Spain
Arafo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

8 travelers at this place

  • Day40

    Lohnenswerter Ausflug nach Candelaria

    February 18 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

    Von der Südküste Teneriffas sind wir ja eigentlich nicht so begeistert, aber heute entschieden wir uns, dort wieder mal auf Entdeckungstour zu gehen. Thomas wählte als Ziel des Tages Candelaria und präsentierte auch gleich eine passende Komoot-Tour. Da konnte ich natürlich nicht nein sagen. Als ich den Ort bei der Anfahrt dann von der Südautobahn aus sah, verdrehte ich innerlich erstmal die Augen 🙄. Aus der Ferne sah Candelaria wenig anziehend aus.

    Umso überraschter waren wir dann, dass das Städtchen richtig Charme hatte. Es hat einen schönen Ortskern mit vielen kleinen Geschäften, Restaurants und Cafés. Wir machten einen schönen Spaziergang durch den Ort, kehrten in einem netten Restaurant an der Plaza ein, kletterten danach noch auf einen kleinen Bergrücken und genossen von oben den Blick auf den Ort. Gerne wäre ich den Küstenpfad noch weiter gelaufen, aber Thomas streikte im Hinblick auf den gerölligen Weg und einigen klitzekleinen Kletterpassagen...

    Berühmt ist der Ort für seine Basilika. Die Wallfahrtskirche wird jedes Jahr von 2,5 Mio. Pilgern und Touristen besucht. Im Corona Februar 2021 waren wir fast alleine an diesem heiligen Ort.

    Beeindruckend fanden wir auch die neun Bronzestatuen der "Menceys", die sich an der Plaza de la Patrona Candaleria befinden. Hierzu recherchierten wir im Internet folgende Info: "1494, als Alonso Fernandez de Lugo mit der Eroberung Teneriffas begann, war die Insel in neun so genannte Königreiche bzw. Stammesgebiete unterteilt, die von Menceys bzw. Häuptlingen regiert wurden. Diese repräsentierten die höchste zivile, religiöse und militärische Autorität in der Region, in der sie regierten".

    Die Kerle waren echte Mannsbilder, fast so muskulös, kräftig und gutaussehend wie Thomas 😜.
    Read more

  • Day40

    Wanderung von Candelaria nach Puertito

    January 2, 2020 in Spain ⋅ ☁️ 16 °C

    Wir treffen uns mit unseren neuen Wanderfreunde in Candelaria. Dort bleiben die Autos stehen und wir machen eine schöne Küstenwanderung nach Puertito. Dort trennt sich dann die Gruppe. Wir kehren mit Wolfgang und Gabi sowie Ulrich und Evelyn in einem Restaurant ein. Anschließend geht es dann mit dem Bus zurück nach Puertito. Dort schauen wir uns die beeindruckende und bunte Basilika an und Alex ist von der bestimmt 20 m langen Krippenlandschaft begeistert. Diese Zeilen schreibe ich nun schon wieder aus La Paz in Puerto de la Cruz.Read more

  • Day31

    What I learned while travelling

    January 2, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 18 °C

    Jetzt kommen die echten Fotos ...

    „Ich schlafe lieber im Zelt als in teueren Hotels, die besten Dinge der Welt gibt es ohne Geld“ Madsen
    Sehr oft dachte ich heute hat dein letztes Stündchen geschlagen. Ich wollte doch nur einen normalen Urlaub, aber alles kam ganz anders. Mein Schutzengel hat ganze Arbeit geleistet und jetzt wohl Burnout angemeldet. Alle nur so boah wie machst du das nur alles so coole Fotos und bestimmt teuer. Ja das liegt halt an Fotoshop in echt war es voll hässlich.
    Selbst meine Eltern machen sich keine Sorgen mehr, wenn ich die wildesten Stories erzähle. Sie meinte ich bin alt genug. Meine Freunde sagen sie trauen mir zu, dass ich einschätzen kann mit wem ich meine Zeit verbringe. Das stimmt wohl denke ich, aber passieren kann trotzdem was... zum Glück bin ich flexibel und kann schnell mit neuen Situationen umgehen.
    Ja komm halt mit dann musst du aber auch auf ner Matratze im Stall schlafen mit 100 Katzen auf dir. Und mit Hippies eine Dusche ohne warmes Wasser teilen. Essen gibts nur aus dem denn Dino-Supermarkt. Im Hostel teilt man sich ein Zimmer mit 16 Leuten. Männer Frauen allen Alters. Ungeplantes Camping ohne Ausrüstung #läuft bei mir .
    Nachtwanderung 3km bergauf zur vermeintlich coolen Unterkunft, die sich als alte Hütte herausstellte mit 8kg Marschgepäck, welches jeden Meter schwere wurde. Der Weg hatte keine Laternen mehr und in der Ferne bellen Hunde. Betty welche wilden Tiere leben hier nochmal ? Mist hätte doch die 5€ in einen Reiseführer investieren sollen ...immernoch lust mich zu begleiten ?
    „Also pack dir deine Zahnbürste ein, denn ab heue wirst du mehr als an einem Ort zuhause sein.“ Cro
    Ich hab gelernt mich innerhalb ( oder es ist mein geheimes Talent) von 5 Sekunden überall zu Hause zu fühlen und alles in ein Chaos zu verwandeln. Zu Hause ist wo mein Backpack steht und man sein Essen mit mir teilt!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Arafo