Spain
Aldea de San Nicolás, La

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

19 travelers at this place:

  • Day11

    Cactualdea (La Aldea de San Nicolás)

    February 20 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Doro hatte sich für dieses Jahr eine Autotour in den Westen der Insel gewünscht. Dort haben wir noch nicht all zu viele Ortschaften gesehen und auch noch nicht die Landschaft so richtig „vorerkundet“.
    Also auf ins Auto, die Autobahn bis zum Abzweig Mogán und dann die GC-200 gen Norden. Die Städtchen am Weg kennen wir. Kurz vor La Aldea de San Nicolás wird auf den größten Kakteengarten der Welt hingewiesen... den schauen wir uns an. 1995 von einer dt. Familie angelegt und von Einheimischen betrieben. Für Gartenfreaks und Samenmitnehmer wie uns, eine kurzweiliger Besuch. Frisch gepresster Saft aus Kaktusfrüchten, Papayas und frische Tomaten als Snack zwischendurch.
    Dann bei La Aldea ein kurzer Abstecher ans Meer.
    Für die Heimfahrt wollen wir die alte Westküstenstraße nehmen, doch diese endet plötzlich am Aussichtspunkt Anden Verde. Die neue Umgehungsstraße (in unseren alten Karten nicht eingezeichnet) wollen wir aber nicht nutzen. So fahren wir zurück und nehmen die „Abkürzung“ ab La Aldea über die GC-210 und GC-606. Landschaftlich spektakulärer geht’s nicht. Selbst im Auto peinigt mich meine Höhenangst, aber überwältigender kann sich die Gegend nicht präsentieren. Selbst der Teide auf Teneriffa scheint hier zum Greifen nah.
    Am Abend koche ich schnell ein paar Spaghetti und die Soße, dann noch eine Runde Rommé und ein Weinchen.
    Read more

  • Day77

    Güigüí

    February 4 in Spain ⋅ ☁️ 22 °C

    Um 8 Uhr am nächsten Morgen verließen wir das Castillo und deckten uns mit Wasser und Essen im nahe liegenden Supermarkt ein. Der Strand Güigüí liegt ziemlich Abseits der Zivilisation und ist nur zu Fuß oder per Boot erreichbar. Wir trampten deshalb zur nächstgelegenen Ortschaft Tasartico, von der der Wanderweg zum Strand beginnt. Nach etwa zwei Stunden wandern erreichten wir die ersten Hütten, die zur Zeit aber nicht bewohnt schienen. Anderst als in San Pedro sind es allerdings nur eine Hand voll Hütten und alles ist noch recht naturbelassen. Unweit der Hütten tut sich zwischen großen Felswänden der Güigüí Strand mit seinem schwarzen Sand auf. Der Strand ist eine eigene Welt und bildet ein kleinen Fleck Ruhe fern vom Massentourismus der restlichen Südküste. Wer hier nach Internet sucht wird feststellen müssen, dass am Strand nicht mal Handyempfang verfügbar ist.
    Wer auch keine Lust auf Tagestouristen hat, findet am zweiten Teil des Strandes, der nur bei Ebbe zugänglich, ist die absolute Ruhe. Hier sind meistens Leute, die sich längere Zeit am Strand aufhalten.
    Read more

  • Day718

    Urlaub im Oktober

    October 22, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Am Mittwoch haben wir uns auf den Weg hierher gemacht. Um 4.00 aufgestanden, 5.30 kam das Taxi. Der Flieger war eng.. megaeng und voll mit röchelnden und hustenden Rentnern.. 😆 kein Kaffee kein Wasser nix für low. Super Pilot, geile Landung 🛬. Das Auto vollkommen problemlos übernommen und auf der Fahrt kamen viele Erinnerungen an Teneriffa auf. Das Haus haben wir schnell gefunden, jedoch brauchten wir einige Zeit die Vermieterin zu kontaktieren. Am Ende alles gut 😊. Wir waren sooooo breit. Ich schlief sehr schlecht, da sich eine Lampe nicht abschalten lies. Das haben wir jetzt anders gelöst. 🤔Read more

  • Day720

    Erster Urlaubstag

    October 24, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Wir haben lange geschlafen. Zum Frühstück gab es sehr leckere rote Zwiebeln mit Spiegelei und getostetes Baguette und lecker Papaya. Hmmm. Endlich haben wir auch eine schöne Espressomaschine und einen tollen Herd der das alles schnell erledigt. 🤩 am späten Nachmittag zur kleinen Wanderung am Hafen von Playa de Aldea aufgebrochen und zu einer kleinen Bucht gekommen. Lecker Bier aus Dosen getrunken und auf kurzem Weg über den Steinstrand zurück zum Dorf.Read more

  • Day8

    Gran Canaria - auf dem Weg nach Norden

    October 26, 2016 in Spain ⋅ 🌙 18 °C

    Eigentlich wollten wir heute mit dem Auto bis in den Norden nach Galdár fahren. Es hatte die ganze Nacht ordentlich geregnet und als wir losfuhren war es noch fröhlich weiter am schütten. Auf den Straßen lagen immer wieder Steine von kleinen Steinrutschen, aber nichts schlimmes. Eigentlich hatten wir überlegt auf dem Rückweg aus dem Norden nochmal ins Landesinnere zu fahren, aber die Straße dorthin war leider gesperrt. Wir gehen davon aus, dass der Regen dort größere Rutsche verursacht hat.
    Die wolkenverhangenen Berge hatten durchaus etwas mystisches... machten uns jedoch bei Los Caserones dann einen Strich durch die Rechnung, weil dort sogar die Hauptstraße nach Galdár gesperrt war... also ging es wieder zurück... aber das durchaus mit etwas Sonnenschein.
    Read more

  • Day8

    Gran Canaria - wieder zurück nach Süden

    October 26, 2016 in Spain ⋅ 🌙 18 °C

    In Los Caserones riss die Wolkendecke auf und unser Rückweg war bis zum Tapas-Essen in Mogán (*yammie*) wurden wir von der Sonne begleitet. Dadurch schienen manche Gesteine in schönen bunten Farben (Frage an die Geologen: Was ist das?). Außerdem hatte der Regen für schöne Wasserfälle gesorgt, die sich im Tal zu rauschenden Flüssen zusammengeschlossen haben.Read more

  • Day3

    Puerto de Aldea

    May 26, 2017 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

    Der Hafen ist sehr niedlich und der Strand von der Promenade aus durch einen Tunnel zu erreichen. Wir haben sehr lecker gegessen und die Bedienung war zuvorkommend. Allerdings waren die Zaungäste (Fliegen und 2 abgemagerte Katzen) mehr als nervig. Anschließend waren wir noch an dem interessanten Strand mit riesigen runden Steinen und einem Tunnel. Die Promenade hielt coole Fitnessgeräte bereit und man konnte Jugendlichen beim Fußball zusehen ⚽️Read more

  • Day3

    Kakteengarten

    September 26, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 24 °C

    Da schlägt wohl jedem Kakteenliebhaber das Herz höher vor Freude und der Gärtner steht in Schockstarre 😉. Aus fast jedem Winkel der Welt findet man hier einige Exemplare, der Rundweg ist schön angelegt und bietet auch ein wenig Schatten. Schön wären sicherlich mehr Infotafeln, der Besuch hat sich jedenfalls gelohnt, samt der abenteuerlichen Streckenführung auf der GC200 hier hin 😊Read more

You might also know this place by the following names:

Aldea de San Nicolás, La, Aldea de San Nicolas, San Nicolás de Tolentino

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now