South Africa
Die Kelders

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

9 travelers at this place

  • Day11

    De Kelder bei Gansbaai

    March 1 in South Africa ⋅ ☀️ 24 °C

    Heute Morgen das erste Frühstück am Meer zu uns genommen, außer Meeresrauschen und das Piepsen der unzähligen unterschiedlichen Vögel, eine wunderbare Ruhe. Entspannung pur, doch dann ging es zur Wanderung direkt von der Unterkunft aus ins Walker Bay Nature Reserve. Vorbei an schroffen Felsen, schlafenden Seehunden, kleinen Höhlen und Treppen zu langen Sandstränden der Bucht immer mit Blick auf Hermanus. Wir waren stets fast alleine unterwegs , diese Weite, Wasser mega kalt, wunderbare Wellen. Nach unserer Rückkehr haben wir dann lesend auf unserer Terasse verbracht und am Abend bei Rosemary‘s Restaurant leckeren Fisch gegessen.Read more

  • Day4

    Klipgat Caves

    January 16 in South Africa ⋅ ⛅ 26 °C

    Mein erster kleiner Abstecher auf meinem Weg nach Cape Agulhas führt mich zu den Klipgate Caves. Viel zu erzählen gibt es hier nicht, dafür ist die Aussicht umso schöner.
    Nach einem kurzen Abstieg entlang der Klippen stehe ich vor einem Höhleneingang. Die Höhlen dienten den Menschen während der Steinzeit als Unterkunft.
    Bei dieser tollen Aussicht könnte ich mir auch vorstellen am Lagerfeuer zu sitzen und einfach die Zeit zu genießen.
    Read more

  • Day271

    Gaansbaai

    May 30, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 18 °C

    Mittags begeben wir uns dann doch auf die Straße, fahren über das kleine viktorianisch angehauchte Dorf Stanford mit schöner Kirche (Fotostopp) und weiter bis nach Gansbaai. Hier stellen wir unser Auto am einsamen Parkplatz ab 😱 und treten mal wieder in Janins und Peters Fußstapfen. Wir sind wieder an der Küste und wandern oberhalb der Klippen zum Teufelsloch und zur Klipgat Cave - mehrere Felsenhöhlen, die schon im Steinzeitalter als Unterschlupf dienten. Der Rückweg führt uns durch das typische afrikanische Fynbos-Gewächs, von dem es unzählige Arten mit vielseitigen Blüten gibt und das als eine botanische Besonderheit gilt. Es wächst sowohl an der Küste als auch in den Bergen und teilweise sind riesige Flächen damit bewachsen. Ich nenne das Gestrüpp, denn es zerkratzt mir die Arme!
    Im Ort suchen wir uns ein gemütliches Café für eine Pause und schreiben unsere allerletzten Ansichtskarten 😊, bevor wir weiter zu unserem Schlafplatz fahren. Unser riesiges Bett steht in Agulhas, wo wir uns morgen den südlichsten Punkt Afrikas angucken wollen, heute ist es fast schon dunkel. Wir werden aufs herzlichste von unseren Gastgebern begrüßt! Bei heißem Tee sitzen wir gemeinsam mit ihnen und zwei Gästen aus den USA gemütlich plaudernd zusammen! Der Hausherr holt auch gleich Atlas und Tourentipps raus und versorgt uns mit Infos für die Weiterreise.
    Den Rest des Abends verplempre ich im Bad, denn es gibt eine Badewanne und alles ist so porentief rein - das muss ich einfach ausnutzen! Hier fühl ich mich wirklich wie zu Hause!!!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Die Kelders

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now