South Africa
Plettenberg Bay

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Plettenberg Bay

Show all

138 travelers at this place

  • Day251

    Plettenberg Bay

    October 5, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    Den gestrigen Tag habe wir hauptsächlich im Bus verbracht, um von Kapstadt nach Plettenberg zu fahren.
    Heute haben wir uns den Ort genauer angeschaut. Wir waren auf einem kleinen Markt, sind die "Hauptstraße" entlang geschlendert und haben das tolle Wetter am Strand genossen.
    Im Wasser waren wir aber nicht, denn das ist verdammt kalt. 🥶
    Heute Abend geht es mit dem Bus dann auch schon weiter nach Port Elizabeth.
    Read more

  • Day15

    Garden Route - Knysna

    March 14 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    Dank mim Lieblingscousinli simer ja überhoupt druf cho uf Südafrika ds ga und wüu si sech bestens uskennt ds Knysna heimrs üs natüerlech nid la näh die Stadt ds bsueche.

    Knysna spricht me übrigens fasch so us wie "nice" und "na" und das isch die Stadt übrigens oh. Ächt NICE. 🤩

    Übernachtet heimr uf Thesen Island imne airbnb. Ds isch sone Insle wo die Riiche wohne. Me muess sone Barriere passiere wome d ID muess zeige, bevor eim Unifomierti inkl. chugusicherer Weschtä lö la passiere.

    Wasme sech nid darf la entga isch d Waterfront. Äs hett es paar Lädä und Restaurant und me hett ä super Ussicht uf d Lagune vo Knysna.

    Im ile de pain heimr äs super Zmorge gha wos mega feins Brot hett gäh. Hei für öppe CHF 3.- ä rise Brotchorb bsteut und ds womer ni hei möge chönne mitnäh. Ds hett när glängt für Apero und nomau es Zmorge. Top👌

    Wäsche chame bi dä Laundry Girls. 5kg Wösch chöme für öppe CHF 10.- tiptop gstriglet u gsträut sogar direkt id Ungerkunft gliferet weme ds e so wott.😍 Für üs 2 ä Troum wüu ds Wäsche dahei geng so müehsam isch mit üsem fixe Zitfänschter.

    Nach 2 Wuche Superspar und Tanksteueshops simer im beschtä Läbensmittulade vo ganz Südafrika gsi. Food Lover's Market heisstr. Mir hei üs grad mit Trochefleisch und Wy ideckt.😊

    Am Nami heimr wöue ga Gleitschirm flüge abr d Thermik isch irgendwie schlächt gsi drum heimr leidr nid chönne ga. Aus Troscht hetts när Apero mit guetem Wy gäh.🍷😎

    Mir wäre gärn no id Featherbed Beachbar wome mitm Wassertaxi härächunnt. Aber leidr hetts nid glängt. Mir si nämlech iz scho uf dr Fahrt nach Plettenberg Bay.

    Ds Fazit isch uf jedefau: Ds Knysna lahtsechs la läbä.😎
    Read more

  • Day15

    Garden Route - Plettenberg Bay

    March 14 in South Africa ⋅ ☀️ 23 °C

    Nach Knysna simer es Dörfli witer uf Plettenberg Bay. Dört heimer e super schöni Unterkunft bezoge u si sehr härzlech empfange worde. D "Host Mam" vom Longstory Guesthouse, d Meg, het üs allerlei Tipps gä und üs super verwöhnt.

    Da mir ds Knynsa nid hei chönne Paraglide hei mer üs haut fürene Fauschirmsprung in "Plett" entschide 😉. Das isch wiedermau super gsi u d Ussicht us 10000 feet het ou passt😉

    Am Nami simer de uf Robberg Island go wandere. D Wanderig isch Landschaftlech sehr schön gsi u het üs durch steili Ufstige sowie ou viu Sand gfüehrt😉

    Nachemne witere köstleche ds Nacht, dasmau Springbockfilet und lokalem Rotwii, simer de nachemne eregnisriche Tag entspannt ga lige😁👌🍷
    Read more

  • Day12

    Plettenberg Bay_Mit Tina durch Kranshoek

    November 10 in South Africa ⋅ ⛅ 18 °C

    Während dem 3-monatigen Lockdown in Südafrika hatte Sandra via Facebook auf ein Projekt aufmerksam gemacht: Eine Suppenküche für Kinder. Auch hier waren die Schwächsten jene, die mit am stärksten betroffen waren. Keine Schule hiess für viele auch kein Essen am Mittag - oder kein Essen überhaupt. Die finanzielle Lage hat sich bei dieser Bevölkerungsgruppe massiv verschlechtert, da sehr viele Jobs weggefallen sind.
    Tina, die bereits vorher in der Community von Kranshoek karitativ engagiert war, hat während des Lockdowns und auch jetzt noch mit Hilfe von vielen Freiwilligen tolles geleistet. So werden mittlerweile auch Gartenprojekte umgesetzt, die zur Selbstversorgung beitragen sollen. Sandra hat ein Treffen mit Tina organisiert und wir konnten viel über die Projekte und das Leben in dieser Community erfahren. Eindrücklich, mit wie einfachen Mitteln täglich für hunderte von Menschen gekocht und Brot gebacken wird.
    Wir lieben Südafrika sehr, aber vieles bleibt uns als Touristen verschlossen. Viele Gedanken beschäftigen und nach dieser Tour und wir sind dankbar, diesen Einblick erhalten zu haben.
    Read more

  • Day14

    Plett_Adrenalin für alle

    November 12 in South Africa ⋅ ☀️ 23 °C

    Seit Kurzem hat in Plett ein neues Ziplining eröffnet und zusammen mit Sandra probieren wir das aus. Vor ein paar Jahren haben wir das auch schon mal gemacht, aber wie sich herausstellt, ist dieses neue Ziplining definitiv next Level. Über eine sehr hohe Schlucht mit wunderbarer Aussicht auf das Meer führen 4 Leinen, bald werden es 6 sein. Ja, die Aussicht kann man tatsächlich spätestens nach dem überstandenen, ersten "Flug" geniessen! Grossartig war das. Wenn wir hier leben würden, hätten wir vermutlich ein Jahresabo.
    Am Abend genossen wir ein gemeinsames Essen bei Enrico, ein tolles Restaurant am Meer. Das haben wir uns verdient. ;-)
    Read more

  • Day10

    Plettenberg Bay

    November 30, 2019 in South Africa ⋅ ⛅ 23 °C

    Nicht weit entfernt von Wilderness liegt Plettenberg Bay. Unser Halt für die nächsten 2 Tage. Wir sind direkt zum Robberg Nature Reserve gefahren und habe hier eine 6km Wanderung gemacht und auf unserem Weg Delfine und Robben gesehen. Der Rundweg war echt super schön und besonders der Witsand, eine riesige Sanddüne mit einem dahinter verlassenen, weißenSandstrand hat uns sehr gut gefallen.
    Danach ging es in den Supermarkt und ab zur Unterkunft. Diese liegt direkt am Keurboomstrand mitten in der Natur. Unsere Gastgeber Anita & Hein, ein älteres Pärchen sind richtig süß und haben uns tolle Tipps gegeben. Abends haben wir gekocht und noch Besuch von Daisy, ein Turako Vogel auf dem Balkon bekommen. Sie kommt öfters am Tag vorbei, um Banane abzustauben.
    Read more

  • Day15

    Plett_Robberg Hike

    November 13 in South Africa ⋅ ☀️ 24 °C

    Eine Wanderung im herrlichen Robberg Nature Reserve gehört zum Pflichtprogramm. Für einmal machen wir heute anstatt die lange die mittlere Tour, die rund 2 1/2 Marschzeit beansprucht. Wir hatten gut zwei Stunden länger - etliche Tiere und schöne Szenerien sind uns begegnet, die immer wieder um Verweilen eingeladen haben.
    Da das Filmli dazu länger als eine Minute dauert, findet ihr es auf Flickr:
    https://www.flickr.com/photos/60684472@N06/50610006673/in/album-72157716808441287/
    Read more

  • Day11

    Plettenberg Bay_Immer wieder gerne

    November 9 in South Africa ⋅ ⛅ 17 °C

    Seit Samstag sind wir in Plettenberg Bay - dieses nette Küstenstädtchen haben wir schon vor Jahren in unser Herz geschlossen und deshalb bleiben wir hier auch erstmal ein paar Tage. Für einmal können wir uns richtig Zeit nehmen und den Ort, die Umgebung und unsere Freunde Sandra und Peter so richtig ausgiebig geniessen. Sandra und Peter betreiben unser Lieblings-Guesthouse hier und normalerweise nächtigen wir bei ihnen. Da das Guesthouse mangels internationaler Touristen noch geschlossen ist, nächtigten wir in einer wunderbaren Wohnung via Airbnb - zufällig in nächster Umgebung von Sandra und Peter. An diese Nachbarschaft könnten wir uns gewöhnen. So sind wir dann gleich am ersten Abend einen Steinwurf den Hügel runtergerollt und haben ein schönes Wiedersehen gefeiert mit Sandra, Peter und den tollen Vierbeinern (1 Hund, 2 Büsis)
    Die beiden sind versierte Afrika-Reisende und haben uns auch mit nützlichen Tipps und Unterlagen versorgt, sodass wir uns allmählich Gedanken machen können, wie es nach Südafrika weitergehen könnte.
    Read more

  • Day13

    Plett_Whale Watching mit Delfinen

    November 11 in South Africa ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute stand eine Whale Watching Tour auf dem Programm - einmal mehr nur mit Locals. (Kleine Randbemerkung: Tag 13 und noch immer keinen internationalen Touristen angetroffen). Eine wunderbare Bootstour, leider ohne Wale. Die Wal-Saison tendiert dem Ende zu und die Sichtungen, primär Buckel- und Southern Right Wale, dünnen aus. Kurz bevor aus der Tour eine einfache Bootstour geworden wäre, taucht eine riesige Delfin-Schule auf. Die hier eher seltenen Common Bottlenose Dolphins begleiten unser Boot. Atemberaubend und berührend eine Schule von 200-300 Delfinen vor sich zu sehen. Der Ausflug hat sich mehr als gelohnt.

    Übrigens:
    Was dem aufmerksamen Beobachter vermutlich schon aufgefallen ist: Wir zeigen euch hier pro Eintrag nur sehr wenige Fotos. Das machen wir natürlich nicht um euch zu schonen, sondern der Blog limitiert pro Eintrag auf 6 Fotos und ein Video.
    Wer mehr Fotos sehen mag, güggelet mal bei Flickr rein:
    https://www.flickr.com/photos/60684472@N06/albums/72157716808441287/page1
    Read more

You might also know this place by the following names:

Plettenberg Bay, PBZ

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now