South Africa
Cloetesville

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day25

    Hi Stellenbosch 🍷🍇

    May 6 in South Africa ⋅ ⛅ 12 °C

    Nach meiner ersten Woche Kapstadt zieht es uns dieses Wochenende in die Wein Region, der nahe gelegenen Garden Route. Wir haben ein Auto gemietet sind in Richtung Stellenbosch gefahren.
    Leider hat uns das Wetter zum ersten Mal auf meiner bisherigen Reise einen ordentlichen Strich durch die Rechnung gemacht. Hier in Südafrika ist es aktuell Herbst und es hat leider fast den ganzen Tag geregnet.

    Wir haben die Weingüter Babylonstoren und Tokara besichtigt und ich bin schwer begeistert. Die Anwesen sind mit so viel Liebe und Hingabe gestaltet und man kann sich einfach nur wohl fühlen. Tolle Weine, super gutes Essen und nur nette Leute 💝
    Read more

    Anke Röthemeyer

    Die Weine aus Stellenbosch sind super lecker 😋. Trink einen für mich mit 😉🥰

    5/7/22Reply
    Renate Wichman

    Schön das du dich wieder mit neuen Fotos meldest. Mit dem schlechten Wetter tut mir sehr leid. genieße trotzdem deine letzte Woche👍🤗

    5/7/22Reply
     
  • Day13

    s Wyygebiet Stellenbosch

    December 21, 2020 in South Africa ⋅ ☀️ 30 °C

    Adeee Kapstadt, mir fahre witer.
    Über die berüehmti Küstestroos „Chapman‘s Peak Drive“ sin mr nach Betty’s Bay zunere Pinguin Kolonie. Endligg, d Andrea het scho lang druff plangt die Pinguine in ihrem natürliche Läbensruum azträffe. Es het au sehr viel Kormorane und Klippschliefer gha wo dört läbe.

    In Stellebosch sin mir natürligg go Wyy taste. Denn Stellebosch isch es sehr berühmts Wyyabaugebiet. Meh als 200 Wyy- und Trubeproduzänte findet me in däm Gebiet.
    Leider het d Meli miese bim Tee tasting blibe, will sie so e miese Darmvirus verwütscht het. D Andrea het also elei miese Wyy trinke. Nach 12 verschiedene Wyys uff 2 Wyyguet het sie den uffgäh, ;-). Vom beschte Wy, also dä wo uns am beschte gschmeggt het hän mir zwei Fläsche kauft, damit mir öbbis feins z’Dringge hän an dr Wiehnacht.
    Read more

    Jan Delpy

    Und jetzt, hesch ä stürme Chopf? Derfür ä nüchterni Coffeuse!

    12/23/20Reply
    brigitte hofer

    Und es paar Kischte Wyy sin unterwägs nach St Pantaleon?!😍

    12/24/20Reply
    Meland s Wältreis

    Klar Tanti, jetzt muesch dr Käller doch mol Uffruume😂

    12/24/20Reply
     
  • Day19

    Stellenbosch

    March 18, 2020 in South Africa ⋅ ☀️ 24 °C

    Chum simer ds Kapstadt glandet, heimr entdeckt, dass üse Flug gstriche isch worde. Mir hei dänkt mir gö dämfau grad a Schauter am Flughafe zum e neue Flug bueche. Abr ds Büro isch zue gsi und ds Telefon hett natüerlech o niemer abgno bir südafrikanische Hotline.

    Aso heimr beschlosse mau richtig Wyguet ds fahre womer eh hei wöue übernachte.
    Ir Zwüschezit hett mis liebe Schwöschterli aues gäh zum üs e neue Flug ds organisiere. Merci tuusig für di Isatz, Tärlä.😘

    Aus ersts simer uf ds Wyguet Muldenbosch. Dert hetts äs Wine tasting gäh, zämä mit Pizza🍷🍕😍

    När simer zrügg zum LovanE Wyguet. Voauem zum ds Outo "heitue" und bi dere Glägäheit heimr natüerlech dert ono ä Wydegu gmacht.

    Wime üs kennt, hett ds nonid glängt. Drum simer när mitemne Uber no zum Spier Wyguet ga Wy degustiere.

    Mir hei üs aso mega zämä gno und im ganze nume 9 Fläsche Wy, womer iz neu im Gepäck hei. Bis jetz...😝
    Si hüt äxtra no e Täsche ga choufe dassmr de dä oh chöi heinäh. Dr Marco isch vorsorglech no hurti zum Coiffeur wüuer Angst hett, dassr e riise Mähne bechunnt ir Schwiz.😅🧔
    Read more

  • Feb25

    Von Aghulas nach Stellenbosch

    February 25 in South Africa ⋅ ☀️ 29 °C

    Mit einer frischen Meeresbrise spazierten wir entlang des Kaps hin zum südlichsten Punkt Afrikas. Ein Stück dahinter entdeckten wir ein Teil eines alten Schiffswrack.
    Der Weg führte uns weiter in Richtung der Weinanbaugebiete Franschhoeck und Stellenbosch. Voller Vorfreude auf ein paar edle Tropfen fuhren wir mit der „Wine-Tram“ und einem historischen Bus zu verschiedenen Weingütern in Franschhoek. Als Fahrer konnte ich den Durst nur begrenzt löschen, die Gruppe hatte aber ihren Spaß, wie ich auf der Fahrt nach Stellenbosch bemerken konnte.

    In Stellenbosch angekommen, werden wir von der netten Besitzerin „unserer“ Villa empfangen. Ein tolles Haus mit unbeschreiblichem Ausblick!
    Read more

  • Day83

    Delaire Graff, Tokara und Abreise O&B

    March 12 in South Africa ⋅ ☀️ 30 °C

    Frühstück in Stellenbosch im SCHOON- sehr leckerer Kaffee und alle sind am Start;) es ist ein herrlicher Sommertag mit hervorragendem Ausblick. Dann geht Daniel auf Mitbringsel Shopping- sogar erfolgreich.
    Hervorragendes Winetasting im Delaire Graff Wine Estate - wir probieren die Premium Wine Range, 3 Weißweine, und schicken ein Fläschchen mit Olivia und Bene nach München.

    Leicht angeschwipst nehmen wir unsere Reservierung zum Mittagessen im Tokara wahr - sowohl Delaire Graff als auch Tokara bieten besten Ausblick. Die Stimmung ist top - endlich können alle alles wieder genießen.
    Dann heißt es Abschied nehmen am Flughafen - aber wir sehen uns ja bald.
    Vero macht noch eine Anzeige wegen des Schmucks am Flughafen - allerdings hatte die Polizei erstmal überhaupt kein Interesse, hier irgendwas aufzunehmen (muss in Durban gemacht werden, jetzt ist Schichtwechsel, haben Sie Zeit mitgebracht?) . Aber tatsächlich gibts am nächsten Morgen eine Case Number.
    Dann ziehen wir zurück in Wohnung Nr. 2 in Blouberg - entgehen grade so dem Load Shedding. Das Wetter ist herbstlich.
    Read more

  • Day2

    Angekommen in Kapstadt

    February 19, 2021 in South Africa ⋅ 🌙 18 °C

    Boh, das war aber dann auch ein Tag zäh wie Kaugummi...

    Aber geschafft, fast pünktlich in Kapstadt gelandet, dort haben wir mit einer Facebook-Bekannten (Hanne) eine von uns mitgebrachte EC Karte gegen eine von ihr besorgte Telefonkarte getauscht. Hat super geklappt und wir sind froh, dass wir auch hier jemanden im Notfall anrufen können...wer weiß was sich daraus noch ergibt..!

    Mietwagen abholen bei europcar hat auch gut funktioniert, mit kostenlosem Update auf ein größeres Auto mit Automatik, schön!

    Auf dem Weg zum Hotel haben wir uns dann leider mal verfahren...Linksverkehr, alles dunkel usw....ab morgen fahren wir hoffentlich nur noch im Hellen! Aber wir haben es relativ schnell gemerkt, so dass es uns nur ein paar Minuten gekostet hat.

    Erste Unterkunft: schon ein Träumchen, eine alte Villa mit Nebengebäuden, zwei Pools, „fein-gemütlich-mit nem Hauch von Luxus...“ in Stellenbosch.
    So kann es weitergehen!
    Read more

    Hase und Ritter on tour

    Ich bin ein bisschen neidisch 😳

    2/20/21Reply
     
  • Day43

    Day 2 /3 Wine Region

    February 21 in South Africa ⋅ ☀️ 77 °F

    We woke up, had breakfast and got ready for our private tour of Haute Cabriére. Tamo got ahold of his mom and arranged it for us. We spent an amazing 3 hours with Hildegard listening to the story of how her and her husband met and how they illegally smuggled in the vines to became the first all Chardonnay and Pinot Noir producing champagne in the region. Their efforts eventually lead the government to change the laws on what could be imported in for planting. Our tour ended with lots of tastings and her oldest son Takuan “whom runs the winemaking now” joining us and even letting us try his private reserve. We will never forgot this experience. We said our goodbyes and headed to lunch at Maison Chefs Warehouse restaurant and vineyard. The food was delicious, especially the risotto that was to die for. The back drop was picturesque with grape vines and chickens roaming around. After arriving back at the hotel we grabbed an aperol and talked to a lovely couple from Netherlands. We had reservations at Oku for dinner, even though we were not very hungry and a little tipsy 😂 we didn’t want to miss the chance to try this Japanese restaurant. Well it was an experience, I think all the Aperols hit Klaus just as the food was arriving. Lol!!! We had a couple of bites and headed back to the hotel which was a 15 min walk. Another bedtime dessert was waiting, this time chocolate mouse. We woke the next morning, had breakfast and checked out. We drove to Babylonstoren located in the Stellenbosch wine region. What an amazing place!! They have tours, gardens, olive oil and vinegar making, body and home products they make and sell, wine tasting, accommodations, and two restaurants. We did the wine tasting which was some of the best wine we have tasted so far and explored some of the grounds, we ran out of time to do everything. We headed next to Delaire Graff for lunch at Indochine. It is ranked one of the most prestigious vineyards in the world. It is located in Stellenbosch and owned by Laurence Graff of Graff diamonds. It includes breathtaking views, accommodations and a spa. We could have spent days or weeks in the two wine regions, so much to see and do, and the views were incredible. We left the wine region and headed to Cape Town, this time we opted for more of a residential area called the Gardens and checked into a cute B&B called the Derwent House.Read more

    Amy Churella

    Man it’s going to be hard coming back to reality!

    2/27/22Reply
     
  • Day14

    Letzter Tag in den Weinbergen

    December 26, 2021 in South Africa ⋅ ☀️ 29 °C

    Heute mussten wir unser schönes Apartment schon verlassen und sind erstmal auf den Paarl Rock wandern gegangen. Ehrlich gesagt sind es halt 2 riesige Steine- naja für Jogi das mega Highlight, für mich halt nen Stein in Groß ohne Tiere und Pflanzen, außer Fliegen ohne Ende 🙄. Jogi ist dann noch auf den anderen Stein rauf. Mir war es einfach zu heiss und ein Stein reicht ja auch 😅.
    Unsere neue Unterkunft ist auch sehr schön. Eher wie ein englisches Gasthaus. ☺️
    Abends sind wir dann in dem berühmten Fat Butcher essen gewesen. Wovon unsere liebste Freundin Julia auch immer schwärmt und wir vor zwei Jahren waren.

    #Apartment: La Bella Vita Studios - ich werde bei den anderen Footprints auch noch die genauen Namen hinzufügen
    #Restaurant: Fat Butcher
    Read more

  • Feb26

    Weintour Stellenbosch

    February 26 in South Africa ⋅ ☀️ 30 °C

    Der Tag begann mit einem reichhaltigen Frühstück, um eine gute Grundlage für die kommenden „Wine Tastings“ zu schaffen. Als erstes fuhren wir zum Weingut „Lanzerac“. Eine sehr gepflegte Anlage im Kolonialstil. Dort probierten wir dann auch die ersten Weine, was sich bei 34 Grad auch sofort im Kopf bemerkbar machte.
    Eigentlich dachten wir, dass dieses Weingut kaum an Exklusivität zu überbieten ist, aber das „Declaire Graff“ Gut war eine augenweiter und das Highlight des Tages. Hier wurden die nächsten Weine und auch Champagner probiert. Teilweise waren es sogar limitierte Auflagen, aber noch zu humanen Preisen.
    Nach dem genussvollen Vormittag mussten wir uns heute Nachmittag erstmal am Pool ausruhen.

    Morgen brechen wir wieder in Richtung Kapstadt auf und freuen uns auf die noch kommenden und spannenden Tage 😉
    Read more

  • Day27

    Hermanus-Betty's Bay-Stellenbosch

    October 14, 2019 in South Africa ⋅ ⛅ 16 °C

    Nach dem Frühstück sind wir nochmal ans Meer zum Whalewatching. Leider hatten wir heute kein Glück. Also sind wir weiter Richtung Stellenbosch. Unterwegs haben wir in Betty‘s Bay noch einen Stop eingelegt. Hier soll man unzählige Pinguine direkt am Strand beobachten können. Aber auch hier kein Glück, nicht ein Pinguin zu sehen. So sind wir dann weiter nach Stellenbosch. Nachdem wir unser Quartier für die nächsten zwei Tage bezogen haben, sind wir in die City gelaufen. Auf Empfehlung unseres Vermieters haben wir hier ein verspätetes Mittagessen/vorgezogenes Abendessen eingenommen. Haxe vom Karoo Lamm. Sehr lecker.Read more

You might also know this place by the following names:

Cloetesville

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now