South Africa
Rooikatkloof

Here you’ll find travel reports about Rooikatkloof. Discover travel destinations in South Africa of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

18 travelers at this place:

  • Day269

    Kirstenbosch Botanical Garden

    May 28, 2017 in South Africa

    Heute haben wir uns den Tafelberg vorgenommen, aber wie zum Hohn steckt er morgens tief in den Wolken! Dabei war für heute das perfekte Wanderwetter vorausgesagt mit Sonnenschein auf dem Berg - den ganzen Tag ☹️! Wir lassen uns nicht entmutigen, denn bisher hat er sich jeden Nachmittag von seiner besten Seite gezeigt. Also machen wir früh Büroarbeit und fahren erst am späten Vormittag nach Kirstenbosch und stellen unser Auto ab.. Hier ist der wunderschöne Botanische Garten und hier beginnt unser Aufstieg. Da immer noch kein Berg zu sehen ist, machen wir erst eine größere Runde durch den Park, bevor wir uns an die Kletterei durch die Skeleton Gorge hinauf auf Kapstadts Wahrzeichen wagen - immer im Vertrauen auf einen sonnigen Nachmittag!Read more

  • Day7

    Kirstenbosch Botanical Garden

    May 1, 2017 in South Africa

    Start für unseren heutigen Hike war der Botanische Garten von Kapstadt. Bei angenehmen Temperaturen wurde nach kurzer Erkundung der Aufstieg über die Skeleton Gorge ("Skelettschlucht") begonnen. Auf dem Bild zwischen den zwei Peaks zu sehen :)

  • Day17

    Kirstenbosch

    November 14, 2017 in South Africa

    Letzter Tag, eben an diesen ging es vormittags mit der blauen City Sightseeing Bus Linie vom Stadtteil Sea Point in den Botanischen Garten nach Kirstenbosch. Angeblich soll der Garten zu den schönsten weltweit zählen - okay 🙃 mag stimmen, leider hat uns der Frühsommer hier am Westkap in Form von "very British" einen Strich durch die Rechnung gemacht und so war der Park in etwa einer Stunde auf der To-Do Liste abgehakt. Anbei ein paar Pflanzen Bilder zum gucken.
    Fazit: trage die passende Kleidung
    Read more

  • Day11

    23.10. Kirstenbosch

    October 23, 2017 in South Africa

    Unternehmungslustig starten wir nach dem Frühstück bei strahlend blauem Himmel zu Fuß wieder Richtung Waterfront, wo wir den 2. Tag unseres Hop on- hop off-Bustickets nutzen wollen. Heute steht die blaue Route auf unserem Plan mit einem längeren Zwischenstopp im Kirstenbosch National Botanical Garden.Einen Teil der Route kennen wir schon von der roten Route gestern, aber bald geht es in unbekannte Gefilde, raus aus der Stadt. An der Station Kirstenbosch verlassen wir wie geplant den Bus und gehen im Park auf Entdeckungstour. Es ist ein riesiges Gelände, das zum Ziel hat, die einheimische Pflanzenwelt zu erhalten und zu zeigen. Was für eine schöne Jahreszeit wir uns ausgesucht haben! Überall blühen Blumen, Sträucher und Bäume. Es zwitschert, piepst und trällert aus allen Büschen, wobei die Vögel teilweise nur schwer zu entdecken sind. Schattige und sonnige Wegesabschnitte wechseln sich ab. Es ist anstrengend aber wunderschön. Wie gut, dass wir gestern auf dem Tafelberg waren - der ist heute nämlich von Wolken verhangen.Wir staunen über die Artenvielfalt und Farbenpracht, gehen auf einem Brückenpfad zwischen Baumwipfeln hindurch und rasten auf der einen oder anderen Bank.Read more

  • Day11

    23.10 Kirstenbosch Teil 2

    October 23, 2017 in South Africa

    Gegen Mittag haben wir sicherlich nicht alles gesehen, sind aber so voller Eindrücke, hungrig und durstig, dass wir uns zu einer Mittagspause im Tea Room entschieden. Wir bekamen einen schattig gelegenen Tisch zugewiesen und aßen einen hitverdächtig leckeren hausgemachten Beef Burger mit Pommes und Salat.War das lecker! Ein Cappucino rundete das fürstliche Mal ab. Für herzhafte Lacher sorgte folgende Begebenheit: Eine große Schildkröte, die wir auch schon im Park gesehen hatten, lief an der Terrasse des Restaurants vorbei. Hinterher ein krabbelndes, gut gelauntes, blond gelocktes Baby - kaum größer als die Schildkröte. Was für ein köstlicher Anblick - Gäste, Personal, Eltern - alle erfreuten sich an der Situation. Leider haben wir das nicht im Foto festgehalten. Es kam ein frischer Wind auf, so dass wir anfingen, im Schatten zu frieren. Vollgefuttert machten wir uns dann auf den Weg zum Ausgang, an dem wir wieder in den Bus steigen konnten. Die Tour führte uns auf serpentinenartigen Straßen auf der Rückseite des Tafelberges an ersten Weingebieten vorbei. Auch am Township Imizamo Yethu gab es einen Stopp. Hier hätten wir zu einer geführten Township-Tour zu Fuß unterbrechen können, verzichteten aber nach all den gelaufenen Wegen darauf. Auf so eine Township-Tour muss man sich auch in Ruhe einlassen können um die Eindrücke zu verarbeiten - dem wären wir nicht gerecht geworden. Der kurze Blick in die ersten Straßen machte schon betroffen. Wie haben wir es bloß gut. Selbst die Flüchtlinge in Deutschland leben in den Erstaufnahmeunterkünften dagegen fast wie im Luxushotel. Weiter ging die Fahrt über Hout Bay und entlang der Küste über Camps Bay, Clifton, Bantry Bay und Sea Point wieder zur Waterfront. Inzwischen hatte sich der Himmel zugezogen, mächtige Wellen brachen an den Stränden und der Wind war ganz schön kühl.Read more

  • Day3

    Nach dem Kap der Guten Hoffnung sind wir über die spektakuläre Mautstrasse Chapman‘s Peakdrive zu den Kirstenbosch Botanical Gardens gefahren
    Kirstenbosch zählt zu den UNESCO world heritage sites und ist mit seiner Lage am Fuße des Tagelbergs wirklich sehenswert

  • Day22

    Botanischer Garten Kirstenbosch

    December 1, 2017 in South Africa

    Für unseren letzten Tag hatte ich noch eine kleine Rundtour mit dem Auto auf der südlichen Kaphalbinsel und der Stadt geplant. Da der botanische Garten Kapstadts einer der schönesten der Welt sein soll, starteten wir nach einem gemütlichen Frühstück unsere Tour hier. Es war schön ruhig dort und nicht so hektisch wie in Kapstadt selbst. Viele Leute kamen mit richtigen Picknickkörben um sich auf eine der vielen Wiesen hinzulegen und gemeinsam zu essen. Ab November finden hier regelmäßig Open Air Konzerte draußen statt und die Leute picknicken dabei auf der Wiese.
    Soweit wir beiden Botaniker das beurteilen können 😉, ist es wirklich ein toller botanischer Garten mit vielen Details wie Skulpturen, einem kleinen Baumwipfelpfad oder einem Duftgarten.
    Read more

  • Day17

    Kirstenbosch

    August 2, 2011 in South Africa

    Von Simon's Town aus gehts dann auf zu unserer letzten Station des Tages, nach Kirstenbosch, dem riesigen botanischen Garten von Kapstadt. Kirstenbosch liegt am Osthang des Tafelberges und hat sich der Maxime verschrieben ausschließlich die einheimische Artenvielfalt zu präsentieren und zu erhalten.

    Da in Südafrika gerade Winter ist, blüht auch in Kirstenbosch nicht sonderlich viel. Die vielen verschiedenen Proteas, die wir hier allerdings sehen, und der wunderschön angelegte Park lassen erahnen, wie dieser zauberhafte botanische Garten wohl zu einer anderen Jahreszeit aussehen mag.

    Auch wenn unsere Britta uns heute ganz schön durch den Tag getrieben hat und wir gerne an der einen oder anderen Stelle noch länger verweilt hätten, am Ende des Tages freuen wir uns, dass wir Kirstenbosch auch noch gesehen haben.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Rooikatkloof

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now