South Africa
Flat Acres

Here you’ll find travel reports about Flat Acres. Discover travel destinations in South Africa of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

16 travelers at this place:

  • Day5

    Chapman's Peak Drive

    December 29, 2015 in South Africa

    Der Chapman's Peak Drive ist eine neun Kilometer lange Küstenstraße auf der Kap-Halbinsel südlich von Kapstadt, die sich unmittelbar zwischen Meer und steilen Felswänden entlang von Noordhoek nach Hout Bay schlänglt. Sie gilt als eine der schönsten Küstenstraßen der Welt und für mich ist es sogar die Schönste. Es macht immmer wieder Spaß hier entlang zu fahren und an den vielen Haltemöglichkeiten die Aussicht zu genießen.

    Anfang der 2000er waren ca. 30 Prozent der Straße verschüttet und die Straße wurde gesperrt. Da das Land das Geld für die Sanierung nicht aufbringen konnte, wurde die Straße für 30 Jahre an ein privates Konsortium verpachtet, dass in den Umbau der Straße investierte. Seitdem kostet die einfache Fahrt für PKW über den Chapman’s Peak Drive derzeit 40 Rand Maut-Gebühr, was umgerechnet derzeit ca. 2,40 EUR sind, die ich gerne gezahlt habe.

    Zurück im Kapstadt kann ich empfehlen die Tour auf dem Signal Hill zu beenden und dort den Sonnenuntergang und später die Lichter der Stadt zu genießen. Wir hatten jedoch mächtig Hunger, so dass wir noch schnell eingekauft und in unserem Hostel Chili Con Carne gekocht haben. Danach waren wir noch an der Bar und haben uns später nur noch die Frage "How Merlot you can go?" gestellt.

    So jetzt schnell ins Bett. Morgen wird es richtig anstrengend!
    Read more

  • Day10

    Chapman's Peak

    May 4, 2017 in South Africa

    Die Heimfahrt wurde wieder mit unserem Uber-Fahrer getätigt der uns für ein Handgeld über die Klippenstrasse von Chapman's Peak mit verschiedenen Stops bis vor die Haustür fuhr. Ein super Typ!!!

  • Day22

    Chapman' s Peak Drive

    December 1, 2017 in South Africa

    Der Chapman's Peak Drive ist auf der Kapsüdhalbinsel ein bekannter 9 km langer Straßenabschnitt, der in zahlreichen Kurven an der Küste entlang führt und wunderschöne Aussichten auf das Meer, den Noordhoek Beach und Hout Bay bietet. Für 45 Rand darf man mit 20 kmh losflitzen 😂
    Aber besonders der Noordhoek Beach ist ein Traumstrand. Ewig breit und lang - weißer Sand und türkisblaues Meer... mehr geht aus unserer Sicht nicht 😀 der Chapman's Peak Drive endet in Hout Bay, wo wir uns am Hafen erst einmal zu einem späten Mittagessen Pasta mit Lachs gegönnt haben. Für Frankfurter Verhältnisse sind die Lebenshaltungskosten als Tourist hier wirklich überschaubar - Eintritte und Essen gehen kosten oft einen Bruchteil.Read more

  • Day18

    Chapman's Peak Drive

    October 10, 2017 in South Africa

    Auf dem Rückweg vom Kap der Guten Hoffnung haben wir uns für die Route entlang des Atlantiks entschieden, um den Chapman's Peak Drive entlang zu fahren.

    Die Straße zwischen Noordhoek und Hout Bay schlängelt sich über 114 Kurven unmittelbar zwischen Meer und steilen Felswänden entlang und dient vielen Autokonzerne als Kulisse für ihre Werbeaufnahmen.

    Obwohl der Bau der Straße zunächst unmöglich erschien, begannen 1915 unter teilweise lebensgefährlichen Arbeitsbedingungen die Bauarbeiten. Sieben Jahre später konnte die Straße für den Verkehr freigegeben werden. Trotz der vorgeschriebenen Höchstgeschwin-digkeit von 20 km/h war die Fahrt über den Chapman’s Peak Drive nicht ungefährlich. Immer wieder fielen Felsbrocken herab und erschlugen Menschen. Bei nasser Fahrbahn kamen viele Autos ins Schleudern, prallten gegen die Felsen oder stürzten in die Tiefe.

    Als dann auch noch im Januar 2000 30% der Strecke verschüttet wurden, sperrte man die Straße. Da die öffentliche Hand die Gelder für die Sanierung nicht aufbringen konnte oder wollte, wurde die Straße an ein privates Konsortium verpachtet. Diese investierte Millionen in den Umbau der Straße um riesige Fangnetze für herabfallendes Gestein zu installieren und Tunnel bzw. Halbtunnel in den Fels zu sprengen. Seit dem ist der Chapman's Peak Drive wieder für den Verkehr geöffnet und um die hohen Sanierungskosten wieder reinzuholen, kostet die Fahrt über den Chapman’s Peak Drive nun Maut.
    Read more

  • Day14

    AussichtsPunkt

    November 19, 2016 in South Africa

    Auf dem Weg zum südlichsten Punkt Afrikas fuhren wir diese Route, einfach nur sehenswert und toll. Leider blies ein kräftiger Wind der uns jedoch einige tolle efekte mit dem Wasser zeigte

You might also know this place by the following names:

Flat Acres

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now