South Africa
Thesen's Island

Here you’ll find travel reports about Thesen's Island. Discover travel destinations in South Africa of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

27 travelers at this place:

  • Day9

    Zurück in der Zivilisation

    March 7 in South Africa ⋅ ☀️ 23 °C

    Ja, es ist uns wirklich schwergefallen, Indalu zu verlassen. 😫Das Linksfahren war nach zwei autofreien Tagen ebenfalls wieder eine Herausforderung, zum Glück waren es aber nur 150 km zu unserem nächsten Stopp Knysna. In Mosselbay gab’s Frühstück und wir haben uns beim Spar mit Reiseproviant versorgt. U. a. mit Biltong, getrockneten Fleischstreifen, die hier überall gekaut werden. Mir schmecken sie sehr! Da meine Männer sie nicht mögen, werde ich sicher auch länger etwas davon haben. 😋
    Wein gibts hier übrigens überall, auch in jedem Spar. Vor allem der Merlot ist echt empfehlenswert! 😋
    Bier gibt allerdings nur im Liquoer-Shop, zusammen mit Schnaps & Co.
    Seit gestern sind wir nun hier in einem ziemlich luxuriösen Hotel, Premier The Moorings, vermissen aber die Tiere und den Ausblick. Da das Hotel so hellhörig ist, habe ich schlechter geschlafen als in der Wildnis. Aber wir wollen nicht jammern. Frühstücksbüffet und WLAN sind ja auch was Tolles. 😉

    Abends sind wir an die Waterfront von Knysna gefahren und haben uns wieder mal sehr leckeres Seafood gegönnt. Knysna ist die Austern-Hochburg in S.A. Eine zu probieren, war also Pflicht!! Meine war total lecker 😂 umhüllt von Tempora-Teig und frittiert! 😉
    Jetzt sitzen wir hier in einem tollen gepflegten Garten und genießen die Sonne und das schnelle WLAN. Bei der Gelegenheit haben wir unser Radisson Blue Hotel in Port Elizabeth storniert und lieber noch eine Nacht Addo drangehängt. Zwar ist für das Wochenende jede Menge Regen ☔️ und Gewitter ⛈ vorhergesagt, aber wir freuen uns trotzdem schon sehr auf den nächsten Nationalpark.😊
    Read more

  • Day11

    Wale,Delphine und ordentlich Welle

    October 7 in South Africa ⋅ ⛅ 21 °C

    Darauf hatten wir uns schon die ganze Zeit gefreut,draußen zu frühstücken. In unserer very British Unterkunft waren draußen die Tische großartig gedeckt und luden zum Frühstück ein. Aber: es regnet heute morgen 😩Auch wenn die Tische unter einer Pergola stehen,es ist zu ungemütlich.
    Der Plan heute,in Knysna gibt es auch Wale!!!
    Nochmal ein Anlauf und 15.00 Uhr soll’s losgehen.
    Bis dahin wollen wir noch ein bischen die Umgebung erkunden,fahren Richtung Plettenberg Bay und wollen nach Robberg,wo’s toll sein soll. Los gehts. Zuerst diese tolle N2 entlang,dann sagt Navi,rechts abbiegen,die Strasse wird nach kurzer Zeit unbefestigt,danach schlecht. Noch immer 4 km zu fahren durch Niemandsland. Dann eine riesige Pfütze,4,5 Meter lang und so breit wie die Straße. . Bin jetzt noch froh,an dieser Stelle aufgegeben zu haben. Da würden wir bestimmt jetzt noch stecken. Und wären jetzt vielleicht schon verhungert.
    Das Wetter inzwischen ganz sonnig und warm.
    In Plettenberg dann ein bischen rumspaziert und am Strand was getrunken. Dort WLAN bekommen und was erfahre ich: meine Neffe hat eine kleine Tochter bekommen:Pauline. Da wir was in den Gläsern hatten,konnten wir anstoßen.
    Dann zurück zum Wal-whatching. Das war ne Tour. Berg-und Talfahrt ist nichts dagegen,was haben wir rumgequickst,alle!
    Und dann waren sie da,ganz viele. Immer die Fontänen oder Köpfe oder Buckel. Schon beeindruckend. Ganz viele Robben. Und am Ende Delphine,20/30 Stück um das Boot herum.Einfach schön. Ein tolles Erlebnis heute.
    Und dazu dann wieder das tolle Dinner.
    Nun nur noch müde.
    Read more

  • Day17

    Knysna und Umgebung

    October 18, 2018 in South Africa ⋅ ⛅ 25 °C

    Yoga in der Sonne mit Blick aufs Wasser.
    Danach ab an den Strand und einfach mal die Seele baumeln lassen.
    Picknick und kleine Wanderung zum Wasserfall im Wald. ‚Zuhause‘ angekommen geht es mit dem Stand up Padel und dem Kajak durch Thesen Island 🛶

  • Day276

    Knysna

    June 4, 2017 in South Africa ⋅ ⛅ 16 °C

    ☁️ 17°C
    Knysna wird auch das Zentrum der Garden Route genannt und soll ein pittoresker Ort mit kleinen Läden sein. Dennoch planen wir nur die Besichtigung der Stadt und einen Abstecher in die Lagune und auf die sogenannten Heads, den beiden Felsköpfen, die an der Mündung des Knysna Rivers in den Indischen Ozean liegen.
    Geplant, getan, nach dem Frühstück fahren wir schnurstracks zur Waterfront von Knysna. Es ist kalt und trübe, der volle Gegensatz zu gestern, so treffen wir nicht sehr viele andere Touristen, kann aber auch an der Nebensaison liegen 😉. Die Waterfront entpuppt sich als eine Mischung von Marina, Shopping- und Restaurantmeile mit stillgelegtem Bahnhof. Ganz nett, aber schnell abgearbeitet (inklusive Kauf einer langen Pyjamahose - ist kalt hier 🤧). Also weiter ins "Zentrum", wo wiederum nur ein Shoppingcenter das nächste ablöst. Klar, es gibt auch noch ein paar andere Einrichtungen, aber es ist Sonntag und das meiste ist geschlossen. Na ja, unter pittoreskem Ort verstehen wir was anderes. In einer nahe gelegenen Kirche hören wir Musik und wir schauen rein. Die Gottesdienste sollen hier etwas sehr Besonderes sein. Leider kommen wir zu spät, der Gottesdienst ist bereits zu Ende und die Band spielt nur noch zum Abschied 😕.
    Na gut, dann fahren wir eben auf Thesen's Island, da können wir einen kleinen Rundgang um die Insel machen. Tja, was soll ich sagen, den Rundgang könnten wir nur machen, wenn wir eine Zugangskarte zu den privaten Brücken und Gebäuden hätten. Für uns endet so der Rundgang in der Mitte der Insel in der Restaurantmeile am Hotel "The Turbine" und das ist ein Glück, so erleben wir ein Hotel der besondren Art. Der Name ist Programm, denn das Hotel ist im ehemaligen Kraftwerk der Thesen & Co. Sägemühlen untergebracht. Die gesamte Insel war mal ein Sägemühlenbetrieb mit einer Vielzahl von Gebäuden. Ein paar davon sind noch erhalten, der Rest sind heute Wohnhäuser oder Feriendomizile. So gesehen, ist die gesamte Wohnanlage auf der Insel, unter Einbeziehung der alten Gebäude und Anlagen, sehr clever angelegt. Die alten Maschinen des Kraftwerks sind zum Beispiel Bestandteil der Inneneinrichtung von Rezeption, Restaurant und Pub des Hotels. Das gefällt uns so gut, dass wir gleich eine Kaffeepause in diesem urigen Ambiente einlegen, denn die Zimmer sind uns zu teuer 😜.
    Read more

  • Day7

    île de païn

    November 7, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 15 °C

    Auf der Thesen Island entdeckten wir ein phantastisches Kaffee.
    Das 'île de païn' ist ganz nach unserem Geschmack: frisches Brot, guter Kaffee und noch besseres Frühtstück.
    Natürlich kauften wir noch einige Leckereien für unseren Tagesausflug in Knysna ein.

  • Day7

    Premier Hotel & Resort Knysna

    November 23, 2018 in South Africa ⋅ 🌙 12 °C

    Nach einem langen abenteuerlichen Tag liegen wir jetzt im Bett und gehen dem Tag nochmal durch.
    Die abenteuerliche Fahrt mit den tollen Landschaften, der Tsitsikamma Forest mit dem ewig alten Baum, das Diner und Nature's Valley... Ein Traum...genau wie dieses Bett im übrigen.... In diesem Sinne.. Guts Nächte! Bilder vom Zimmer gibt es dann morgen frühRead more

You might also know this place by the following names:

Thesen's Island

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now