South Africa
Nature’s Valley

Here you’ll find travel reports about Nature’s Valley. Discover travel destinations in South Africa of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

10 travelers at this place:

  • Day9

    The crags

    February 12, 2016 in South Africa

    Kloofing or canonying
    I have never done canonying but as i heard about the possibility to Do it in natures valley organized by africanyon I decided to do it. And it was worth it!! Lucky me, today was not a sunny Day so it was perfect to be in the canyon in natures valley and do some canyon adventure. Abseiling, jumping from 7-8m height into water, swimming through narrow passages as well as zip line made this an amazing experience. For all the people who are scared about bungee jumping but still adventorous this is the way to go!Read more

  • Day279

    Nature's Valley

    June 7, 2017 in South Africa

    Über die R102 erreichen wir Nature's Valley, ein Dorf, dass seinem Namen alle Ehre macht. Die Häuser ducken sich regelrecht in die Natur. Erst ein Blick von oben zeigt uns die eigentliche Größe. Wir wandern am Strand entlang und finden einen Wanderweg, der als Rundweg über den Salt River Lookout und am Strand zurück führen soll. Na, das ist doch wieder was für uns. Also rauf auf den Berg, auf das Dorf runter geguckt und weiter zum Salt River. Auf dem höchsten Punkt sagt uns ein Schild, dass der Lookout wegen Steinfall nicht zu erreichen ist und wir am Strand entlang laufen sollen. Super, jetzt wo wir alles schon hoch geklettert sind. Laut Karte ist der Lookout auf der anderen Seite des Flusses und unser Wanderweg bleibt diesseits. Also gehen wir weiter, natürlich komplett wieder runter zum Fluss. Super, wir können weiter, immer am Wasser entlang. Pustekuchen, die Ebbe hat gerade erst begonnen und so kommen wir nicht trockenen Fußes zum Einstieg in den Weg über die Klippen und den Strand. Also Schuhe, Socken und Hosen aus und durchs Wasser, über Steine und Kliffs spaziert 😊. Noch etwas früher hätte es sicher nicht geklappt. 😳, kurz vor den Blue Rocks genannten scharfkantigen Felsen in der Brandung dann doch der Steinfall auf dem Wanderweg. Ich gehe vor und nachdem ich sehen konnte, dass der Weg mit gebotener Vorsicht begehbar ist, hole ich Heike nach 😅. Doch dann kommt die eigentliche Herausforderung, die Blue Rocks. Das ist kein Wanderweg mehr, eher eine Kletterpassage ohne Hilfsmittel an steilen Klippen über dem brandenden Wasser. Da ich beide Hände zum Klettern brauche, gibt es keine direkten Bilder davon. Im Internet könnt ihr aber das eine oder andere davon finden. Diesen Teil schaffen wir auch unbeschadet und werden dann mit einem leichten Spaziergang über Felsen und Strand belohnt. Sehr 😎 Weg 👍!
    Auf zur letzten Etappe, nach Stormsrivier Village im Tsitsikamma NP, unserem Quartier für die nächsten 4 Tage. Tsitsikamma ist ein antikes Wort der San-Menschen für "Platz der vielen Wasser". Hier gibt es Tiefen Wald, das allgegenwärtige Fynbos, 11 den Ozean speisende Flüsse aus hohen Bergen, tiefe Schluchten und eine raue Küstenlinie. Und hier startet der berühmte Otter Trail, eine Fünftageswanderung, dessen erste Etappe (bis zu einem Wasserfall) wir laufen wollen. Außerdem gibt es in der Mündung des Stroms River eine Hängebrücke, die ebenfalls von uns erwandert werden will. Damit wandeln wir dann wieder auf den Spuren von Janin und Peter 😍. Also genau das Richtige für tolle Wanderungen und Action.
    An der Bloukransbrücke wollen wir den Bungy Jumpern zusehen, aber es ist bereits oder wegen Starkwind geschlossen. In Kapstadt ist starker Sturm und die N2 wegen Feuer zwischen Knysna und Plettenbeg Bay gesperrt. Gut, dass wir das hinter uns haben 🤞. Wenige Minuten später sind wir an unserem Häuschen angekommen, eingecheckt und gemütlich gemacht, da fällt auch schon der Strom wegen des Unwetters aus. Es ist empfindlich kalt geworden und so werfen wir Holz in den Kamin und heizen - das ist doch mal gemütlich 😊. Die Vermieter starten den Generator und werden ihn erst 23.00 Uhr abschalten. So können wir mit unserem Amazon Fire TV Stick ein bisschen Kino ins warme Haus holen 😁. Allerdings gibt der Generator nach ein paar Stunden den Geist auf 😞, doch zum Glück ist kurz darauf der Strom wieder da. Na dann, Gute Nacht!
    Read more

  • Day11

    Planänderung

    October 3, 2017 in South Africa

    Eigentlich wollten wir etwas östlich von Plettenberg Bay an einer felsigen Küste entlang wandern und dabei einige Geocaches einsammeln. Trotz toller Route am verlassenen Stand entlang, mussten wir nach einiger Zeit leider umkehren. Das Wetter wurde zunehmen ungemütlicher und spätestens als uns Wind und Regen nur so ins Gesicht peitschen und es immer gefährlicher wurde über die glitschigen Felsen und krackseln, brachen wir die Tour ab und entschieden uns statt dessen das Birds of Eden zu besuchen.Read more

  • Day10

    .. Naar Nature's Valley

    December 25, 2015 in South Africa

    We zijn aangekomen in de grootste hippietent van Zuid-Afrika, vrij grappig! De omgeving is echt prachtig, en we hebben echt een heule, heule vette hike gedaan boven de oceaan (ja, echt!). Leuke eerste kerstdag!

You might also know this place by the following names:

Nature’s Valley, Nature's Valley

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now