South Africa
Humewood

Here you’ll find travel reports about Humewood. Discover travel destinations in South Africa of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day13

    Port Elizabeth

    May 12 in South Africa

    Weiter geht's...wir besuchten deb Tsitsikama Naturpark mit wirklich einer wunderschönen Umgebung. Man hat hier sogar die Möglichkeit, Camping am Meer zu betreiben. Über mehrere Hängebrücken kommt man in Buchten , wo man das das Meer und sogar Delphine, wenn man Glück hat Wale, beobachten kann. Wieder ab in den Bus mit einem Zwischenstopp in einem kleinen Farm-Kaffee, um dann weiter zu fahren nach Port Elizabeth, damit wir nach einer Übernachtung weiterfliegen nach Johannesburg.Read more

  • Day7

    Family Time & Driving Lessons in PE

    November 30, 2016 in South Africa

    After our epic road trip from Cape Town through the Western Cape and onto the Garden Route, we finally reached Port Elizabeth. It's always great to see family, and seeing Ma en Pa Ferreira was wonderful! We've spent quiet 2 days now with me relaxing by the pool, getting a bit too much sun, and working my way through a few mystery novels, while Christiaan finds projects to fix around the house. So far he hasn't found something he can't fix, including the wiring of the gate lock that opens with a code. (Pretty impressive, since I thought I married a CA, but apparently also got an electrician!)
    Since I'm as good as a little kid, not being able to drive a manual car, Christiaan gave me some driving lessons today. I feel like the main takeaway was, when in doubt, just use the clutch. I got through the whole thing without stalling! But driving around a flat parking lot, I'm not sure my skills were really put to the test.
    Tomorrow we visit some friends near Jeffreys Bay and head off to the farm for the night, before the wedding festivities begin in Graaf-Reinet!
    Read more

  • Day11

    Garden Route - Port Elizabeth

    August 3, 2016 in South Africa

    Schüttelfrost 😡 - Bericht folgt

    Wir sind gestern von Plettenberg Bay nach Port Elizabeth gefahren. Auf dieser Strecke haben wir zwei Tierparks besucht, die verletzte Tiere wieder aufpäppeln - zum einen einen Affenpark und zum anderen eine "Cat Rescue Station". Wildkatzen aus aller Welt, die verletzt waren oder als Babys ohne Mütter aufgegabelt wurden. Wir haben in diesen 4 Stunden sehr viel über beide Tierarten gelernt.

    Man unterscheidet zwischen Monkeys und Apes. Beides sind Affen. Monkeys haben Ruten und laufen auf vier Beinen. Apes hingegen haben keine Ruten und laufen - wie Menschen auf zwei Beinen. Sie benutzen ihre "Hände" als Werkzeug. Das könnte jetzt noch weiter vertieft werden... Aber das ist des guten jetzt zuviel.

    Löwen leben im Rudel und verschlafen ca. 80% ihres Lebens. Tiger sind Einzelgänger und verschlafen 20%. Wir haben ein sibirisches Tigerkind kennengelernt, welches ein Stockmaß von ca. 80 cm (!!!) hatte. Ein ausgewachsener sibirischer Tiger hat eine Höhe von ca. 4 Meter, wenn er sich aufrichtet. Das ist unglaublich.

    Die Zeit ging dahin wie im Flug und wir wollten noch mindestens zwei Stationen besuchen: Tsitsikama Nationalpark und Storms Mouth River. Wir haben noch einen Stopp an der Bloukrans Brücke gemacht, wo sich verrückte Menschen in die Tiefe fallen lassen - nur so zum Spaß 😳.

    Dann gaben wir Gas, um die 230 km nach Port Elizabeth noch vor der Dunkelheit zu erreichen. Da fing das Drama mit dem Schüttelfrost an. Claudia verbrachte den Rest des Tages im Bett. Heute Morgen ging es dann dank einer Tablette schon besser. Dee Rest nahm noch ein Abendmahl zu sich und dann war der Tag auch schon vorbei.

    Die Unterkunft war sehr schön und wir hatten wieder das ganze Haus für uns. Ginny bescherte uns ein wunderbares Frühstück.
    Read more

  • Day10

    Homeward bound

    November 2, 2016 in South Africa

    So heute geht's auch schon wieder zurück. Wir werden noch kurz bis 12:00 auf die Arbeit gehen und dann zum Flughafen in Port Elizabeth. Dann geht's nach Johannesburg und von da weiter nach Frankfurt. It's gonna be a long day🙈

  • Day3

    A hard working day

    October 26, 2016 in South Africa

    Heute ging es dann zur Firma. Ist überschaubar und alles sehr einfach und nicht so kompliziert wie bei uns. Sehr nette Leute. Macht Spaß mit denen zu arbeiten.
    Obwohl keine Zeitverschiebung ist, bin ich total im Arsch und schlafe fast ein.
    Am Abend waren wir dann noch lecker essen und zwei Bier trinken. Jetzt geht's aber ins Bett.
    Das überraschend erschreckende heute war, dass der Chef von Schaeffler Südafrika uns heute erzählte, dass in dieser Gegend die Arbeitslosigkeit bei knapp 50% liegt. Das ist echt heftig. Man sieht es der Gegend aber nicht an. Aber vielleicht haben wir auch einfach nur Glück und die "richtige" Gegend erwischt...Read more

  • Day4

    A day like any other

    October 27, 2016 in South Africa

    Tag zwei geschafft. Interessant war es, wir haben ein paar wichtige Dinge gelernt und wichtige Entscheidung getroffen. Meine Kollegen können gar nicht verstehen, dass mich ein einfacher FAG Katalog glücklich und mir total bei meiner Arbeit helfen kann. Aber so ists 🙈😂
    Die Kantine auf der Arbeit trägt den Namen "Clutch Inn". Total witzig. Essen ist gut. Sofern man was bekommt. Unseren Kollegen, der bestellt hatte, haben sie wohl heut vergessen. Das kommt wohl schon mal öfters vor 🙈🙈🙈
    Heute Abend geht's zum grillen. Der Chef von dem Standort hat uns eingeladen. Seine Frau sagte heute morgen, sie könnte nicht mit, sie hätte keinen Babysitter. Ich sagte zu ihr, sie sölle die Kiddies mitbringen, ich würde mich kümmern. Schließlich hab ich ja ganz viele Patenkinder im gleichen Alter und die freuen sich ja auch (hoffentlich) immer wenn ich mal da bin und die belustige. Sie ist nicht ganz drauf eingegangen. Wahrscheinlich findet das grillen deswegen bei denen zu Hause statt 😂🙈
    Mal schauen ob es Elephant oder so gibt 😂
    Yo und dann sagen die immer du bist ja aus Deutschland wir müssen Jägermeister drinken. Nicht gut. Aber lustig. Mein erster Geburtstag auf der anderen Seite des Äquator😂🙈 und morgen lacht mich jeder aus weil ich noch betrunken bin... und arbeiten muss...😂
    Read more

  • Day2

    Arrived in Port Elizabeth

    October 25, 2016 in South Africa

    So wir haben es tatsächlich bis nach Port Elizabeth geschafft. Hotel ist in Ordnung, direkt am Meer allerdings haben wir alle Zimmer zum Parkplatz und nicht zum Meer. Naja, man kann nicht alles haben.
    Bevor wir die Gegend erkunden, gings erstmal duschen und ein bisschen relaxen (bzw. in meinem Fall Rocky 2 oder 3 im Fernsehen gucken 🙈🙈🙈)
    Danach sind wir dann ein bisschen rumgelaufen. Schöner Ort ist des hier (zu mindest was wir bis jetzt gesehen haben).
    Gegen Abend sind wir dann ins Beer Shack gegangen. Hier gibt's ganz viele verschiedene Biersorten. Die sind nicht alle immer gut. Manche sind auch ungenießbar. So wie das Fiery Dragon Ginger Beer. Sieht aus wie Getorade. Schmeckt wie eine Mischung aus Abflussreiniger, WC-Stein und Ginger Ale. Extrem fies. Naja aber sonst war's lustig. Jetzt noch ein bisschen Fernsehen gucken und dann geht's morgen zur Firma. Mal schauen wie es da wird 😉
    Read more

  • Day10

    Porth Elisabeth

    November 15, 2016 in South Africa

    Dort angekommen freuten wir uns erst einmal über die Sonne, doch diese Laune schlug schnell um als wir unser neues Reisegefährt sahen. Einen 800 000 km auf dem Tacho haben den Reisebus der einfach nur kaputt war. Der Ort jedoch ist sehr schön aber auch ziemlich windig. Den Nachmittag zur freien Verfügung liefen wir am Strand lang.

You might also know this place by the following names:

Humewood

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now