Spain
Artenara

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

9 travelers at this place

  • Day5

    Auf dem Weg nach Artenara

    June 13 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Arg verspätet, aber immerhin, fahren wir nun über die GC-210 Richtung Artenara. Uns (insbesondere mir 🙈) stockt mehrfach der Atem. Mein Gott geht das tief runter!
    Glücklicherweise ist Jürgen ein super sicherer Fahrer. Ich hoffe nur, dass die Bremsen nicht versagen 🙏
    Wir halten noch an 2 Miradors mit Blick auf die Bergseen Embalse de San Nicolas und Embalse de Parraillo und sind schließlich voll happy das Ortsschild Artenara zu sehen.
    Read more

  • Day5

    Artenara

    June 13 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Der Ortskern befindet sich auf 1270 Metern Höhe, so dass Artenara das höchstgelegenste Dorf auf Gran Canaria ist. Bekannt ist Artenara aber vor allem für seine Höhlenwohnungen!
    Auch heute lebt der Großteil der rund 500 hier verbliebenen Bewohner wie seit Generationen noch in Höhlenwohnungen. Den Häusern sieht man dies äußerlich jedoch nicht an. Sie haben Bach eine nach außen blunengeschmückte Fassade, da nur der hintere Teil in den Berg hinein gegraben, also eine Höhle ist.
    Wir besuchen das Höhlenmuseum, in der einige Wohnungen sehr anschaulich und naturgetreu nachgebildet wurden.
    Obwohl das Museum eigentlich schon geschlossen hat, lässt uns ein freundlicher älterer Herr doch noch rein, als er hört, dass wir aus Germany kommen (in diesen Pandemiezeiten wohl noch eher selten).
    Er sagt, dass er ja auch noch die Pflanzen gießen muss, so dass wir uns noch in aller Ruhe umsehen können. Wie nett!
    Read more

  • Day5

    Artenara / Mirador de Unamuno

    June 13 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Der Mirador de Unamuno befindet sich ein paar Meter weiter vom Höhlenmuseum entfernt.
    Die hier stehende Statue zeigt den auch über Spanien hinaus bekannten Schriftsteller und Philosophen Miguel de Unamuno. Er war im Jahr 1910 in Artenara und konnte sich den Erzählungen zu Folge an der Bergwelt nicht satt sehen und er viel darüber geschrieben hat. Hier wurde ihm daher ein Denkmal gesetzt.
    Ganz links sieht man den Roque Nublo, dann den Roque Bentaiga und schließlich die Caldera von Tejeda.
    Read more

  • Day5

    Artenara

    June 13 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Die Höhlenwohnungen und auch der so liebevoll gestaltete Außenbereich mit seinen spektakulären Ausblicken, sind so interessant anzusehen, dass wir völlig die Zeit vergessen und tatsächlich noch über eine Stunde hier in diesem "geschlossenen" Museum verbracht haben. Wir bedanken uns noch mal ganz herzlich!Read more

  • Day5

    Artenara - höchstes Dorf Gran Canarias

    June 15, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 16 °C

    So steht es zumindest hier auf einer Tafel. Wir sind von Norden in das Örtchen gekommen und standen zunächst an einen großen eisernen Kunstwerk. Mit Blick auf Fussballplatz und vereinzelten Häusern direkt an den Berg gebaut. Diese Häuser sind aber tatsächlich direkt in den Berg gebaut. Nur der Eingang steht vor, um die Klimaanlage im Sommer und die Heizung im Winter zu sparen. Weiter geht's dann für ins in den Ortskern, wo gerade eine Gruppe Wanderer durch einen großen aufblasbaren Zielbogen einläuft. Einige Zuschauer waren auch da, aber wir haben uns lieber den Ort angeschaut. Naja zumindest die meisten von uns. Ana hat sich lieber einen 'richtigen' Kaffee aus einer Siebträgermaschiene für 1€ geholt. Ihr schmeckt's.Read more

  • Day4

    Rando farniente

    March 2, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 12 °C

    On voulait faire de la rando mais pas trop. On trouve une petite balade avec cascade et piscines naturelles, parfait (El Risco)! Il fait super chaud, on dégouline en jean et en t-shirt, la météo est tellement changeante d'un endroit à un autre (vent, nuages...). On doit avoisiner les 30 degrés donc une trempette est de rigueur.
    Déj sur le port avec poisson frais à gogo.
    On reprend ensuite la route pour les montagnes (entre 1500 et 1900 m d'altitude) où l'on fait des petites pauses pour visiter des villages et admirer des points de vue (Artenera, Cruz de Tejeda). On passe au dessus d'une mer de nuages, c'est magnifique! A Artenara, la mer de nuages nous rattrape, on perd 10 degrés en 2 minutes!
    On rejoint notre guesthouse avec vue panoramique sur les montagnes et la vallée (Tejeda), le soleil est de nouveau de la partie et la journée se termine par une sangria sur la terrasse de notre GH avec panorama imprenable!
    Read more

  • Day8

    GC-210 Artenara - Tejeda

    November 12, 2018 in Spain ⋅ ☁️ 12 °C

    Artenara jest najwyżej położoną wioską na Gran Canarii. Niestety dzisiaj pogoda nam zbytnio nie dopisała i cała miejscowość spowita była chmurami. Stopniowo, gdy zjeżdżaliśmy w niższe partie gór, warunki atmosferyczne znacznie się poprawiały, jednakże udało się nam zrobić tylko kilka fotografii.

    W tych okolicach niektórzy ludzie wciąż zamieszkują w jaskiniach. Niestety nie udało mi się wejść do żadnej z nich...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Artenara, 35350