein schöner Abschluss 😌

    1/21/19Reply
     
  • Day24

    Ein ruhiger Tag in Camps Bay

    September 7, 2017 in South Africa ⋅ 🌫 14 °C

    Als wir heute morgen aufstanden und aus dem Fenster sahen, war da nichts als Wolken und Regen. Man konnte noch nicht einmal den Tafelberg sehen so nebelig war es!!
    Der Tafelberg und der Lionshead waren somit für heute gestrichen. Vom Blouberg Beach aus den Tafelberg bestaunen ist somit auch weggefallen. Dann blieb noch Sonnenuntergang vom Signall Hill beobachten und den Botanischen Garten erkunden. Die Sonne konnten wir mittags schon nicht sehen...im Regen durch den Botanischen Garten laufen? Nee...
    Dann blieb nur noch sich in ein Café setzen und weitere Videos schneiden.
    Wir fuhren nach Camps Bay an die Victoria Road, dahin wo wir gestern unseren Trip beendet hatten, denn da hatten wir ein nettes Café gesehen, in das wir unbedingt noch rein wollten. Wir packten unsere Sachen aus, bestellten etwas warmes zu trinken und dann...wir hatten das Kabel zum überspielen der Videos vergessen!!!!!! Sollten wir also nochmal eine halbe Stunde durch den schrecklichen Stadtverkehr zurück fahren??...
    Wir haben es gelassen und stattdessen nach einer Unterkunft für unsere letzte Nacht in Kapstadt gesucht und uns schonmal ein paar Infos für Thailand eingeholt.
    Achso und Bilder haben wir auch noch bearbeitet.:)
    Auf dem Weg nach Hause wollten wir eigentlich am Supermarkt anhalten und noch ein wenig einkaufen, wir entschieden uns allerdings spontan das Auto zu Hause abzustellen und zu Fuß zum nahegelegenen Supermarkt zu laufen. Wir hatten uns heute schließlich noch gar nicht bewegt!
    Jetzt wird nur noch gegessen.
    Read more

    Roswitha Milster

    So ein Tag tut euch beiden auch mal ganz gut.

    9/7/17Reply
     
  • Day8

    Beach picnic

    December 28, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 19 °C

    First day of sunshine and a morning of no wind meant an 8am start to Camps Bay beach for a breakfast picnic and fun in the waves. Taryn had to leave at 9:30 to go jump off Signal hill with a parachute but kids and I stayed. Just as the kids had had enough mom came back with KC and we unpacked again and carried in the beach lurk.

    The arrival of Simone heralded an extension to the festivities and we eventually escaped the beach at 13:00. Trying to get home was easy as it seemed that everyone else was going to the beach, not away from it. Obviously not everyone is concerned about the hole in the ozone layer and high concentrations of CO2 in the atmosphere....
    Read more

    Jill Cairns

    No pics of Taryn jumping off Signal Hill?

    12/30/19Reply
     
  • Day8

    Sundowner @ Café Caprice

    May 2, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 19 °C

    Nach kurzem Stop im Boo-Kap-Viertel am Mittag ging es heute mal wieder an den Strand - dieses mal an den Clifton Beach.✌🏼 Nach obligatorischer Starre und Krissy's Fotoshooting wurde zurückgewandert zum Strand in Camps Bay 🌊. Der Sundowner im Café Caprice ist laut Touri-Führern ein Geheimtipp, da hier die High-Society von was auch immer abhängt - also genau das Richtige für uns.😅Read more

    Jürgen Schütz

    Ich vermisse das Meer ganz doll.wieder ein sehr schönes Bild wie immer.

    5/2/17Reply
     
  • Day3

    Camps Bay Beach

    April 27, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 24 °C

    Nach einem üppigen Frühstück ging es heute ab an den Strand von Camps Bay. Wenig los bei strahlend blauem Himmel kann man es sich gut gehen lassen. Blick auf Tafelberg und Lion's Head 🦁 inklusive✌🏼 Die Stadt ist wie ein westlicheres Rio🇿🇦🇧🇷. Am "Hotspot" des Stadtteils dann noch einen Mojito genehmigt und ab per Uber in den Supermarkt fürs abendliche Angrillen einkaufen.Read more

    Jürgen Schütz

    Einfach toll

    4/29/17Reply
     
  • Day12

    24.10. Rückweg über Camps Bay

    October 24, 2017 in South Africa ⋅ 🌙 16 °C

    Nun war es Zeit, den Rückweg anzutreten - außerdem fingen unsere Mägen langsam an zu knurren. Wir wollten nun den Chapmens Peak Drive noch einmal fahren - dieses Mal auf der dem Meer zugewandten Seite. Die Fahrt war toll, wobei die Beifahrerin natürlich mehr Augen für die Aussichten hatte, als der Fahrer - besser is.... Wegen Bauarbeiten, von denen auf dem Hinweg noch nichts zu sehen war, standen wir eine ganze Weile im Stau während die Sonne unbarmherzig ins Auto schien - es wurden immer nur in eine Richtung Fahrzeuge durchgelassen. In Camps Bay endlich, dem Ort der Schönen und Reichen, dem Strand an dem sich Promis und Models sonnen (haben keine entdeckt, wohl aber gleich mehrere Foto-Shooting-Versammlungen), fanden wir gleich einen Parkplatz und gingen im Oceam Blue Restaurant essen. Heute gab es Kudu und Springbock - schließlich sind wir ja in Afrika. Das Essen war ausgezeichnet. Anschließend machten wir noch einen Mini-Strandausflug und fuhren dann endlich zum Hotel zurück.Read more

  • Day19

    Souvenirs, Charly's Bakery, Camps Bay

    April 20, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 18 °C

    Heute morgen bin ich ein paar Mitbringsel für die Familie und natürlich auch für mich shoppen gegangen und habe anschließend einen Stopp bei "Charly's Bakery" gemacht. Das sieht da alles sooo cool aus! Geschmacklich war es aber leider einfach ein normaler Cupcake aber lecker!🙂

    Nachmittags bin ich zum Camps Bay Beach gefahren. Einer der schönsten Strände um / in Kapstadt. Hier im "Cafe Caprice" verkehren wohl auch gerne die Promis - leider habe ich keinen gesehen 😉 Entspannt liegen konnte man leider nicht wirklich, denn egal wo man lag, das Wasser war auch da. Durch die Wellen ist das Wasser sehr weit in den Strand gekommen. Habe bestimmt 3-4 mal meinen Platz wechseln müssen, weil meine sachen und ich sonst nass geworden wären😅 und sooo warm war das Wasser nämlich nicht 😨

    Abends ging es dann noch zu einem sehr leckeren Italiener - The Cousins Trattoria. Nachdem Anki den Tag über nicht so fit war, ist sie am Abend mit mir Essen gegangen. Da wir nicht reserviert haben, haben wir nur noch einen Platz an der Bar bekommen; war aber auch okay für uns.😋
    Read more

  • Day4

    Camps Bay, Südafrika

    September 25, 2016 in South Africa ⋅ 🌙 16 °C

    Heute haben wir nochmal den Tafelberg erkundet.
    Das Wetter spielte mit und so nutzten wir die Gelegenheit zur wolkenfreien Auffahrt. Die Gondel dreht sich während der gesamten Fahrt, so hat jeder die Möglichkeit die Aussicht aus jeder Richtung zu genießen. Der Ausblick ist unbeschreiblich. Hier empfangen uns Eidechsen, Schmetterlinge und freche Klippdachse, die unsympathisch fauchen. Man hat die Auswahl zwischen verschiedenen Spazier- und Wanderwegen, man kann runterklettern, runterfliegen, abseilen oder einfach abwärts wandern. Der Fantasie sind 1070 Meter lang fast keine Grenzen gesetzt. Nach ca. 2 Stunden sind wir wieder abgefahren. Tolle Eindrücke und super Ortganisation da oben an der Nr. 7 der Naturweltwunder.
    Am Nachmittag sind wir während unserer weiteren Rundfahrt am Strand von Camps Bay hängen geblieben. Die Sonne schien schon sehr heiß und nach leckerem indischem Essen haben wir uns einfach der Reihe der Strandpromenadenflanierer angeschlossen.
    Sonne tanken satt, Eisessen, Käffchen usw.😝
    Zum Tagesabschluss noch ein Weinchen an der Waterfront und der Urlaub war geritzt.
    Read more

  • Day5

    Kapstadt - Geschichte und Romantik

    April 9, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 24 °C

    Nachdem unsere Walking Tour in Bo Kaap so gut war und wir ja so wissbegierig sind ;-) , wollten wir heute mal was über die Geschichte der Stadt lernen. Für Interessierte hier die Highlights:

    - Anti- Apartheid Protestanten suchten sich den Greenmarket Square als Ort aus, da es hier 8 Fluchtwege vor der Polizei gab. Eines Tages kam die Polizei mit einem Wasserwerfer und mischte lila Farbe bei, um die Protestanten zu "markieren" (die Farbe hielt 3 Tage). Diese schnappten sich jedoch den Wasserwerfer und spritzten damit alle Menschen am Platz an. Somit musste die Polizei alle "lilalen" wieder frei lassen.
    - Während der Apartheid gab es die Rasseneinteilung. Es gab Bantu (Schwarz), Weiss und Farbig (alles was nicht schwarz und weiss war). Am Schluss gab es unter Farbig 7 Unterteilungen. Wenn man nicht klar eingeteilt werden konnte, musste man zum High Court und sich Fragen und Tests unterziehen, wie z.b. spricht man Afrikaans, hat man Tischmanieren, und, wenn man sich einen Stift in das Haar steckt, bleibt er drin, oder fliegt er runter. Das zeigt ziemlich deutlich die Absurdität des Ganzen.
    - St. Georges Church galt in Kapstadt als Zufluchtsstätte für Protestierende, die in der "weissen" Gegend sich sonst nirgends verstecken konnten. Desmond Tutu, früherer Erzbischof und Friedensnobelpreisträger, teilte die Meinung, dass alle Menschen gleich sind und vertrat diese auch. Er führte viele friedliche Proteste in Kapstadt an. Diese friedliche Art zu demonstrieren scheint anscheinend auch noch heute abgefärbt zu haben, was wir aktuell gesehen haben.
    - Auf dem Balkon vor dem Rathaus gab Nelson Mandela seine erste Rede nach 27 Jahren Gefängnis. 220´000 kamen um zuzuhören und viele Menschen hatten Angst davor, was nun passieren würde. In der Rede ging es um Vergebung. Nelson Mandela sagte, dass man den Menschen vergeben müsse, wenn er das nach 27 Jahren Gefängnis könne, könnten das andere auch. Und wenn sie noch nicht so weit wären, müssten sie es lernen. Man kann nicht erwarten, dass sich alles von einem Tag auf den anderen ändert. Die Apartheit endete 1994 und natürlich sieht man heute noch die Ergebnisse davon. Es wird noch einige Generationen brauchen, bis all dies komplett vergessen ist.

    Den weiteren Tag verbrachten wir nach so viel Input mit Spazieren am Strand von Camp´s Bay nach Queens Beach und auf einer Sunset Champagner Cruise (Merci Lisbeth und Bastl!)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Camps Bay