South Africa
Ekurhuleni Metropolitan Municipality

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
69 travelers at this place
  • Day2

    JNB - Airport

    October 27, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 28 °C

    Nach nur 7:20Std. landen wir in Johannesburg. Die Zollkontrolle ist moderat. Die ATM am Airport spuckt 4000R/280€ für mich aus. Bei Melanie gibt es erst einmal eine Security SMS von VISA - ob sie wirklich da ist.
    TEMPEST Car wird am Tresen von Europcar mit abgewickelt. Leider gibt es keinen Dacia Duster (oder Ähnlich) - denn hätte ich gern mal auf Herz und Nieren getestet, sondern einen Ford irgendwas. Brandneue Möhre mit 1800km auf der Uhr.
    ...und das Lenkrad ist auch auf der falschen Seite.
    Read more

    Hallo ihr zwei Rumtreiber.......einen Dacia Duster teste ich übrigens seit Mai und.....ich LIEBE ihn....ich glaube, ich möchte nie wieder ein anders Auto haben🥰

    10/27/19Reply
    Sabine Schumacher

    Schön,das ihr gut angekommen seit!!! Genießt es!!!! Viel Spaß!!! Freuen uns auf weitere Fotos!!!

    10/27/19Reply

    Na dann - passt ja alles. Eine schöne Zeit und ich freue mich auf die Fotos.....

    10/27/19Reply
    Platzangst Mel u. Olaf

    ...wenn ich mal was Neues für den Kangoo brauche, liebäugel ich mit dem

    10/29/19Reply
     
  • Day19

    Safari mal anders

    January 14, 2020 in South Africa ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute war neben Faulenzen eine kleine Safari angesagt. Wir haben Paviane gesehen, Geparden und andere Wildkatzen, die berühmten Holzwarzenschweine, sowie die seltenen Flechtelefanten. An einer Wasserstelle fanden wir dann ein Großfaultier, das den Nachmittag im Kühlen verbrachte.Read more

    Und wie heißt eure Hauskatze? Viel Spaß!👍🏻❤️

    1/14/20Reply

    Schöne Zeit euch

    1/14/20Reply

    Super hat geklappt

    1/14/20Reply
    3 more comments
     
  • Day5

    Sunrise Game Drive >> Johannesburg

    October 23, 2019 in South Africa ⋅ 🌙 23 °C

    Was für ein verrückter Tag war das heute!
    Um 03:45 Uhr sind wir aufgestanden für unseren letzten Sunrise Game Drive - Phindele unsere Guide holte uns ab und fuhr mit Yasmin und mir, ausgestattet mit Taschenlampe und einpackt in Mütze und Decke, ein letztes Mal Richtung Kruger Park! Nach einer Viertelstunde bekam sie einen Anruf eines anderen Guides: Löwen gesichtet! Wir drehten sofort um und Phindele sagte nur: „I‘m gonna get you cold now“ (im offenen Truck) und raste los. Wenige Minuten später standen uns zwei ausgewachsene Löwen gegenüber. Wir verfolgten sie langsam für die nächsten Dreiviertel Stunde - was für ein Erlebnis!!! Einer der Löwen kam uns bis auf einen halben Meter nahe, Gänsehaut-Moment!
    Gegen 5 Uhr bekam Phindele einen weiteren Anruf, sie hätte zwei Gäste vergessen, die wir am Gate einsammeln fahren mussten. Wie sich herausstellte wurden sie nicht vergessen, sondern waren wahrscheinlich auf der falschen Tour - oder zumindest wurden ihnen eine falsche Abholzeit um 04:45 genannt... Nach kurzem Unmut auf beiden Seiten fuhren wir zu fünft zurück in den Park und genossen die letzten Stunden unserer Safari, in denen es langsam heller wurde. Wir sahen nochmal Zebras, Giraffen, Elefanten, Büffel und von weitem ein paar Nashörner. Allerdings versteckten sich die Tiere nach dem regnerischen Tag gestern immernoch unter ihrem „natürlichen Regenschirm“ wie Phindele es ausdrückte. Aber wir hatten die Löwen hautnah gesehen und waren deshalb eh total geflashed. Das hat bisher alles getoppt! 😀
    Zurück im Hotel genossen wir beim Ausblick auf viele Hippos, die direkt vor der Terrasse unseres Hotels „badeten“, unser Frühstück.
    Langsam kam die Sonne raus und wir checkten eigentlich nur kurz den Kalender... tja... eigentlich. Mit Schrecken stellten wir fest, dass wir zwar heute den Bus zurück nach Johannesburg gebucht hatten - unser Hotel, den Flug nach Kapstadt und alles weitere aber erst ab Morgen!!! Danach bekamen wir uns vor Lachen erst mal nicht mehr ein - wie konnte das passieren 🤷🏻‍♀️😂 Kurzerhand buchten wir also unseren Flug um, riefen beim Hotel an, fragten ob wir auch heute schon kommen könnten, und suchten nach einem weiteren Hotel in Kapstadt! Irgendwie schön, „plötzlich“ noch einen weiteren Tag in Kapstadt verbringen zu können 😉
    Die Rückfahrt nach Johannesburg war sehr entspannt. Zum Abschluss dieses aufregendes Tages genossen wir ein leckeres hausgemachtes Abendessen!
    Read more

    Stefanie Riedl

    Mein Gott, das ist ja der Hammer 😱😱

    10/23/19Reply
     
  • Day18

    Welcome to South Africa!

    January 13, 2020 in South Africa ⋅ ⛅ 19 °C

    Nach vier langen Reisetagen sind wir endlich in Johannesburg angekommen und unsere Unterkunft ist einfach herzig. Hier können wir es locker ein paar Tage aushalten.
    Unsere reguläre erste Frage, wo der nächste Supermarkt sei, wurde zum ersten Mal beantwortet mit: "Es ist nicht sicher zum Supermarkt zwei Straßen weiter zu laufen, schon gar nicht alleine. Aber wir können euch morgen zur Mall fahren." Dann werden wir uns wohl chauffieren lassen müssen.
    Dafür haben wir schon einen neuen Freund und Mitspieler gewonnen. Wir haben ihn "Cappu" getauft, wegen seines cappuccinofarbenen Fells.
    Read more

    Er spielt ja mit: )prima!

    1/13/20Reply
    Team Coffein

    Wenn das Herr Nielson sieht!!!! 🤣🤣🙈

    1/14/20Reply
    Luisa R.

    Oh wie süß!

    1/29/20Reply
     
  • Aug22

    JOHANNESBURG – 4. Planänderung

    August 22 in South Africa ⋅ ⛅ 23 °C

    In Johannesburg angekommen, suchen wir vergebens den Abholservice. Weder der Telefonanruf ins Safari Club Hotel noch derjenige zur lokalen Reiseagentur war erfolgreich. Somit fuhren wir mit dem Taxi zum Hotel. Vor dem verschlossenen Tor stehend und nach erneut erfolgloser telefonischer Kontaktaufnahme, kehrten wir zum Flughafen zurück, wo wir die Nacht im City Lodge Hotel verbrachten.Read more

  • Day10

    Bye Bye Südafrika

    November 12, 2019 in South Africa ⋅ ⛅ 24 °C

    Der letzte Tag in Südafrika. Mit einem guten Frühstück gestärkt, sind wir auf die letzten 400km mit dem Auto wieder zurück an den Startpunkt Johannesburg gefahren. Auf dem Weg dorthin mit einem Stop am Rastplatz, machten wir an der Autobahn noch eine Begegnung mit Nashörnern, die wir selbst im KNP nicht gesehen hatten, zusammen mit Büffeln, Straußen, Zebras, Antilopen.
    Angekommen am Flughafen Johannesburg, nach den knapp 2500km Roadtrip durch den Nordosten Südafrikas, schlafen wir eine Nacht hier und morgen geht es dann weiter mit dem Flieger in Richtung Strand🏝☀️.
    Read more

  • Day20

    Faulenzia die 2te

    January 15, 2020 in South Africa ⋅ ☀️ 26 °C

    Es tut sehr gut einfach nichts zu tun. Wir hatten so wenig zu tun, dass wir uns den Tag mit Billiard spielen, Phase 10 und Makroaufnahmen kleiner Dinge vertrieben haben.
    Unsere Gastgeber haben außerdem herausgefunden, dass wir auf Hochzeitsreise sind. Schwuppdiwupps war unser Zimmer eingerichtet mit Liebesbotschaften, Rosen und Kerzen. Herrlich romantisch!Read more

  • Day2

    Erster Eindruck

    April 18, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    So ihr lieben, nach über insgesamt 14 Stunden Flug und nach bestimmt 5 Stunden Warterei in FFM und Doha sind wir endlich in Johannesburg in unserer ersten Unterkunft angekommen. Am Flughafen wurden wir von unserem Fahrer mit einem Schild erwartet und nachdem wir erst an einer anderen Lodge ausgesetzt wurden sind wir dann doch noch bei der richtigen Unterkunft angekommen.😅 Ich bin ganz überrascht von Johannesburg, wurde es mir doch als gar nicht schön verkauft 😅 ich jedoch finde es hier wirklich schön, es ist sauber, für das südliche Empfinden von "sauber" und auch die Strassen sehen sehr gepflegt aus. Aber gut, was in der Stadt so richtig los ist können wir ja nicht beurteilen. Was wirklich komisch war, links fahren.. das sind wir hier zum ersten mal so richtig 😅 in Sri Lanka sind wir zwar auch links gefahren aber wohl doch eher alle durcheinander und mittig und halb im Graben, hier lief es gesittet zu. Unsere Unterkunft finden wir auch wirklich bezaubernd. Es ist ganz schnucklig eingerichtet. Die Aerotropolis Guest Lodge ist nicht so riesengroß was ja genau nach unserem Geschmack ist 😊 ein Pool gibt es hier auch aber bei angenehmen 22 grad doch etwas zu kühl, zumal Vitje auch noch Hals schmerzen hat 😞

    Jetzt machen wir erstmal kurz die Augen zu 😴dann erkunden wir unsere Gegend.

    Morgen geht die Safari los 🦁💃🏼

    Edit: es gibt kein warmes Wasser zum duschen 😭😅
    Read more

  • Day298

    Fazit Afrika

    June 26, 2017 in South Africa ⋅ 🌙 10 °C

    - Wunderschön
    - Natur pur
    - Platz ohne Ende
    - Tiere, Tiere, Tiere
    - Schwarz und Weiß, Arm und Reich
    - Sonnenschein ☀️ mit all seinen Auf- und
    Untergängen
    - Sternenhimmel
    - Berge und Meer
    - Die schönsten Lodges und GuesthousesRead more

    Joerg Buckbesch

    Euer Fazit entspricht genau unserer Erfahrung/Erinnerung :-)

    6/26/17Reply
    Peter Moede

    Wirklich toll!

    6/27/17Reply
    Peter Moede

    Untergang?

    6/27/17Reply
    2 more comments
     
  • Day18

    Germiston

    May 13, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    Zugegeben, man ist schon ein bisschen nervös, wenn man weiß, dass der Abflug näher rückt, während der Zug im nächsten Bahnhof eine Stunde rumsteht, um einen anderen vorzulassen...
    Das Mittagessen mit netter Unterhaltung und Weinbegleitung entspannt dann wieder ein bisschen 😀.
    Im Bahnhof von Germiston endet die Zugreise dann abrupt, insgesamt 10 Passagiere, die heute noch fliegen, steigen hier aus. Blöderweise vorm Nachtisch 😂
    Read more

    Jessi Saree

    Daraus entnehme ich, dass ihr auch aussteigen musstet?

    5/13/19Reply
    Hase und Ritter on tour

    Ja genau, wir gehörten zu besagten Zehn, die ihr Essen abbrechen mussten - aber durchaus erfreut darüber waren 😉

    5/13/19Reply
    Basti und Sina on Tour

    Kommt gut wieder nach Hause! 😘

    5/13/19Reply
    Hase und Ritter on tour

    Lieben Dank 😘🤗

    5/13/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Ekurhuleni Metropolitan Municipality