South Africa
Happy Valley

Here you’ll find travel reports about Happy Valley. Discover travel destinations in South Africa of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

12 travelers at this place:

  • Day2

    Angekommen und Losgegangen

    September 28 in South Africa ⋅ ☁️ 18 °C

    Fast ausgeruht,doch ziemlich unterkühlt kommen wir gegen 10 Uhr in CPT an und erledigen am Flughafen alle notwendigen Dinge ziemlich rasch und reibugslos. Mit dem Auto dann auf die Piste und auf Empfehlung unseres Vermietets zur Old Bicuit Mille,wo wir Afrika spüren und WESTERNHAGEN,der hier oft angetroffen wird,nicht treffen. Dann in unser Quartier.Phantastische Lage mit Blick zum Atlantik und hinter uns der Tafelberg. Sehr schönes warmes Wetter,wir haben noch die Waterfront auf dem Plan,gehen dort spazieren,trinken in einem cool restauriertem GetreideSilo unseren ersten GinTonic,haben nach kleinem Abendessen genug und treffen in unserer OCEAN LOUNGE einen Mann aus Walthershausen😊. Morgen ist ein neuer ,afrikanischer Tag.Read more

  • Day3

    Sturm,Regen,RibEye,Ende gut,alles gut

    September 29 in South Africa ⋅ ⛅ 15 °C

    Nachdem es gestern sehr warm war und wir draußen essen konnten,habe ich beschlossen,den Pool in unserem schönen Garten vor dem Frühstück zu benutzen,alles bereit gelegt und selig eingeschlafen. Am Morgen weckte uns ein heftiger Sturm,der Regen peitschte an die Scheiben,nichts mit schwimmen. Dafür gutes Frühstück und noch bessere Gespräche. Immer wieder bereichernd,solche kurzen Bekanntschaften.
    Dann also los,mit meiner LieblingsAPP UBER ein Auto bestellt( private Autos,die sich in der Nähe befinden,sind in wenigen Minuten zur Stelle für ein kleines Geld)und dann HOP ON HOP OFF kreuz und quer durch Kapstadt. Der Tafelberg hatte heute ein Tischtuch aufgelegt😞,aber zum Glück hat sich das Wetter geändert und am Nachmittag konnte die Sonnenbrille raus. Noch ein bischen da und dort gebummelt und dann lecker Steak gegessen. Und leckeres Dessert😋
    Read more

  • Day6

    Cape Town by Bus

    September 15, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 63 °F

    Our last full day today and the weather has decided to help us acclimatise to UK with gusts of cold wind making our bus shake and a heavy downpour in the evening. We chose to sit up top on one of the 'hop on hop off' sightseeing buses for the day so got to see downtown, shanty towns, huge houses and the coastal suburbs. The wind was whipping the sea as though a helicopter was hovering above it and we couldn't see table mountain all day as it was covered in the 'table cloth', as the locals say. Having an apartment also meant we could have friends around for a swim and food which was a really relaxed last evening.Read more

  • Day1

    Kapstadt

    February 12, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 27 °C

    Heute sind heute nach 22 Stunden Reise wir gegen 13:30 in Kapstadt gelandet. Nachdem wir unsere Sachen im Airbnb bei Byron & Alex abgeworfen haben, hat und Byron kurz ein bisschen was über die Wassersituation in Kapstadt erzählt. Aktuell darf man pro Person nur 59l Wasser pro Tag verbrauchen. Die Preise für Trinkwasser sind extrem teuer. Das haben wir später auch im Supermarkt gemerkt. 12€ für 12 Flaschen.
    Danach haben wir Byron von unseren Plänen erzählt und er hat uns empfohlen auf den Tafelberg zu fahren, da es am nächsten Tag regnen sollte. Also sind wir los zum Tafelberg. Leider war die letzte Cableway bereit schon gefahren, somit sind wir zu unserem ursprünglichen Plan zurück und sind auf den Lions ahead gewandert. Wir haben kaum geglaubt dass man wirklich bis nach ganz oben kommt, da es zum Ende hin doch schon sehr steil aussah, aber wir haben es geschafft, auch wenn der Weg nicht immer unbedingt leicht war. Es ging über Leitern, große Steine und teilweise müsste man Griffe nutzen die in den Steinen verschraubt waren. Ein echtes Abenteuer. Oben angekommen war die Aussicht wirklich der Hammer. Vor allem der Tafelberg sah sehr mystisch aus. Auf dem Weg nach oben war es etwas zugezogen auf dem Weg runter kam die Sonne raus. Perfekt. So war es bem Aufstieg nicht zu warm. Wir sind übrigens sehr stolz darauf dass wir nicht wie angegeben 1-1,5 Std. sondern nur 50 Minuten gebraucht haben.

    Danach sind wir noch die Straße weiter gefahren zum Signal Hill und haben dort kurz den Sonnenuntergang geschaut. Danach sind wir nur noch nach Hause gefahren und wollten früh schlafen. Am Ende ist es dann doch 23 Uhr geworden.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Happy Valley

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now